Europa League Achtelfinale: RB Leipzig VS Zenit St. Petersburg

Donnerstag, 8. März 2018 - 21:05 Uhr - Red Bull Arena in Leipzig

Leipzig

Hinspiel

St. Petersburg

Endstand: RB Leipzig 2 - 1 Zenit St. Petersburg

Nimmt Leipzig die nächste Hürde? Zenit St. Petersburg kommt!

In der Europa League hat RB Leipzig sich mit Ach und Krach gegen den SSC Neapel durchgesetzt. Die Italiener halfen fleißig mit, indem einige Stammkräfte im Hinspiel geschont wurden. Und tatsächlich war der 3:1 Hinspiel-Sieg der Leipziger auch der letzte Sieg überhaupt. Denn die vergangenen vier Pflichtspiele gab es keinen Sieg. Zenit St. Petersburg muss sich in der russischen Liga hingegen strecken, um vielleicht noch die Champions League oder zumindest die Qualifikation zu erreichen. Die Europa League ist eine weitere Chance im nächsten Jahr in der Königsklasse aufzulaufen. In der Red Bull Arena zu Leipzig sollte der deutsche Vertreter vorlegen. Denn in Russland tuen sich viele Clubs immens schwer. Am Donnerstag, den 8. März 2018, um 21.05 Uhr startet das Achtelfinal-Hinspiel. Natürlich braucht sich St. Petersburg schon in Deutschland nicht verstecken. Immerhin gab es keine Niederlage in den sechs Gruppenspielen der Europa League.

Bei 888 gibt es die stärkste Quote auf und gegen Leipzig
Wer möchte nicht aus 5€ Einsatz mit einem Tipp auf Leipzig 45€ machen? Oder aus 5€ auf St. Petersburg 170€ Auszahlung? Die Quoten von 9,00 auf Leipzig und 34,00 auf Zenit St. Petersburg machen es möglich. Wie aus diesen Beispielen schon hervorgeht, ist der maximale Einsatz festgelegt. Außerdem handelt es sich um ein Neukundenangebot. Allerdings können Erstanmelder zusätzlich noch die Bonusaktion von 100% bis 100€ in Anspruch nehmen. Nicht länger zögern, handeln!

888sport Quoten Boost Europa League Leipzig St. Petersburg

Leipzig vs. St. Petersburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: RB Leipzig – Zenit St. Petersburg
  • Wettbewerb: Europa League Saison 2017/18
  • Runde: Achtelfinale, Hinspiel
  • Anstoß: Donnerstag, den 8. März 2018 um 21.05 Uhr
  • Ort: Red Bull Arena, Leipzig
  • RBL (Gruppe G – CL): 3. Platz, 7 Punkte, 10:11 Tore
  • Zenit (Gruppe L – EL): 1. Platz, 16 Punkte, 17:5 Tore

Zahlenspielereien

  • Vierfach ohne Sieg: Ist RB Leipzig übergreifend in der Liga und international
  • Dritter Platz: Als Drittbester hinter Besiktas und Porto kam Leipzig in die Europa League
  • Ungeschlagen: Mit fünf Siegen und einem Remis kam St. Petersburg weiter
  • 17 Tore: Schossen die Russen in den bisherigen sechs Gruppenspielen
  • Heimstark: Der 0:1 Rückstand gegen Celtic wurde daheim mit 3:0 ausgebügelt

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikLeipzig mag, auf die letzten sieben Spiele bezogen, drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen vorzuweisen haben. Was sich jedoch ausgeglichen anhört, hat zuletzt eine negative Tendenz angenommen. Die letzten vier Spiele blieben ohne Sieg. Beim FC Zenit St. Petersburg waren es vier Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage.

Leipzig konnte sich mit einem Sieg gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:0 hinter der Spitze festsetzen. Daheim gegen den FC Augsburg ging es mit einem 2:0 weiter. Außerdem siegten die Leipziger mit 3:1 beim SSC Neapel. Da war die 0:2 Heimpleite gegen die Italiener weniger tragisch. Mittendrin gab es die 1:2 Niederlage bei Eintracht Frankfurt. Auch die verbliebenen zwei Spiele mussten abgegeben werden. Gegen erstarkte Kölner gab es die 1:2 Pleite daheim. Und das nächste Heimspiel, dieses Mal kam der Zweite von Borussia Dortmund zu Gast, endete mit einem 1:1 ebenfalls ohne Sieg.

Beim FC Zenit können wir hingegen mit vier Spielen ohne Niederlage starten. Den Anfang macht das 4:1 über Guangzhou – ein Freundschaftsspiel. Auch das 0:0 gegen Slovan Bratislava, der 1:0 Erfolg über Roter Stern Belgrad und das 3:1 gegen Maribor waren lediglich Testspiele. Denn die Winterpause dauert in Russland aufgrund des Wetters länger. Mit dem 0:1 bei Celtic Glasgow war die Ausgangslage in der Zwischenrunde der Europa League nicht rosig. Aber im Heimspiel siegte Zenit mit 3:0 und drehte den Spieß um. Kürzlich startete die Liga mit einem 0:0 daheim gegen Amkar Perm.

Einschätzung: Der FC Zenit St. Petersburg ist noch nicht wieder im Wettbewerbstrott. Leipzig gewann jedoch keines der letzten vier Spiele.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuf einen direkten Vergleich müssen wir, da die Teams noch nicht gegeneinander angetreten sind, verzichten. Kein Problem. Denn wir beschäftigen uns stattdessen mit den Gruppenphasen. Leipzigs erster Auftritt in der Champions League endete mit zwei Siegen, einem Remis und drei Niederlagen, sowie mit sieben Punkten und 10:11 Toren. Zenit St. Petersburg gewann in der Europa League hingegen fünf Spiele und holte ein Unentschieden. Dabei wurden 17 Treffer erzielt und fünf Gegentore eingefangen.

Tabellarisch ist Leipzig inzwischen auf den sechsten Platz abgerutscht. Unter allen Champions-League-Kandidaten haben die Leipziger jetzt die schlechtesten Chancen. Leverkusen, Frankfurt, Dortmund und Schalke stehen – wie München – vor dem Ostclub. Allerdings sind es von Rang sechs bis zwei nur vier Punkte. RB ist mit seinen elf Siegen, sechs Remis und acht Niederlagen, sowie mit 38:34 Toren, nicht aus dem Rennen. Daheim sind es sieben Siege, vier Unentschieden und zwei verlorene Partien, bei 25:15 Tore. Damit ist Leipzig das zweitbeste Heimteam der Bundesliga.

Die Russen sind hinter Lokomotive Moskau, dem FK Krasnodar und ZSKA Moskau Vierter in der Liga. Dies würde aktuell für eine erneute Teilnahme an der Europa League ausreichen. Allerdings ist mit einem Punkt Rückstand auf den zweiten Platz mehr möglich. Bislang stehen zehn Siege, acht Unentschieden und drei Niederlagen, bei 31:13 Toren, auf dem Konto. Auswärts sind es vier Siege, sechs Remis und eine Niederlage in elf Spielen. Dabei fielen 10:6 Tore.

Einschätzung: Leipzig kommt aus dem stärkeren Wettbewerb herab und hat sich in der Zwischenrunde, wenn auch knapp, gegen den SSC Neapel durchgesetzt. St. Petersburg ist kein größeres Kaliber!

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenLeipzig spielt in der besseren Liga, hat aber derzeit eine Schwächephase. Zenit St. Petersburg ist gerade erst in den Ligabetrieb zurückgekehrt und daher schwer einzuschätzen. Wir haben uns gegen einen Drei-Wege-Tipp entschieden und konzentrieren uns auf die Tore-Tipps.

Petersburg verlässt sich international gerne auf die Heimspiele und wird auswärts defensiv auftreten. Leipzig tut sich zuletzt mit dem Toreschießen ohnehin schwer. Daher ist das Under 3.5 Tore mit einer Quote von 1,32 bei Unibet unser Sicherheitstipp. Interwetten erhöht für das Under 2.5 Tore auf 1,90. Und erneut trumpft Unibet mit einer Quote von 3,75 für das Under 1.5 Tore auf.

Einschätzung: Die goldene Mitte: Das Under 2.5 Tore gibt bei Interwetten eine tolle Quote von 1,90. Auch der Bookie ist absolut zu empfehlen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,32 - Stake 7/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Interwetten SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote3,75 - Stake 2/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net