DFB-Pokal 2015/16: Rot-Weiss Essen VS Fortuna Düsseldorf

Sonntag, 9. August 2015 - 16:00 Uhr - Georg-Melches-Stadion in Essen

Essen

1. Runde

Düsseldorf

Endstand: Rot-Weiss Essen 0 - 0 Fortuna Düsseldorf

Duell im Westen: Düsseldorf zu Besuch bei Nachbar RW Essen

Rot-Weiss Essen gegen Fortuna Düsseldorf ist eine Begegnung im Westen Deutschlands. Beide Mannschaften spielten schon in der Regionalliga gegeneinander. Düsseldorf konnte sich jedoch nach oben kämpfen, während Essen noch in der vierten Liga steckt. Doch im Pokal, mit seinen eigenen Gesetzen, können auch die Underdogs zu Siegern werden. Bestehen echte Chancen für RWE oder wird Düsseldorf seine Überlegenheit im fremden Stadion ausspielen? Der Austragungsort geht im Pokal automatisch an das unterklassige Team. Daher findet das Spiel im Georg-Melches-Stadion zu Essen statt. Um 16 Uhr am 9. August rollt der Ball. In der Liga konnten sich beide Teams bislang nicht positiv hervortun. Vielleicht läuft die erste Runde des DFB-Pokals überzeugender. Düsseldorf steht als Favorit mehr unter Druck, hat aber auch die bessere Qualität im Kader.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 2X
Beste Wettquote1,19 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Düsseldorf 2
Beste Wettquote1,80 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote3,05 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

RW Essen vs. Düsseldorf im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Rot-Weiss Essen – Fortuna Düsseldorf
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2015/16
  • Runde: 1. Runde
  • Anstoß: Sonntag, den 9. August 2015 um 16.00 Uhr
  • Ort: Georg-Melches-Stadion, Essen
  • RWE: 15. Platz, 0 Punkte, 0:3 Tore
  • Fortuna: 13. Platz, 1 Punkt, 2:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Formschwach: Düsseldorf gewann nur zwei der letzten sieben Spiele
  • Durchwachsen: Essen siegte von sieben Partien vierfach
  • Duelle: Direkte Aufeinandertreffen konnte Fortuna noch nicht gewinnen
  • Torgarantie: Spielte Essen in der jüngsten Vergangenheit gab es drei Tore oder mehr
  • Fehlstart: Essen ist mit null und Düsseldorf mit einem Punkt gestartet

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeide Teams zeigten sich bislang nicht in überragender Form. Die Testspiele von Essen können sich sehen lassen. In der Liga haben beide Mannschaften ähnlich wenige Punkte und müssen noch nachlegen.

RW Essen startete die Saison mit einem Heimspiel. Dieser Vorteil wurde leichtfertig hergeschenkt. Wiedenbrück war zu Gast und konnte für drei Tore sorgen. Das Endergebnis aus Sicht von Essen: 0:3 verloren und sämtliche Punkte abgegeben. Düsseldorf startete mit einem Auswärtsspiel. Dieses wurde weder gewonnen, noch verloren. Mit einem 1:1 gegen Union Berlin wurde bislang der einzige Punkt der Saison geholt. In Düsseldorf gewann Paderborn mit 1:2. Immerhin waren es keine leichten Gegner.

In den Freundschaftsspielen gewann RWE in Hamm mit 1:4, in Hamburg (gegen die zweite Mannschaft) mit 1:2 und in Würzburg mit 0:1. Stadtrivale SW Essen wurde mit 0:7 besiegt. Ein Unentschieden (2:2) gegen Hildesheim rundet die Vorbereitung ab. Essen präsentierte sich auswärtsstark. Das erste Heimspiel der Saison ging jedoch verloren und auch im Pokal hat Essen Heimrecht.

Düsseldorf schloss die Vorbereitung positiv, mit einem 4:3 Sieg gegen Ipswich, ab. Davor verlor die Fortuna mit 2:0 in Rotterdam gegen Feyenoord, in Kiev mit 1:0 und daheim gegen Pribram mit 0:3. Ein 1:3 Sieg bei Haltern kann dies kaum aufwiegen. Nicht nur der Saisonstart, auch die Vorbereitung ging in die Hose.

Einschätzung: Beide Teams mit schlechtem Saisonauftakt. Düsseldorf zudem mit einer eher mäßigen Vorbereitung.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn den Spielzeiten 05/06 und 06/07 haben sich beide Mannschaften in der Regionalliga West duelliert. Demzufolge kam es zu vier Aufeinandertreffen. Das jetzt höherklassige Team konnte hierbei kein Spiel für sich entscheiden.

Im ersten Aufeinandertreffen gewann Essen auswärts mit 2:4. Auch im Rückspiel konnten die Rot-Weißen mit 2:0 überzeugen. Anschließend folgten zwei Remis. Beide Spiele der Saison 06/07 endeten mit 0:0. Diese Statistik schlägt zu Gunsten von Essen aus. Es ist aber bereits knapp ein Jahrzehnt seitdem vergangen und inzwischen spielen die besseren Spieler bei der Fortuna aus Düsseldorf.

Ein Blick auf die vergangene Saison zeigt, dass die Düsseldorfer in der Zweiten Bundesliga den zehnten Platz belegen konnten. Sehr ausgeglichen zeichnete sich die Spielzeit ab. Mit elf Siegen, elf Unentschieden und zwölf Niederlagen, sowie 48:52 Toren war die Platzierung gerechtfertigt. Rot-Weiss Essen reihte sich hinter den Spitzenteams ein und wurde Vierter in der Regionalliga. Bis zum Tabellenführer wären es aber 12 Punkte gewesen. Dennoch konnten mit 16 Siegen knapp die Hälfte der Spiele gewonnen werden.

Einschätzung: Im direkten Vergleich gewinnt Essen. Aber diese Spiele liegen alle ungefähr ein Jahrzehnt zurück und sind wenig aussagekräftig!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAuf den ersten Blick spricht nicht so viel für Fortuna Düsseldorf. Ein mäßiger Start in der Liga, eine schlechte Bilanz gegen Essen und es geht mit angegriffener Moral ins Stadion nach Essen. Allerdings sollte der Vorteil der Ligen-Zugehörigkeit nicht unterschätzt werden. Düsseldorf ist Zweitligist und Essen spielt in der Regionalliga. Zudem hatte RWE auch nicht gerade den besten Saisonauftakt mit der 0:3 Heimpleite gegen Wiedenbrück. Ein Sieg der Fortuna, zumindest aber ein Remis, ist wahrscheinlich. Die Wette auf Doppelte Chance 2X beim Buchmacher Bet3000 für eine Quote von 1,19 ist daher sehr sicher.

Für die Düsseldorfer ist die erste Runde im DFB-Pokal eine gute Gelegenheit sich den Frust wegzuschießen. Daher ist der gewöhnliche Auswärtssieg, welcher bei bet-at-home immerhin mit einer Quote von 1,80 belohnt wird, überaus interessant. Ist die Fortuna erst in Fahrt oder geht den Essenern zum Ende hin die Puste aus, so kann die Tordifferenz weiter anwachsen. Für einen Auswärtssieg mit mehr als einem Tor Vorsprung, also für die Handicap Wette (1:0) auf das Auswärtsteam, ist es erneut Bet3000 mit der vorteilhaften Quote von 3,05.

Einschätzung: Düsseldorf spielt in der besseren Liga, hat die stärkeren Spieler und beide Mannschaften haben den Saisonauftakt verpatzt. Es spricht einiges für die Fortuna und daher ist der gewöhnliche Auswärtssieg bei bet-at-home ein guter Tipp.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: