DFB-Pokal 2015/16: SC Freiburg VS FC Augsburg

Mittwoch, 28. Oktober 2015 - 19:00 Uhr - Mage Solar Stadion in Freiburg

Freiburg

2. Runde

Augsburg

Endstand: SC Freiburg 0 - 3 FC Augsburg

Stolpert der Bundesligist Augsburg beim SC Freiburg?

Enttäuschend. Anders kann das Auftreten des FC Augsburg in dieser Saison bislang nicht bezeichnet werden. Nicht einmal das zwischenzeitliche Erfolgserlebnis gegen Alkmaar in der Europa League konnte die gewünschte Wendung bringen. Am Mittwoch (28. Oktober 2015) geht es für den FCA um 19.00 Uhr ins Mage Solar Stadion in Freiburg. Bei den Hausherren sind die Vorzeichen etwas anders. In der Liga steht der Sportclub auf Rang Eins, alle Schilder sind voll auf Wiederaufstieg gepolt. Gegen Augsburg freut sich die Stadt im Breisgau auf ein erstes, wiederholtes Kräftemessen mit der höchsten Spielklasse.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,33 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,90 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Freiburg vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – FC Augsburg
  • Wettbewerb: DFB-Pokal Saison 2015/16
  • Runde: 2. Runde
  • Anstoß: Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 19.00 Uhr
  • Ort: Mage Solar Stadion, Freiburg
  • Freiburg: 1. Platz, 24 Punkte, 27:15 Tore
  • Augsburg: 18. Platz, 5 Punkte, 9:20 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vorteil: 4 der letzten 5 Duelle gewann das jeweilige Heimteam
  • Heimstark: Der SC verlor nur 1 der letzten 5 Heimspiele
  • Enttäuschend: Augsburg gewann nur 1 der letzten 5 Auswärtsspiele
  • Breisgau: Seit 2009 konnte der FCA hier nur 1 Mal gewinnen
  • Historie: Das letzte Duell in Freiburg gewann der SC mit 2:0

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer Sportclub aus Freiburg datiert sein Gastspiel nach dem Abstieg langsam aber sicher unter dem Namen „FC Bayern der 2. Bundesliga“. Beim SC läuft es. Gegen St. Pauli gab es am letzten Spieltag zwar ein 0:1, davor aber blieb die Mannschaft von Christian Streich acht Spiele in Folge ungeschlagen. In den letzten fünf Partien sicherte sich Freiburg trotz der Niederlage in Hamburg starke acht Punkte. Gegen RB erkämpften sich die Breisgauer ein 1:1, zuhause wurde dann der FSV Frankfurt mit 2:0 besiegt. In Karlsruhe folgte wiederum ein 1:1. Nach der Länderspielpause wurde die Spielvereinigung aus Fürth mit 5:2 abgefertigt. Vor allem die Offensive ist das Aushängeschild des SC, der mit 27 Treffern treffsicherster Klub der 2. Bundesliga ist. Hier sind die Freiburger unter anderem mit Petersen aber auch erstklassig besetzt.

Wohin geht es mit dem FC Augsburg in dieser Saison? Einen richtigen Fahrplan hat beim FC wohl noch niemand in der Hand. Zuletzt fing sich Augsburg in der Europa League gegen Partizan zuhause ein 1:3 ein. Nichts zu spüren vom Optimismus und dem bedingungslosen Willen, in der ersten Europa-League-Saison etwas zu erreichen. Kurz darauf 1:1 in Leverkusen, kann man abspeichern unter glücklich. Zuhause gegen Darmstadt 0:2 – katastrophal. Nach dem ebenfalls glücklichen 1:0 in der Europa League gegen Alkmaar hat so mancher mit einer Aufbruchsstimmung bei Markus Weinzierl und seiner Truppe gerechnet. Aber vollkommene Fehlanzeige. Bei Borussia Dortmund ließ sich der FCA mit 1:5 auseinander nehmen. Es stimmt momentan hinten und vorne nicht bei den Augsburgern. Einzig und allein das Wissen, dass man eigentlich viel mehr kann, hält den FCA derzeit am Leben.

Einschätzung: Formell gesehen ist Freiburg hier wohl der Favorit. Allerdings ist es schwer, zwei verschiedene Ligen zu vergleichen. Das Selbstbewusstsein wird bei den Hausherren aber definitiv größer sein. Augsburg punktet nur durch die individuelle Klasse.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen21 Begegnungen haben der Sportclub aus Freiburg und der FC Augsburg gegeneinander schon absolviert. Die Hausherren konnten elf Begegnungen gewinnen und hinterließen damit den deutlich besseren Eindruck. Der FCA konnte lediglich fünf Spiele für sich entscheiden. Fünf weitere Partien endeten Unentschieden. Insgesamt haben beide Vereine in diesen 21 Spielen 48 Mal geknipst, das entspricht einem Schnitt von 2,28 Toren pro Spiel. Augsburg ist aktuell aber nicht sonderlich in „Ballerlaune“. Mit neun Treffern stellt die Truppe von Markus Weinzierl die zweitschlechteste Offensive der Liga. Gleichzeitig ist man mit 20 Gegentoren aber auch die anfälligste Mannschaft im Oberhaus. Freiburg hingegen stellt mit 27 Treffern die beste Offensive der zweiten Liga. Die letzten beiden Begegnungen entschied das jeweilige Heimteam mit 2:0 für sich. In Freiburg konnte der FCA aber in den letzten sechs Jahren nur ein einziges Mal gewinnen.

Einschätzung: Freiburg ist hier statistisch gesehen der Favorit. Auch das letzte Spiel ging an den Sportclub. Augsburg steht hier auf jeden Fall vor einer Herkules-Aufgabe.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenObwohl hier viel für einen Sieg des Sportclub spricht, sind wir uns da nicht so ganz sicher. Augsburg erinnert ein wenig an einen schlafenden Riesen. Denn dass die Mannschaft von Markus Weinzierl mehr kann, dass wissen wir alle. Wir denken eher, dass sich dieses Spiel hier sehr ausgleichen wird. Freiburg wird sich eventuell vom Augsburger „Problem-Fußball“ anstecken lassen, da der SC gegen einen Bundesligisten bestimmt nicht volle Pulle nach vorne agieren wird. Wir sehen hier ein wenig die Gefahr, dass das Spiel versteift und abflacht. Einen klaren Sieger sehen wir hier aber im Vorfeld nicht. Leichte Chancenvorteile wenn überhaupt, dann beim SC Freiburg. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko lautet unsere Empfehlung deshalb Unentschieden X. Hierfür offeriert uns Tipico mit einer 3,40 die beste Wettquote. Vermutlich wird das Spiel hier einen deftigen Pokal-Charakter annehmen und nicht sonderlich torreich werden. Hauptaugenmerk wird auf beiden Seiten erst einmal eine saubere Hütte sein. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, lautet unsere Empfehlung daher Under 2.5. Hierfür offeriert uns Tipico mit einer 1,90 die beste Wettquote. Konservativ, also mit geringem Risiko, legen wir euch hier das Under 3.5 nahe. Mit einer 1,33 bekommen hier bei Betway die beste Quote geboten.

Einschätzung: Viele Tore sehen wir hier nicht. Freiburg hat zwar das nötige Selbstbewusstsein, Augsburg wird sich aber erst einmal auf die Defensive konzentrieren. Mit einer 1,90 ist die Option des Under 2.5 hier eine gute Auswahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: