2. Bundesliga 2015/16: SC Freiburg VS Arminia Bielefeld

Freitag, 18. September 2015 - 18:30 Uhr - Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Freiburg

7. Spieltag

Bielefeld

Endstand: SC Freiburg 2 - 2 Arminia Bielefeld

Zweitplatziertes SC Freiburg als Favorit gegen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld ist in dieser Saison aufgestiegen. Damit werden sie mit ihrem elften Platz, den sie aktuell halten, zufrieden sein. Immerhin stehen schon sieben Punkte auf dem Konto. Der SC Freiburg ist hingegen Bundesligaabsteiger. Dort schauen die Verantwortlichen in eine andere Richtung. Und tatsächlich sind die Breisgauer auf Kurs. Als Zweiter der Tabelle, nur einem Punkt hinter Tabellenführer Bochum, sind sie auch in diesem Spiel Favorit. Zudem hat der SC Freiburg Heimrecht. Damit findet die Partie im Schwarzwald-Stadion statt. Angepfiffen wird das Duell am Freitag, den 18. September 2015, um 18.30 Uhr. Es handelt sich um den siebten Spieltag der Zweiten Bundesliga.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,18 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Freiburg 1
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,40 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Freiburg vs. Bielefeld im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – Arminia Bielefeld
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 7. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 18. September 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion, Freiburg
  • Freiburg: 2. Platz, 15 Punkte, 16:8 Tore
  • Arminia: 11. Platz, 11 Punkte, 4:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Tormaschine: Freiburg ist das Team in der 2. Bundesliga mit den meisten Toren: 16
  • Acht Gegentore: Hat Freiburg als Zweiter kassiert und damit genauso viele wie der 17.
  • Vier Remis: Sind Bielefeld in den letzten sechs Spielen gelungen
  • Vier Siege: Hat die Arminia in sechs Spielen gegen Freiburg holen können
  • 17 Tore: Sind in den letzten fünf Aufeinandertreffen von Freiburg und Bielefeld gefallen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFreiburg immerhin mit fünf Siegen in den vergangenen sieben Spielen. Die Bielefelder können, trotz gutem Start in die Liga, nur einen Dreier vorweisen. Dafür sind ihnen vier Remis gelungen. Der SC Freiburg hat nur eine Punkteteilung vorzuweisen, allerdings auch nur eine Niederlage. Dort stehen bei den Bielefeldern zwei verlorene Spiele auf dem Konto.

Gegen 1860 München konnten die Breisgauer mit 1:0 auswärts gewinnen. Beim DFB-Pokal dreht Nils Petersen, der auch in der Liga schon sechs Tore geschossen hat, auf. Mit vier Toren führte er sein Team zum 5:0 gegen Barmbeg-Uhlendorf. Die einzige Saisonniederlage erfurhen die Freiburger beim 1:3 gegen den aktuellen Tabellenführer Bochum. Gegen Düsseldorf wurde mit 2:1 und gegen Sandhausen sogar mit 4:1 gesiegt. In einem Freundschaftsspiel während der Länderspielpause kam St. Gallen zu Gast zu einem 0:0. Am letzten Spieltag folgte nochmals ein Sieg gegen Kaiserslautern mit 2:0.

Bei Aufsteiger Bielefeld lief es weniger gut und doch nach Wunsch. Ein Remis gegen St. Pauli endete ohne Tore. Das gleiche Ergebnis wurde auch gegen FSV Frankfurt erzielt. Im DFB-Pokal bekamen die Bielefelder mit Hertha BSC Berlin einen schweren Gegner zugelost und verloren 0:2. Das dritte Ligaunentschieden in Folge kam bei Duisburg mit einem 2:2 zustande. Gegen Braunschweig wurde 0:2 verloren, gegen Paderborn 2:1 gewonnen. Abschließend gab es ein weiteres Unentschieden, erneut torlos, daheim gegen Heidenheim.

Einschätzung: Bielefeld erzielte vier ihrer sieben Punkte durch Unentschieden. Ein Ergebnis, welches Freiburg noch nicht auf dem Konto hat. Es wurden fünf von sechs Spielen gewonnen, was die Breisgauer zum Favoriten erhebt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBielefeld und Freiburg sind beides Mannschaften, die schon mal die Liga wechseln. Dennoch besagt die Statistik, dass es nur sechs direkte Duelle gegeben hat. Diese fanden bislang alle in der Bundesliga statt. Aufsteiger Bielefeld konnte vier dieser Spiele gewinnen. Einmal war Freiburg erfolgreich und einmal endete das Spiel mit einem Remis.

Diese Statistik liegt aber schon mindestens zehn Jahre zurück. 2005 gab es das letzte Aufeinandertreffen, welches mit einem 3:1 für Bielefeld endete. Aus Sicht der Arminia verliefen die Spiele vorab folgendermaßen: 3:2, 1:1, 2:1, 1:2 und 2:0. Von den Spielern von damals, das älteste Spiel geht auf das Jahr 1996 zurück, wird aber keiner mehr aktiv sein. Dennoch interessant, dass 19 Tore in sechs Spielen, damit liegt der Schnitt über 3 Tore je Partie, gefallen sind.

In der Bundesliga sind die Fronten geklärt. Freiburg mit fünf Siegen. Die einzige Niederlage musste gegen den derzeitigen Tabellenführer hingenommen werden. Bielefeld gewann nur einmal, verlor aber auch nur einmal. Vier Unentschieden zieren ihre Statistik. Dennoch hat Freiburg mehr als doppelt so viele Punkte holen können. Immerhin spielt hier der Zweitplatzierte gegen den Elften der Tabelle.

Einschätzung: Viele Tore in der Vergangenheit beider Clubs. Freiburg ist trotz der negativen Bilanz gegen die Bielefelder als Heimteam der klare Favorit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBeim Sicherheitstipp wollen wir die Erfolgschance maximieren. Freiburg mit fünf Siegen in sechs Spielen und Bielefeld mit 4 Remis und einer Niederlage. Diese Statistiken greifen wir alle mit der Doppelten Chance 1X ab. Hier wird von Tipico eine wettsteuerfreie Quote von 1,18 geboten.

Ansonsten ist, trotz der vielen Remis der Arminia und der guten Bilanz der Bielefelder gegen Freiburg, das Heimteam Favorit. Die Breisgauer schossen schon 16 Tore, sechs davon Nils Peterson. Bielefeld gelangen lediglich vier Treffer. Wer auf die Freiburger wetten möchte, der sollte beim Buchmacher William Hill vorbeischauen. Dort wird mit 1,80 die lukrativste Quote offeriert.

Schlussendlich beziehen wir uns auf die alte Statistik, der direkten Duelle und gehen auf das Over 3.5 Tore für den Risikotipp. Immerhin sind 19 Tore in sechs Aufeinandertreffen gefallen. Freiburgs letzte Heimspiele endeten mit 4:1 und 1:3. Bielefelds letzte Auswärtsspiele gingen 1:2 und 2:2 aus. Die Quote von 3,40 bei Betvictor ist damit nicht gänzlich uninteressant.

Einschätzung: William Hill ist mit der besten Quote (1,80) für den Heimsieg zu empfehlen. Freiburg ist Favorit und wird seinen Platz in den Aufstiegsrängen behaupten wollen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: