hf-champions-league-real-juve

Spuckt Juve Titelverteidiger Real Madrid in die königliche Suppe?

Dass der amtierende Champion in der europäischen Königsklasse seinen Titel verteidigt, das hat es bisher noch nie gegeben. 2013/14 gewann Real Madrid die Champions League. Die Königlichen stehen nur noch zwei Spiele entfernt von einer Titelverteidigung, rennen aber im Halbfinale erst einmal einem 1:2 gegen Juventus Turin hinterher. Ein mageres 1:0 würde Real am Mittwochabend (13. Mai 2015) für den Einzug ins Endspiel reichen. Dazu jeder Sieg mit zwei Treffern Differenz. Bei mindestens einem Unentschieden unterdessen ist die Alte Dame aus Italien weiter, und es würde sich wieder einmal bewahrheiten: Der Titelträger verteidigt den Henkelpott einfach nicht…

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,67 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote2,35 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Madrid vs. Turin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Real Madrid – Juventus Turin
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2014/15
  • Runde: Halbfinale Rückspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 13. Mai 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Estadio Santiago Bernabeu, Madrid
  • Real La Liga: 2. Platz, 86 Punkte, 107:34 Tore
  • Juve Serie A: 1. Platz, 80 Punkte, 65:20 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Gute Bilanz: Fünf Siege holte Real Madrid in sieben Heimspielen gegen Juventus Turin
  • Sehr gute Bilanz: Eine Niederlage kassierte Real nur in 23 Heimspielen der Königsklasse
  • Sichere Abwehr: Juventus hat in den letzten drei Auswärtspartien kein Gegentor kassiert
  • Viele Treffer: In 18 der letzten 23 Begegnungen fielen im Bernabeu mehr als zwei Tore
  • Torgarantie: In den letzten fünf Duellen fielen vier Mal drei oder mehr, immer aber zwei Tore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWar es das mit der spanischen Meisterschaft? Real Madrid patzte am Wochenende, als die Königlichen gegen den FC Valencia nicht über ein 2:2 hinauskam. Da kann Real auch kaum trösten, dass man aus einem 0:2 immerhin noch ein Unentschieden machte. Barca baute den Vorsprung auf vier Punkte aus, schon am kommenden Spieltag könnten die Katalanen also mit einem Sieg La Liga gewinnen. Insofern ist der Druck besonders groß für die Madrilenen, die in der Champions League zumindest ihren Titel verteidigen wollen. Im Viertelfinale schaltete man zuletzt Atletico Madrid aus mit einem 0:0 beim Stadtrivalen sowie einem knappen wie späten 1:0-Sieg im eigenen Stadion. Gegen den FC Schalke im Achtelfinale gewann Real auswärts in Gelsenkirchen zwar 2:0, zitterte sich dann allerdings mit einem 3:4 mit viel Mühe in die nächste Runde. Diese Niederlage war zudem die einzige in den letzten 23 Heimspielen in der europäischen Königsklasse. Zwei Spiele endeten noch unentschieden, 20 wurden gewonnen. 18 Mal fielen mit drei oder mehr Toren richtig viele Treffer.

Juventus Turin hat Real schon etwas voraus: die nationale Meisterschaft. Insofern konnte es sich die Alte Dame leisten, am letzten Wochenende gegen Cagliari mit angezogener Handbremse zu spielen. Das enttäuschende 1:1 tut keinem mehr wirklich weh. Im Achtelfinale der Königsklasse hatte Juve schon einmal das Hinspiel zu Hause 2:1 gewonnen. Beim Gegner Borussia Dortmund machte man dann auswärts mit einem 3:0 alles klar. Der nächste Gegner hieß AS Monaco. Hier holten die Italiener zu Hause ein 1:0 und erzielten im Rückspiel exakt das Ergebnis, das sie noch zum Erreichen des Halbfinales brauchten: nämlich ein torloses Unentschieden. Acht Spiele lang hält nun schon die Serie, bei der Juventus Turin in der europäischen Königsklasse nicht mehr verloren hat. Sechs Siege verbuchte die Alte Dame, zwei Mal spielte sie unentschieden. In fünf Begegnungen fielen zwei oder mehr Tore, drei Mal waren es entsprechend nur ein Tor, oder wie in Monaco gar keines.

Einschätzung: Madrid imposante Heimbilanz gegen Turins starke Ausbeute in den letzten acht Partien – da zeichnet sich kein echter Favorit ab. Real hat aufgrund des Heimvorteils wenn überhaupt nur knapp die Nase vorne. Turin ist eine Überraschung zuzutrauen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn den letzten fünf Heimspielen holte Real Madrid gegen Juventus Turin immerhin vier Siege. Keiner davon viel allerdings deutlich mit zwei oder mehr Treffern Abstand aus. Zwei Mal gewannen die Madrilenen 1:0 – was auch am Mittwoch ein perfektes Resultat wäre zum Weiterkommen. Zwei Mal siegte Real außerdem mit 2:1. Ein Mal holte sich Juventus einen 2:0-Auswärtssieg, den zweiten in insgesamt sieben Gastspielen im Estadio Santiago Bernabeu. Ansonsten können wir nur von einer komplett ausgeglichenen Bilanz zwischen diesen zwei Vereinen sprechen, denn jeweils acht Mal gewannen beide Teams in 17 Aufeinandertreffen bislang, ein Mal nur endete dieser Vergleich unentschieden. In den letzten fünf Matches fielen dabei immer zwei Tore, vier Mal drei und ein Mal sogar vier Treffer.

Einschätzung: Die Gesamtstatistik ist ausgeglichen. Die Heimbilanz spricht noch für Real Madrid mit 5:2 Siegen. Darüber hinaus kommen die Madrilenen auf eine imposante Heimbilanz mit nur einer Niederlage in den letzten 23 Partien im Bernabeu in der Champions League. Also: Vorteil Real.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenJuventus Turin stellt sicherlich eine Mannschaft, die darauf spezialisiert ist, genau die Ergebnisse dann abzurufen, wann sie selbige braucht. Insofern sollte das 1:1 gegen Cagliari nicht zu hoch eingestuft werden. Gut möglich, dass Juve beim Gastspiel beim Titelverteidiger nicht verliert. Für diese sicherlich risikoreiche Wette zahlt der Bookie Tipico für eine Doppelte Chance aber trotzdem noch eine sehr lukrative Quote von 2,35 aus. Tipico ist auch führend, wenn es darum geht, seinen Tipp möglichst sicher über die Ziellinie zu bringen. Aus unserer Sicht ist das ein Over 1.5 (Quote 1,25). Denn in den letzten fünf Duellen fielen stets zwei Treffer. In 18 von 23 Heimspielen der Madrilenen waren es sogar immer mindestens drei Tore. Von den drei möglichen Ausgängen in diesem Match rechnen unsere Sportwetten-Experten am ehesten mit einem Heimsieg, erst recht bei der insgesamt tollen Bilanz der Königlichen. 1,67 zahlt euch bet365 für eine 1 auf dem Tippschein aus. Juve hat zwar die letzten drei Gastspiele nicht verloren, blieb allerdings vor dieser kleinen Serie auch sechs Mal ohne Sieg auswärts (fünf Niederlagen, nur zwei Tore).

Einschätzung: Eine spannende Partie, die vermutlich auch 90 Minuten oder länger hochspannend bleibt. Wir können nur zur absoluten Vorsicht raten und damit zum Minimieren des Risikos mittels Over 1.5.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: