Champions League Halbfinale: Real Madrid VS Manchester City

Mittwoch, 4. Mai 2016 - 20:45 Uhr - Santiago Bernabeu in Madrid

Real

Rückspiel

ManCity

Endstand: Real Madrid 1 - 0 Manchester City

Muss Real Madrid gegen Manchester City ohne Ronaldo siegen?

Christiano Ronaldo: Für viele der beste Fußballer der Welt, zudem Werbefigur und derzeit eigentlich verletzt. Er laboriert an einem Muskelfaserriss. Der Arzt der spanischen Nationalmannschaft empfiehlt eine Pause für das Rückspiel im Champions League Halbfinale und auch im darauf folgenden Ligaspiel. Ronaldo würde seine EM-Teilnahme aufs Spiel setzen. Aber hält der der Portugiese an den Rat? Vielleicht muss Real Madrid im Spiel gegen Manchester City ohne seinen Superstar ausgekommen. Im Santiago Bernabeu zu Madrid empfängt Real Manchester City zum Rückspiel. Das 0:0 aus dem Hinspiel hat noch Alles offen gelassen. Anpfiff vom Halbfinal Rückspiel ist am Mittwoch, den 4. Mai 2016, um 20.45 Uhr. Schaffen es „Die Königlichen“ ins Finale? Auch ohne Ronaldo?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,15 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote4,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Madrid vs. Manchester im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Real Madrid – Manchester City
  • Wettbewerb: Champions League 2015/16
  • Runde: Halbfinale, Rückspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 4. Mai 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Santiago Bernabeu, Madrid
  • Real: 3. Platz, 84 Punkte, 105:32 Tore
  • City: 4. Platz, 64 Punkte, 68:38 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 16 Treffer: Erzielte Christiano Ronaldo in der Königsklasse; aber ist er dabei?
  • Ohne Niederlage: Ist Real Madrid in den letzten sieben Spielen
  • Ohne Sieg: Ist Manchester City in den bisherigen vier Begegnungen mit Real
  • 105 Tore: Schossen die Madrilenen in der Primera Division bereits
  • 32 Gegentore: Musste Real hinnehmen; City fasste 38-fach hinter sich

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Formanalyse spricht für die Spanier. Denn Real Madrid hat innerhalb der letzten sieben Spiele keine Niederlage zu vermelden gehabt. Nur ein Unentschieden, bei sechs Siegen, ziert ihre Bilanz. Manchester City konnte im gleichen Zeitrahmen vierfach gewinnen, zwei Unentschieden herausspielen und musste eine Niederlage hinnehmen. Auf die letzten vier Spiele bezogen, steht jedoch nur ein Sieg niedergeschrieben.

Wenn Real Madrid gewinnt, dann aber richtig! Mit 4:0 konnte Eibar geschlagen werden. Das Rückspiel, nach der 0:2 Hinspiel-Pleite, wurde daheim gegen den VfL Wolfsburg mit 3:0 gewonnen. 5:1 konnte sogar Getafe im eigenen Stadion geschlagen werden. Mit 3:0 wurde der FC Villarreal besiegt. Ein knappes Ergebnis kam beim 3:2 gegen Vallecano zustande. Das Hinspiel gegen Manchester City endete mit einem torlosen Remis. Auch am vergangenen Wochenende fehlte Superstar Christiano Ronaldo. Es ging auch ohne – leidlich. Denn der Sieg mit 1:0 gegen Real Sociedad war denkbar knapp und wurde spät fix gemacht.

Manchester City besiegte West Bromwich mit 2:1. Das Rückspiel gegen Paris St. Germain konnte mit 1:0 für sich entschieden werden. De Bruyne machte das Weiterkommen für die Engländer und damit den ersten Halbfinaleinzug für City klar. Gegen Chelsea, in London, konnte sogar mit 3:0 gewonnen werden. Ein weiteres Auswärtsspiel, dieses Mal gegen Newcastle United, wurde nur mit 1:1 beendet. Dafür wurde daheim gegen Stoke City mit 4:0 gewonnen. Ein 0:0 im Hinspiel gegen Real Madrid, wo bereits Ronaldo gefehlt hat, und eine 2:4 Pleite zu Gast beim FC Southampton schließen die Bilanz.

Einschätzung: Die Form von Real Madrid ist besser. Aber wie sehr hängt der Erfolg von Superstar Christiano Ronaldo ab?

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich spricht eher für die Spanier. Aus vier Spielen wurde keine Niederlage hingenommen. Allerdings konnten auch die Hälfte der Partien nicht gewonnen werden. Folglich stehen zwei Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Dreifach musste Real auswärts ran und spielte 0:0, 4:1 und 1:1. Daheim konnte mit 3:2 gewonnen werden. Insgesamt sind somit zwölf Tore gefallen, wobei hohe und niedrige Ergebnisse im Wechsel vorkamen.

Real Madrid ist zwar „nur“ Dritter in der Primera Division, kann aber mit einem Punkt gleichziehen – natürlich nur sollten Atletico und Barcelona verlieren. Der Titelkampf ist jedoch nicht entschieden. Derzeit ist Real mit 84 Punkten, nach 26 Siegen, sechs Unentschieden und vier Niederlagen Dritter. Kein Team verlor seltener. Mit 105 Toren stellen sie den besten Angriff, kassierten aber auch 32 Gegentore. Daheim führen sie die Tabelle mit 15 Siege, einem Remis und zwei Niederlagen an. Es wurden 67 Tore geschossen und 14 Gegentore kassiert. In der Champions League wurden der AS Rom souverän und der VfL Wolfsburg mit einem konzentrierten Rückspiel ausgeschaltet.

Manchester City ist Tabellenvierter der Premier League. Sie sind mit ihrer Niederlage am vergangenen Spieltag abgerutscht. Derzeit stehen 19 Siege, sieben Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem Konto. Das Torverhältnis von 68 zu 38 kann mit Real nicht mithalten. Auswärts ist ManCity Dritter und konnte mit zwölf Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen überzeugen. Dabei wurden 45 Tore geschossen und 19 Gegentore eingefangen. In der Königsklasse konnten sich die Engländer gegen Chelsea und Paris St. Germain durchsetzen.

Einschätzung: Real Madrid hat die bessere Ausgangslage. Dies gilt sowohl mit Blick auf den direkten Vergleich, als auch bei Betrachtung der Leistungen in der Liga.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenForm, direkter Vergleich und Tabellenstand in der Liga, sowie das Heimspiel vor der Brust, sprechen für Real Madrid. Aber spielt Christiano Ronaldo und gefährdet damit seine Teilnahme am Finale und an der EM? Er ist ein wichtiger Spieler, aber nicht der einzig gute bei Real Madrid.

Schon das Hinspiel war eine schlappe Nummer ohne Christiano Ronaldo. Mit 16 Toren in der Champions League scheint er unverzichtbar. Der nächstbeste Schütze bei Real ist Benzema mit vier Toren, welcher im letzten Ligaspiel ebenfalls nicht spielen konnte. Madrid fehlt es an Offensivpower. Wenig Tore sind daher eine Option. Under 3.5 Tore wird mit einer Quote von 1,45 bei Mybet ausgezeichnet. Under 2.5 Treffer können bei Betsafe mit 2,15 angespielt werden. Und das Under 1.5 Tore ist sehr riskant, bringt bei Betvictor aber auch eine Quote in Höhe von 4,40 – eine Value Bet!

Einschätzung: Je länger das 0:0 steht, desto wahrscheinlicher sind wenig Tore. Die K.O. Rückspiele von Real endeten mit 2:0 und 3:0. City spielte in den Rückspielen 0:0 und 1:0. Die Quote von 2,15 auf das Under 2.5 Tore bei Betsafe ist, das Fehlen von Benzema und Ronaldo angenommen, eine interessante Option.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: