2. Bundesliga 2015/16: RB Leipzig VS TSV 1860 München

Sonntag, 13. März 2016 - 13:30 Uhr - Red Bull Arena in Leipzig

Leipzig

26. Spieltag

München

Endstand: RB Leipzig 2 - 1 TSV 1860 München

Formstarke Löwen aus München besuchen Spitzenreiter Leipzig

Eine interessante Ausgangslage bietet sich beim Duell zwischen RB Leipzig und dem TSV 1860 München. Die Leipziger sind Tabellenführer. Allerdings haben sie im Montagsspiel gegen den SC Freiburg einen Dämpfer verpasst bekommen und könnten schon an diesem Spieltag ihren „Platz an der Sonne“ verlieren. Nicht ganz auszuschließen, kommt doch das formstarke Team aus München zu Gast. Die Löwen konnten zuletzt dreifach am Stück punkten und sich aus den Niederungen des Abstiegskampfes lösen. Anstoß dieser Partie ist am Sonntag, den 13. März 2016, um 13.30 Uhr. Austragungsort ist die Red Bull Arena in Leipzig. Auch wenn 1860 München sich etwas gelöst hat, so stecken die Löwen noch immer im Abstiegskampf. An diesem 26. Spieltag könnten sie sich mit einem Überraschungsergebnis weiter befreien. Leipzig will natürlich die Spitze halten.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Leipzig 1
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:2
Beste Wettquote4,30 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Leipzig vs. München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: RB Leipzig – TSV 1860 München
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 26. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 13. März 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Red Bull Arena, Leipzig
  • RBL: 1. Platz, 53 Punkte, 41:22 Tore
  • 1860: 15. Platz, 24 Punkte, 23:35 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Sieg: Ist München auch in drei Duellen mit RB (zwei Remis und eine Niederlage) noch
  • 22 Gegentore: Hat RB Leipzig in 25 Spielen der Liga erst hinnehmen müssen – Ligaspitzenwert!
  • 41 Treffer: Haben die Leipziger erzielen können; der TSV traf 23-fach
  • Mini-Serie: Die Löwen gewannen die letzten drei Spiele der 2. Bundesliga am Stück
  • Fünf von sieben: Spielen hat RB Leipzig in ihren letzten Partien gewonnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften ist sehr gut. Leipzig konnte innerhalb der letzten sieben Spiele fünf Begegnungen für sich entscheiden. 1860 München war im gleichen Zeitraum vierfach erfolgreich. Beide Teams haben zwei Niederlagen auf dem Konto. Es verbleibt somit ein Unentschieden für den TSV.

Leipzig gewann noch in der Vorbereitung ein Spiel daheim gegen Teplice mit 5:0. Das erste Ligaspiel gegen Eintracht Braunschweig wurde, nach früher Führung, locker mit 2:0 nach Hause gebracht. In St. Pauli gab es eine 0:1 Niederlage. Dafür wurde das Heimspiel gegen Union Berlin mit 3:0 gewonnen. Auch in Paderborn war ein 1:0 Erfolg zu vermelden. Der dritte Sieg in Folge fand daheim mit 3:1 gegen Heidenheim statt. Schlussendlich stand die Reise in den Breisgau, zum SC Freiburg bevor. Bei heftigem Schneefall kam das Ost-Team nicht über ein 1:2 hinaus.

Der TSV 1860 München startet ebenfalls mit einem Sieg in diese Aufführung. Gegen Burghausen wurde noch in der Vorbereitung mit 5:1 gewonnen. Dafür begann die Rückrunde mit einer 0:1 Niederlage. Auch in Union Berlin wurde mit 0:3 verloren. Das Unentschieden gegen Bochum und somit der erste Punkt 2016 brachten die Wende (Endstand 1:1). Die letzten drei Partien wurden gewonnen. Mit 3:2 feierten die Löwen einen Heimerfolg gegen Fortuna Düsseldorf. Auswärts konnte mit 1:0 gegen Kaiserslautern gesiegt werden. Am vergangenen Wochenende gab es einen Dreier, beim 3:2 daheim gegen Sandhausen.

Einschätzung: Beide Mannschaften sind formstark. Es ist dennoch auffällig, dass 1860 München seine letzten Spiele nur knapp gewinnen konnte. Gerade daheim hat Leipzig zuletzt zweimal mit Vorsprung gewonnen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDrei Spiele haben beide Teams bislang erst gegeneinander ausgetragen. Kein Wunder, ist Leipzig doch erst das zweite Jahr in der 2. Bundesliga. In der vergangenen Saison gab es auswärts einen 3:0 Sieg von Rasenballsport. Daheim trennten sich die Teams 1:1. Im Hinspiel dieser Saison lautete das Ergebnis 2:2. Damit hat München noch nie gegen Leipzig gewonnen.

Rasenballsport Leipzig ist Tabellenführer. Das „souverän“ haben sie am vergangenen Spieltag mit der Niederlage beim Tabellenzweiten Freiburg eingebüßt. Dennoch steht das Ost-Team mit 16 Siegen, fünf Unentschieden und vier Niederlagen sehr gut dar. Es wurden 41 Tore geschossen. Kein Team kassierte weniger Gegentore als Leipzig mit ihren 22 Gegentreffern. In der Heimtabelle rutscht RB jedoch auf den dritten Platz ab. Acht Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 25:13, waren dafür maßgeblich.

Der TSV 1860 München hat sich auf dem 15. Platz nach oben gekämpft. Lediglich das knapp bessere Torverhältnis hält sie derzeit oberhalb des Relegationsplatzes. Vier Punkte Differenz können zum direkten Abstieg ausgemacht werden. Aktuell stehen fünf Siege, neun Remis und elf Niederlagen auf dem Konto. Es wurden 23 Tore erzielt und 35 Gegentore kassiert. Auswärts rutschen die Löwen auf den 16. Rang ab. Nur ein Sieg, bei fünf Unentschieden und sechs Niederlagen sind die Bilanz. Es wurden nur neun Tore geschossen, bei 20 Gegentreffern.

Einschätzung: Es spielt der Heimdritte gegen den Auswärtssechzehnten. 1860 gewann erst eine Partie auf fremden Platz. Leipzig verlor daheim erst zweifach.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenTrotz guter Form der Münchener Löwen ist Leipzig hier der Favorit. Ihre Heimstärke und die Auswärtsschwäche vom TSV sind dafür maßgeblich. Daher geht der Sicherheitstipp auch auf das Heimteam. Gewinnt RB Leipzig gewährt Interwetten mit einer Quote von 1,45 den besten Gegenwert.

Aber auch ein höherer Sieg steht in Aussicht. Denn während 1860 München seine Partien zuletzt immer knapp gewonnen, konnte Leipzig die Heimspiele zumindest mit Vorsprung abschließen. 3:0 wurde daheim gegen Union Berlin gewonnen und mit 3:1 setzte sich RB gegen Heidenheim durch. Für den Heimsieg bei Handicap 0:1 gewährt Betsafe eine Quote in Höhe von 2,10. Wer etwas mehr Risiko gehen möchte, der setzt bei Handicap 0:2 auf das X Unentschieden. Dieser Abstand schein realistisch und wird bei Unibet mit einer Quote von 4,30 belohnt.

Einschätzung: Der Leipziger Sieg ist der logische Tipp. Die Handicap-Variante könnte gewählt werden, wenn München nicht zuletzt so formstark aufgetreten wäre. Dennoch ist die Quote von 1,45 bei Interwetten für einen Heimsieg mehr als lukrativ.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: