1. Bundesliga 2017/18: SC Freiburg VS FC Augsburg

Samstag, 12. Mai 2018 - 15:30 Uhr - Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Freiburg

34. Spieltag

Augsburg

Endstand: SC Freiburg 2 - 0 FC Augsburg

Freiburg: Reicht es zum Unentschieden daheim gegen Augsburg?

Wird dem SC Freiburg sein schlechtes Torverhältnis noch zum Verhängnis? Denn finsterer sieht es diesbezüglich nur beim Tabellenletzten aus Köln aus. Allerdings steht das Team aus dem Breisgau besser da. Der fünfzehnte Platz ist jedoch kein Grund für einen Freudensprung. Und wegen des schlechteren Torverhältnisses ist auch der Drei-Punkte-Vorsprung auf die Wölfe im Zweifel schnell aufgeholt. Anders herum betrachtet reicht schon ein Unentschieden gegen den FC Augsburg. Und für die Fuggerstädter geht es am letzten Spieltag der Saison bestenfalls noch einen Platz nach oben oder zwei Ränge nach unten. Die Augsburger haben jedoch weder etwas mit dem Kampf und die internationalen Plätze, noch mit dem Abstiegskampf zu tun. Dennoch steht am 34. Spieltag die Reise in Schwarzwald-Stadion zum SC Freiburg an. Dort wird die Saison am Samstag, den 12. Mai 2018, ab 15.30 Uhr zu Ende gebracht. Während die Freiburger noch unter Anspannung stehen, können die Augsburger ihren letzten Auftritt der Saison 17/18 genießen.

Freiburg vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – FC Augsburg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 34. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 12. Mai 2018 um 15.30 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion, Freiburg
  • SCF: 15. Platz, 33 Punkte, 30:56 Tore
  • FCA: 11. Platz, 41 Punkte, 43:44 Tore

Zahlenspielereien

  • Acht Siege: Holten die Freiburger in den bisherigen 19 direkten Duellen mit Augsburg
  • Sechs Erfolge: für den FCA und fünf Remis schließen die Bilanz bis 2006 ab
  • 50 Prozent: Der Freiburger Tore (30) schuss Stürmer Nils Petersen (15)
  • 56 Gegentore: Kassierte der SC Freiburg bereits – zweitschlechteste Abwehr der Liga
  • Ein Viertel: Der Heimspiele ging beim SCF trotzdem nur verloren

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIn Bezug auf die Form sind beide Mannschaften nicht gut aufgestellt. Gerade beim SC Freiburg sieht es sehr finster aus. Denn aus den letzten sieben Spielen gab es nur einen Sieg, dafür aber sechs Niederlagen. Auch die Augsburger mussten drei Pleiten hinnehmen. Dafür gab es aber auch einen Sieg und drei Unentschieden in den vergangenen Partien.

Bei den Freiburgern müssen wir mit fünf Niederlagen in Folge starten. Zunächst ging des SC im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart mit 1:2 baden. Danach unterlag das Team aus dem Breisbau mit 0:2 auf Schalke. Weiterhin wurde ein direktes Duell mit dem VfL Wolfsburg mit 0:2 verloren. Und in Mainz gab es nochmals mit 0:2 auf den Deckel. Anschließend stand die ungemein wichtige Reise nach Hamburg auf dem Plan, wo mit 0:1 verloren wurde. Dafür schöpften die Freiburger mit einem 3:2 über den 1. FC Köln wieder Hoffnung. Zuletzt gab es jedoch die 1:3 Auswärtsniederlage bei Borussia Mönchengladbach.

Beim FC Augsburg beginnen wir mit einer 1:3 Niederlage im Heimspiel gegen den SV Werder Bremen. Darauf folgend kam es zum 0:0 Unentschieden gegen den Champions-League-Aspiranten Bayer 04 Leverkusen. Erneut hagelte es daheim eine Pleite – dieses Mal mit 1:4 gegen den Rekordmeister aus München. Dafür holte der FCA als Gast in Wolfsburg immerhin ein 0:0. Im Duell mit dem 1. FSV Mainz 05 gelang endlich mal ein 2:0 Sieg. Danach waren jedoch ein 2:2 in Berlin und eine 1:2 Pleite gegen den FC Schalke 04 zu verzeichnen. Ähnlich wie die Freiburger steht in den letzten sieben Spielen nur ein Erfolg niedergeschrieben.

Einschätzung: Die Augsburger haben nur eine bessere Form als Freiburg, weil zuletzt ab und an mal ein Unentschieden erreicht wurde.

4 Wilis und 5 verrückte Fakten zum SC Freiburg

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen19 Mal haben sich die Freiburger und Augsburger in der Vergangenheit schon getroffen. Acht Mal ging der SC als Sieger vom Platz. Sechs Erfolge verbuchte auch der FCA. Somit bleiben nur fünf Unentschieden, wovon jedoch zwei Stück zuletzt aufgetreten sind. So sehen die vergangenen fünf Duelle aus Sicht der Freiburger aus: 3:3, 1:1, 2:1, 0:3 und 2:0. Und folgendermaßen schaut die Statistik aus, wenn wir nur die Heimspiele des SC Freiburg berücksichtigen: 2:1, 0:3, 2:0, 2:4 und 2:0. Sieg und Niederlage immer im Wechsel.

In der Tabelle sind die Freiburger auf Rang 15 anzutreffen. Die Differenz zum Relegationsplatz beträgt drei Punkte. Hier zeigt sich erneut, dass ein gutes Torverhältnis einen Punkt wert ist. Dies gilt allerdings für die Wölfe auf Rang 16, die um elf Tore besser dastehen, als die Freiburger. Der SC hat bislang sieben Siege, zwölf Unentschieden und 14 Niederlagen, bei 30:56 Toren, erreicht. Daheim waren es jedoch sechs Siege, sechs Remis und nur vier Pleiten. Das Torverhältnis beziffert sich auf 15:17 Treffer.

Beim FC Augsburg erkennen wir ein entspanntes Saisonfinale. Denn mit zehn Siegen, elf Punkteteilungen und zwölf Niederlagen, sowie 43:44 Treffern, findet sich der FCA im Mittelfeld wieder. Nach oben und unten kann der Club sich nur wenig verrücken. Auswärts sind die Augsburger sogar Siebter. Mit vier Siegen, sieben Unentschieden und fünf Niederlagen, sowie mit 19:20 Toren, haben die Fuggerstädter eine ordentliche Auswärtsbilanz.

Einschätzung: Tatsächlich verlor Freiburg daheim erst vier Spiele. Generell scheint das Unentschieden, welches dem SC ausreichen würde, keine schlechte Wahl zu sein.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFreiburg hat in der 1. Bundesliga sieben Mal gewonnen, aber noch nie mit mehr als einem Tor Vorsprung. Daher halten wir das 2 Handicap 0:2 auf Augsburg für sehr sicher. Dennoch gibt es eine 1,32 bei Bet3000 für dieses Ergebnis. Generell halten wir auch die Doppelte Chance X2 für interessant, welche bei Unibet noch immer mit eine 2,00 ausgeschrieben ist. Das Unentschieden hat wohl die größte Wahrscheinlichkeit. Freiburg würde das Remis ausreichen und Augsburg hat keine großen Ambitionen mehr. Die Quote von 3,80 bei Betvictor ist daher sehr spannend.

Einschätzung: Dennoch spricht die deutlichste Statistik für das 2 bei Handicap 0:2, weswegen wir die 1,32 als Quotierung bei Bet3000 empfehlen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative Wette2 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,32 - Stake 7/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDouble Chance X2
Beste Wettquote2,00 - Stake 5/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,80 - Stake 3/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net