29-1-bundesliga-freiburg-mainz

Dreier an der Dreisam? Mainz reist mit toller Bilanz nach Freiburg

In diesem Duell trennt sich die Spreu vom Weizen. Auf den Sieger wartet eine eher ruhigere Arbeitswoche, denn der Abstiegskampf ist erst einmal ein wenig ruhig gestellt. Dem Verlierer droht unterdessen eine intensive Woche, wenn der Kampf um den Klassenerhalt weiter andauert. Statt findet dieses Duell am Samstag (18. April 2015) im Schwarzwald zwischen dem SC Freiburg, dem 14. der Bundesliga mit 29 Punkten, und dem 1. FSV Mainz 05. Die Rheinhessen kommen auf 31 Zähler, liegen nur einen Punkt vor den Breisgauern – und könnten von denen somit überholt werden. Die Redaktion von Sportwette.net hat für euch die besten Tipps zu diesem brisanten Duell analysiert und zusammengetragen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteUnder 3.5
Beste Wettquote1,32 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,48 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnentschieden X
Beste Wettquote3,40 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Freiburg vs. Mainz im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 29. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 18. April 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion, Freiburg
  • Freiburg: 14. Platz, 29 Punkte, 27:36 Tore
  • Mainz: 13. Platz, 31 Punkte, 37:39 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei Mal zu null: spielten die Freiburger zuletzt in Serie, besiegten Augsburg und Köln
  • Zehn Mal nur drei Tore: fielen höchstens in den vergangenen SCF-Partien in der Liga
  • Noch nie mehr als drei Tore: fielen in den sechs Duellen an der Dreisam gegen Mainz
  • Acht Spiele in Serie: hat Mainz 05 mittlerweile nicht mehr gegen Freiburg gewonnen
  • Zwei Spiele zu null: schafften die Rheinhessen auch in den letzten beiden Partien

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDem dritten Sieg, zudem noch ohne Gegentor, war der Sportclub aus Freiburg mit einer sehr disziplinierten Vorstellung ganz nahe. Aber in Gelsenkirchen versagten Kapitän Julian Schuster die Nerven, so dass diese Partie 0:0 endete. Ohne Frage: Es bleibt ein respektables Ergebnis. Davor hatten die Breisgauer zwei Heimspiele in Serie bestritten und beide gegen den FC Augsburg (2:0) und auch gegen die auswärtsstarken Kölner vom FC (1:0) gewonnen. Zwischendurch gab es allerdings auch einen kleinen Dämpfer zu verkraften: Im DFB-Pokal bei den spielstarken und offensivfreudigen Wolfsburgen schlug sich Freiburg tapfer, unterlag letztendlich allerdings aufgrund eines eher zweifelhaften Elfers mit 0:1. Doch wie die Partie auf Schalke zeigt: Auch das haben die Breisgauer gut weggesteckt. Tore allerdings fallen in Partien mit Freiburger Beteiligung nicht sonderlich zahlreich. In den letzten zehn Matches waren es nie mehr als drei. Dafür spielt der Sportclub besonders gerne unentschieden – schon elf Mal in dieser Saison.

Übertroffen werden die Schwarzwälder in Sachen Remis nur noch von einer Mannschaft. Richtig: vom 1. FSV Mainz 05, der in der Saison 2014/15 schon auf 13 Remis kommt. Das ist in der Tat rekordverdächtig, sind es doch fast die Hälfte aller Spiele. Auch das letzte Gastspiel der Rheinhessen bei Werder Bremen endete unentschieden (0:0). Davor gab es einen Auswärtssieg in Augsburg, der für die 05er in der aktuellen Spielzeit indes eine Ausnahme bedeutet. In fremden Stadien schaffte Mainz erst zwei Siege. In Hoffenheim (0:2) und in Dortmund (2:4) wurde zuvor verloren. Am letzten Wochenende bewiesen die Mainzer zumindest Kampfgeist, doch ein zwischenzeitlicher 0:3-Rückstand gegen Bayer Leverkusen zu Hause war am Ende einfach zu viel des Guten. Die Rheinhessen verloren 2:3 und müssen aufpassen, in Freiburg von der ersten Minute an hellwach zu sein.

Einschätzung: Freiburg steht in der Deckung sehr sicher und hat zu Hause einen kleinen Lauf. Auch Mainz wusste zumindest auswärts zu überzeugen, wirkt in seinen Leistungen aber nicht ganz so konstant wie die Breisgauer. Tendenziell ein Unentschieden in dieser Analyse-Rubrik, vielleicht mit einem kleine Vorteil für den Sportclub.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenFür den SC Freiburg war gegen den 1. FSV Mainz 05 selten etwas zu holen. Genau genommen erst zwei Mal ein Sieg in mittlerweile 13 Partien in der Bundesliga. So kommt es nicht von ungefähr, dass die Bilanz der Breisgauer im eigenen Stadion auch negativ ausfällt, denn während der SCF zwei Mal siegte und ein Mal noch ein Remis herausholte, feierte Mainz auswärts schon drei Mal einen Dreier an der Dreisam. Insgesamt kommen die Rheinhessen damit schon auf sieben Siege und vier Unentschieden in den 13 Begegnungen. In Freiburg fielen übrigens in diesen Duellen nur maximal drei Treffer, niemals mehr. Das Hinspiel endete allerdings 2:2, wodurch die Mainzer mittlerweile seit acht Partien in Serie nicht mehr gegen Freiburg verloren. Zuletzt gab es zwei 2:1-Erfolge und ein 1:1 im Breisgau für die 05er.

Einschätzung: Eine klare Sache ist dieser Teil unserer Wettanalyse. Denn Mainz verlor in 13 Erstligaspielen nur zwei Mal gegen Freiburg und kommt sogar auswärts auf eine positive Bilanz.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFreiburg spielte schon elf Mal remis, Mainz sogar 13 Mal in dieser Saison. Auch das Hinspiel endete bereits 2:2. Überflüssig zu erwähnen, dass wir in diesem Fall natürlich auch einen Unentschieden-Tipp berücksichtigen. Die beste Quote hierfür erzielt ihr aktuell bei unserem Testsieger bet365, der das 3,4-fache eures Einsatzes auszahlt. Aber bet365 ist auch führend, wenn es darum geht, auf die Doppelte Chance X2 zu setzen und das Risiko etwas zu minimieren. 1,48 wartet dann als Quote auf euch. Die sehr gute Bilanz der Mainzer gegen Freiburg und vor allem auch im Breisgau rechtfertigt diesen Tipp allemal. Die Tatsache, dass in diesem Duell in Freiburg noch nie mehr als drei Tore fielen und außerdem auch nicht in den vergangenen zehn Partien der Freiburger, macht außerdem ein Under 3.5 besonders lohnenswert und sicher als Wettvariante. Bet3000 hat hierfür eine Quote von 1,32 im Programm.

Einschätzung: Mutige Wetter und alle, die noch auf der Suche nach passenden Unentschieden-Tipps für ihre Strategie sind, werden bei diesem Match unbedingt fündig. Hier lohnt sich das weitaus höhere Risiko am ehesten, auf unentschieden zu wetten.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: