International U21 EM 2017: Portugal U21 VS Serbien U21

Samstag, 17. Juni 2017 - 18:00 Uhr - Zdzislaw Krzyszkowiak Stadium in Bydgoszcz

Portugal U21

1. Spieltag

Serbien U21

Endstand: Portugal U21 2 - 0 Serbien U21

Europameister Junior? Portugal eröffnet gegen Serbien!

Portugal ist Europameister. Allerdings in Bezug auf die A-Nationalmannschaft. Jetzt muss die Jugend zeigen, was sie drauf hat. Die Erwartungen sind groß. Bislang konnte dem Druck, zumindest in der Qualifikation standgehalten werden. Serbien musst hier hingegen eine Extraschicht einlegen. Denn die Serben qualifizierten sich erst über die Play-Offs. Jetzt steht die nächste Gruppenphase bevor und die Qualität im Wettbewerb hat sich enorm verdichtet. Wer erwischt den besseren Start? In der Gruppe B findet am 1. Spieltag das Duell zwischen Portugal und Serbien statt. Anstoß ist am Samstag, den 17. Juni 2017, um 18 Uhr. Als Austragungsort wurde das Zdzislaw Krzyszkowiak Stadion in Bydgoszcz ausgewählt. In diesem Turnier ziehen nur der Gruppenerste, sowie der beste Gruppenzweite ins Halbfinale ein. Daher müssen die Teams von Beginn an Alles zeigen, was sie zu bieten haben.

Portugal vs. Serbien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Portugal – Serbien
  • Wettbewerb: U21 Europameisterschaft 2017
  • Runde: 1. Spieltag, Gruppe B
  • Anstoß: Samstag, den 17. Juni 2017 um 18 Uhr
  • Ort: Zdzislaw Krzyszkowiak Stadium, Bydgoszcz
  • Portugal U21 Gruppe 4: 1. Platz, 26 Punkte, 34:5 Tore
  • Serbien U21 Gruppe 2: 2. Platz, 23 Punkte, 27:8 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Durchmarsch: Portugal überstand die Quali mit acht Siegen und zwei Remis
  • 34 Tore: Erzielten die Portugiesen in diesen zehn Spielen der Qualifikation
  • Fünf Gegentore: Sorgten hierbei für ein Torverhältnis von plus 29 – stark!
  • 27 Treffer: Schoss aus Serbien und holte deswegen den zweiten Platz der Gruppe
  • Zwei zu Eins: Sieht Serbien im direkten Vergleich gegen Portugal

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIn Sachen Form stehen beide Mannschaften recht gut dar. Dies ist nicht ungewöhnlich, haben sich doch beide Nationen für die U21 EM in Polen qualifiziert. Dennoch treten die Portugiesen noch stärker auf. Mit fünf Siegen und zwei Unentschieden in den letzten sieben Spielen sind sie Formsieger. Serbien holte vier Erfolge, ein Remis und verlor doppelt.

Wir starten mitten in der Qualifikation zur U21 Europameisterschaft. Portugal bestritt ein Heimspiel gegen Griechenland und gewann knapp mit 1:0. Im Auswärtsspiel gegen die Ungarn konnte eine Führung nicht über die Zeit gebracht werden – Endstand 3:3. Final gab es jedoch ein souveränes 7:1 in der Partie in Liechtenstein. Auch die Vorbereitung verlief nach Wunsch. Zunächst wurde mit 3:1 über Tschechien gewonnen. Danach reichte es immerhin zu einem 1:1 in den Niederlanden. Weiterhin konnte mit 3:1 gegen Norwegen gewonnen werden. Sogar in Deutschland gewann Portugal mit 1:0.

Serbien hatte zeitweise in der Qualifikation einen guten Lauf. Dies ist auch nötig, um sich zu qualifizieren. Mit 3:1 konnte über Irland gewonnen werden. Auch das Spiel gegen Slowenien endete mit einem 3:1 Sieg. Weiterhin gab es einen 2:0 Erfolg gegen Norwegen. Es handelt sich um das Hinspiel der Play-Offs. Das Rückspiel, in Norwegen, sorgte dafür, dass Serbien zur U21 EM fuhr. Es wurde zwar mit 0:1 verloren, was aber reichte. In der Borbereitung haben die Serben von Allem etwas zu bieten. Mit 2:0 konnte über Schweden gewonnen, mit 1:2 in der Slowakei verloren und mit 0:0 in Israel Unentschieden gespielt werden.

Einschätzung: Die größere Konstanz findet sich eindeutig bei den Spielen der Portugiesen. Wobei die Serben keine schlechte Form haben, Portugal ist einfach noch eine Nuance besser drauf.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin direkter Vergleich ist zwar möglich, aber mit Vorsicht zu genießen. Denn die Spiele fanden in den Jahren 2006 bis 2007 statt und besitzen, auf den aktuellen Kader bezogen, nur wenig Aussagekraft. Dennoch gewann Serbien zweifach mit 2:0. Mittendrin siegte einmal Portugal mit 3:0.

Werfen wir nun einen tieferen Blick in die Gruppenphase von Portugal während der Qualifikation zur U21 EM in Polen. Zunächst sind die Kontrahenten von Interesse. Israel belegte den zweiten Platz. Darauf folgend reihten sich Griechenland, Albanien, Ungarn und schließlich Liechtenstein in die Tabelle ein. Portugal holte jedoch acht Siege und zwei Unentschieden. Mit fünf Punkten Vorsprung vor Israel konnte die Gruppe abgeschlossen werden. Dabei gelang den Junioren-Nationalspielern 34 Tore, bei nur fünf Gegentreffern.

Und wie steht es bei Serbien? Tatsächlich verspielten die Serben am letzten Spieltag der Qualifikation die Gruppenführung. Mit Italien war immerhin ein sehr defensiv starkes Team vertreten. Ein Punkt Rückstand wiesen die Serben nur auf. Der Vorsprung auf Slowenien betrog hingegen acht Zähler. Weiterhin fanden sich Irland, Litauen und Andorra in der Gruppe. Mit sieben Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage, sowie 27:8 Toren, qualifizierte sich Serbien schließlich über die Play-Offs.

Einschätzung: Portugal mag die leichtere Gruppenphase gehabt haben, setzt sich dort aber auch überzeugender durch.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenPortugal wird seine Serie ohne Niederlage fortsetzen wollen. Immerhin ist dies über die gesamte Qualifikation zur Europameisterschaft gelungen. Daher ist die Doppelte Chance 1X die sichere Wahl. Betway bietet hier eine Quote in Höhe von 1,22 an. Der gleiche Buchmacher erhöht für den Sieg der Portugiesen sogar auf 1,83. Immerhin setzte sich Portugal in der Gruppe zur Qualifikation sehr souverän durch und schlug sogar Deutschland in einem Testspiel.

Ein Unentschieden ist nicht unbedingt viel Wert, da im Zweifel nur der Erste (und der beste Gruppenzweite aus drei Gruppen) mit ins Halbfinale einziehen. Geht Portugal in Führung, wird Serbien mehr riskieren müssen und Räume öffnen. Diese vermag Portugal zu nutzen, so dass auch ein Vorsprungs-Sieg möglich scheint. 1 Handicap 0:1 ist daher eine spannende Variante, welche bei Tipico mit wettsteuerfreien 3,30 ausgeschrieben ist.

Einschätzung: Tipico bietet die Quote 3,30 ohne Wettsteuer auf den Handicap-Sieg für Portugal an – eine durchweg imposante Wette.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance 1X
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,83 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: