2. Bundesliga 2015/16: RB Leipzig VS Greuther Fürth

Montag, 3. August 2015 - 20:15 Uhr - Red Bull Arena in Leipzig

RB Leipzig

2. Spieltag

Greuther Fürth

Endstand: RB Leipzig 2 - 2 Greuther Fürth

Setzt sich Leipzig mit einem Sieg gegen Fürth oben fest?

RB Leipzig ist im Profifußball nicht unumstritten. Während die einen den Retortenclub gerne absteigen sehen würden, lechzt der Osten Deutschlands nach einem Verein in der ersten Liga. Leipzig hat die Qualität im Kader um für den Aufstieg zu sorgen. Kann Greuther Fürth den Mateschitz-Millionen standhalten? Das erste Heimspiel von RB Leipzig in dieser Saison findet gegen Fürth statt. Der Austragungsort ist die Red Bull Arena. Es stehen sich zwei würdige Konkurrenten gegenüber. Daher wurde dieses Spiel zum Montagsspiel der 2. Bundesliga bestimmt. Der Anpfiff ist am 3. August um 20.15 Uhr. Beide Teams konnten das erste Saisonspiel 1:0 gewinnen und liegen damit in der Saison 2015/16 punktgleich und mit identischem Torverhältnis auf dem dritten Platz.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,27 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg RB Leipzig 1
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,90 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Leipzig vs. Fürth im Schnelldurchlauf

  • Paarung: RB Leipzig – SpVgg Greuther Fürth
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 2. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 3. August 2015 um 20.15 Uhr
  • Ort: Red Bull Arena, Leipzig
  • RB Leipzig: 3. Platz, 3 Punkte, 1:0 Tore
  • SpVgg Greuther Fürth: 3. Platz, 3 Punkte, 1:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vorsaison: Leipzig wurde Fünfter, Fürth musste sich mit dem 14. Tabellenplatz begnügen
  • Direkte Duelle: Zwei Mal gegeneinander gespielt, zwei Mal gewann Leipzig
  • Auftaktsieg: Beide Teams feierten einen 1:0 Erfolg zum Saisonstart
  • Vorbereitung: Es wurden sich schwere Gegner gewählt; beide Mannschaften schlugen sich gut
  • Offensivpower: Leipzig besserte nach und holte Sturmtalent Davie Selke für 8 Millionen Euro aus Bremen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Saison ist noch jung. Beide Teams haben ein Spiel absolviert und gewonnen. Der Spielstand mit jeweils 1:0 zeigt ein knappes Ergebnis. Leipzig hat auswärts in Frankfurt durchaus verdient gewonnen. Der FSV kam aber auch zu seinen Chancen. Fürth besiegte Karlsruhe in einem Spiel, wo die Mannschaft mit dem Kleeblatt im Wappen das Heft in der Hand behielt.

Neben dem Auftaktsieg können die Leipziger auf eine makellose Vorbereitung zurückblicken. Während der Vorbereitung wurden beispielsweise Markkleeberg mit 15:0 und Bautzen mit 2:1 besiegt. Gegen Slovan Liberec konnte 3:0 gewonnen werden. Southampton wurde in England in einem verrückten Spiel mit 4:5 geschlagen. Rubin Kasan und Hapoel Tel Aviv waren zu Gast in Leipzig und unterlagen mit 1:0 und 3:0. RB schoss selber viele Tore. Die Gegentore hielten sich, das Spiel in England außen vor gelassen, in Grenzen.

Greuther Fürth braucht sich mit seinen Freundschaftsspielen ebenfalls nicht zu verstecken. Lediglich eine Niederlage, steht vier Siegen gegenüber. Verloren wurde daheim gegen Celta Vigo mit 1:5. Siege konnten gegen Vysocina Jihlava (5:1), Athletic Bilbao (3:2), Regensburg (2:1) und Austria Salzburg (0:6) eingefahren werden. Beachtlich ist, dass in vier von fünf Vorbereitungsspielen fünf Tore oder mehr gefallen sind.

Das letzte Saisonspiel 2014/2015 bestritten ebenfalls Leipzig und Fürth. In einem Heimspiel konnte der Ostverein überzeugen.

Einschätzung: Leipzig hat nochmals stark nachgerüstet und wurde letzte Saison bereits Fünfter. Auch die perfekte Vorbereitung spricht für den Ostclub.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm direkten Vergleich gibt es nicht viele Spiele zu betrachten. Leipzig hat erst kürzlich einen weiten Weg aus den unteren Ligen hinter sich. Fürth hingegen ist schon länger in der zweiten Liga aktiv. Zweifach spielten die Teams gegeneinander. Beide Duelle wurden in der vergangenen Saison ausgetragen. Jeweils war RB Leipzig der Sieger.

Das Heimspiel gewannen die Leipziger mit 2:0. Dieses Ergebnis stand auch schon zur Halbzeit auf der Anzeigentafel. Mit elf zu zwei Torschüssen war der Ostverein das aktivere Team. Auch das Hinspiel konnte gewonnen werden. Hier wurde jedoch ein ausgeglichenes Match übertragen. Das Ergebnis hätte auch 1:0 für Fürth lauten können und nicht umgekehrt, wie das Spiel ausgegangen ist.

RB Leipzig spielte längere Zeit in der abgelaufenen Saison um den Aufstieg mit. Schlussendlich wurde das Team 5ter und es fehlten doch acht Punkte auf den Relegationsplatz. Der Schwachpunkt der Mannschaft war die Offensive mit nur 39 Toren in 34 Spielen. Hier wurde aber von der Vereinsführung nachgebessert. Die Spielvereinigung konnte mit 13 Remis und 13 Niederlagen, sowie zehn Siegen den 14. Tabellenplatz erreichen. Nur ein Punkt trennte das Team mit dem Glückskleeblatt im Wappen von den Abstiegsrängen.

Einschätzung: Leipzig konnte schon letzte Saison besser abschließen und hat finanziell nochmals kräftig nachgebessert. Die bisherigen Duelle verliefen ebenfalls zugunsten von RB. Hier sind eindeutige Vorteile erkennbar.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAm vergangenen Spieltag hat sich gezeigt, dass viele Teams noch nicht richtig eingespielt sind. Auch Fürth und Leipzig konnten sich nur mit einem 1:0 in Szene setzen. In der abgelaufenen Saison fielen bei RB durchschnittlich 2,06 Tore je Spiel. Bei den Fürthern waren es 2,24 Buden je Duell. Daraus und aus dem torschwachen 1:0 Einstand ergibt sich der Tipp Under 3.5 Tore bei Tipico mit der Quote von 1,27.

Zudem sprechen alle Vorzeichen für RB Leipzig. Der Sieg von Fürth war ein Ausrufezeichen. Aber schon in der vergangenen Saison konnten auswärts lediglich 0,71 Tore je Auswärtsspiel erzielt werden. Ob dies gegen starke Leipziger ausreicht, ist doch mehr als fraglich. Die einzigen zwei Aufeinandertreffen gingen an RB. Das Heimspiel wurde besonders souverän gewonnen. Bei Mybet gibt es für den Heimtipp eine 1,70er Quote. Mit etwas mehr Risiko kann auch der Handicap 0:1 Sieg für Leipzig angespielt werden. Bei guter Form wird Fürth mit zwei Toren oder mehr aus dem Stadion geschossen. Tipico offeriert für diesen Tipp eine 2,90er Quote.

Einschätzung: Ein Sieg von Leipzig scheint naheliegend. Es wurde die bessere Saison 2014/15 gespielt. Die Vorbereitung war perfekt. Ebenso wie Fürth wurde das erste Spiel gewonnen. Und die direkten zwei Duelle gingen beide an den Ostclub. Die 1,70er Quote bei Mybet ist angemessen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: