20-1-bundesliga-freiburg-bvb

Nichts für schwache Nerven: BVB zu Gast in Freiburg

Der zweite Spieltag der Rückrunde ist dank Englischer Woche schon wieder Geschichte. Und für Borussia Dortmund reißen die Hiobsbotschaften einfach nicht ab. Auch gegen den FC Augsburg konnte der BVB den Bock nicht umstoßen, bleibt damit Sensations-Schlusslicht in der Bundesliga. Das Match beim Sportclub aus Freiburg ist somit schon wichtig genug für die Schwarz-Gelben. Dadurch, dass aber auch die Breisgauer tief im Abstiegskampf stecken und nur zwei Punkte mehr auf dem Konto haben, bietet diese Begegnung ungleich mehr Zündstoff. Denn sollte Dortmund wiederum verlieren, wäre der nächste Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt vorerst enteilt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote2,40 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote5,75 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Freiburg vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 20. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 7. Februar 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion, Freiburg
  • Freiburg: 15. Platz, 18 Punkte, 21:27 Tore
  • BVB: 18. Platz, 16 Punkte, 18:27 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Remiskönige: Freiburg spielte in neun Partien zu Hause schon fünf Mal unentschieden
  • Auswärtsschwäche: Der BVB gewann in der Fremde von zehn Spielen lediglich eines
  • Offensivschwäche: In der Rückrunde hat Dortmund noch immer kein Tor erzielt
  • Schwarzwald-Stärke: Freiburg ist Lieblingsgegner, der BVB verlor nur drei Mal in 23 Spielen
  • Negativserie: Dortmund schaffte nur einen Sieg in den letzten zehn Pflichtspielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIm ersten Heimspiel der Rückrunde lag Freiburg noch 0:1 zur Pause im Hintertreffen, besiegte dann aber die Frankfurter Eintracht noch mit 4:1. Auch weil Neuzugang Nils Petersen ein Hattrick gelang. Auf Petersens Tore sind die Breisgauer mittlerweile doppelt angewiesen, denn Admir Mehmedi fällt vorerst aus. In Gladbach verlor der Sportclub zwar mit 0:1 – verdient war diese Niederlage allerdings nicht unbedingt, denn im zweiten Abschnitt war das Team aus dem Schwarzwald die eindeutig bessere und engagiertere Mannschaft. Insofern sollten Wetter dieses 0:1 auch nicht zu negativ bewerten. Und der Heimvorteil gilt ebenso für den SCF, der zwar erst zwei Mal vor eigenem Publikum gewonnen hat, aber auch erst zwei seiner insgesamt neun Heimspiele verlor. Fünf Begegnungen endeten unentschieden. In drei der letzten fünf Heimpartien fielen vier oder noch mehr Treffer.

Borussia Dortmund gewann sein allererstes Auswärtsspiel der Saison 2014/15 beim FC Augsburg mit 3:2 – und seitdem keines der weiteren neun mehr. In acht dieser Spiele kassierte der BVB sogar immer zwei Gegentore. Erst im ersten Gastspiel der Rückrunde, beim 0:0 in Leverkusen, spielten die Schwarz-Gelben erstmals zu null. Auf ihr erstes Tor der Rückrunde wartet die Mannschaft von Jürgen Klopp weiterhin, denn unter der Woche verlor sie mit 0:1 gegen den FC Augsburg. Anfangs noch gelang es Dortmund, entsprechend Druck aufs gegnerische Tor aufzubauen. Aber nach dem 0:1 herrschte nur noch Verunsicherung. Die Form, in der sich die Borussia somit befindet, ist erschreckend schwach. Das Gegentor gegen Augsburg wäre doppelt und dreifach zu verteidigen gewesen, jedoch zeigte sich ihr die Angst vorm Verlieren in allen Facetten.

Einschätzung: Freiburg ist deutlich besser in Form und hat neben dem Heim- noch einen anderen entscheidenden Vorteil: Die Breisgauer wissen, wie Abstiegskampf funktioniert.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenWann immer es gegen den BVB geht, gibt es für den Sportclub wenig zu jubeln, denn die Breisgauer beißen sich in schöner Regelmäßigkeit an der Borussia die Zähne aus. Erst drei Mal in mittlerweile 31 Partien in der Bundesliga blieben alle drei Punkte beim SCF. Zu Hause wurden nur zwei von 15 Matches gewonnen, sechs endeten unentschieden, sieben Mal setzte sich Dortmund durch. Trotzdem weist die Tordifferenz von „nur“ 21:27 darauf hin, dass es meist eng zuging. Neun Mal nun schon haben die Schwarz-Gelben in Folge Freiburg bezwungen. Fünf Mal ohne Gegentor und sieben Mal mit mindestens zwei Treffern Abstand. In Dortmund gab es in jüngster Vergangenheit ein 3:1, ein 5:0 und 5:1 sowie einen 4:0-Erfolg.

Einschätzung: Die Statistik wirft eindeutige Zahlen aus – doch was ist in dieser Saison schon eindeutig, was läuft normal bei Borussia Dortmund? Nichts. Insofern sollten diese Serien auch nicht zu viel Gewicht in der Analyse erhalten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDa der BVB alleine in acht seiner zehn Auswärtsspielen immer zwei Gegentreffer kassierte und weil auch in neun der letzten zehn Aufeinandertreffen immer mehr als ein Tor fiel, halten wir ein Over 1.5 für eine gute Wette, zumal die Quote mit 1,25 bei Betvictor hierfür auch noch völlig in Ordnung geht. Denn ehrlich gesagt spricht wegen des direkten Vergleichs viel mehr für den BVB, doch zeigten die Freiburger nach der Winterpause eine weitaus bessere Form. Insofern erscheint es mit einem gewissen Maß an Risiko sogar realistischer, dass der SCF dieses Match nicht verliert – zumal man sich auskennt mit Drucksituationen im Tabellenkeller. Eine Doppelte Chance 1X bringt bereits eine Quote von 2,40 beim Buchmacher Betway. Für einen glatten Heimsieg hat unsere Redaktion gar eine Value Bet entdeckt. 5,75 zahlt bet365 für einen Dreier der Breisgauer.

Einschätzung: Vorsicht! Dieses Match steht für hohe Risiken, weswegen die Einsätze mit Bedacht gewählt werden sollten. Es scheint, als könne alles passieren. Deswegen ist die Gelegenheit günstig, um sich für einen Freiburger Sieg eine Value Bet abzuholen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: