2. Bundesliga 2015/16: SC Freiburg VS Karlsruher SC

Montag, 21. März 2016 - 20:15 Uhr - Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Freiburg

27. Spieltag

Karlsruhe

Endstand: SC Freiburg 1 - 0 Karlsruher SC

Favorit Freiburg möchte Ambitionen gegen Karlsruhe festigen

Der SC Freiburg hat einen Lauf. Die letzten fünf Spiele wurden am Stück gewonnen. Mit dieser Leistung hat der Sportclub auf den Tabellenführer aus Leipzig aufgeschlossen. Das Aufstiegsrennen wird spannend. Es bestehen drei Punkte Vorsprung auf Nürnberg und drei Punkte Rückstand auf Leipzig. Karlsruhe konnte in der Rückrunde ebenfalls schon ordentlich punkten. Als Tabellenneunter befindet man sich jedoch im Niemandsland der Tabelle. Auf- und Abstieg können jeweils ausgeschlossen werden. Wie steht es da mit der Motivation? Das Spiel des SC Freiburg findet zuhause im Schwarzwald-Stadion statt. Der KSC reist zum Montagsspiel, am 21. März 2016, um 20.15 Uhr an. Es handelt sich um den 27. Spieltag der 2. Bundesliga. Während für den Sportclub die direkte Qualifikation für die Bundesliga auf dem Spiel steht, geht es für Karlsruhe eigentlich um Nichts mehr.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 12
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Freiburg 1
Beste Wettquote1,80 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Freiburg vs. Karlsruhe im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – Karlsruher SC
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 27. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 21. März 2016 um 20.15 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion, Freiburg
  • SCF: 2. Platz, 53 Punkte, 57:29 Tore
  • KSC: 9. Platz, 35 Punkte, 25:30 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Siegesserie: Freiburg hat die letzten fünf Spiele am Stück gewonnen
  • Unentschieden-Trend: Karlsruhe spielte von den letzten sieben Partien vierfach Remis
  • 57 Tore: Haben die Freiburger bereits geschossen – Ligaspitzenwert!
  • 30 Gegentore: Sind das Prunkstück des KSC; Freiburg kassierte noch einen Treffer weniger
  • Acht Siege: Hat der KSC im direkten Vergleich; Freiburg gewann sechsfach, bei sieben Unentschieden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFreiburg kam etwas unglücklich aus der Winterpause. Anschließend hat sich der SC aber gefangen. Nach zwei Niederlagen am Stück, wurde eine Siegesserie von fünf Siegen eingerichtet. Karlsruhe hat innerhalb der letzten sieben Spiele nur einmal verloren. Zwei Siege und vier Unentschieden ergänzen diese Bilanz.

Freiburg verlor zum Rückrundenauftakt zweifach am Stück. Zunächst wurde im Spiel gegen den VfL Bochum mit 0:2 verloren. Anschließend ging sogar das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:2 verloren. Damit sind die Niederlagen abgearbeitet. Ein erster Sieg in 2016 erfolgte beim SV Sandhausen mit 2:0. In gleicher Höhe konnte das Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen werden. Zu Gast auf der Bielefelder Alm konnten ebenfalls drei Punkte entführt werden. Der SC gewann mit 4:1. Im direkten Duell mit dem Tabellenführer aus Leipzig konnte sich Freiburg mit 2:1 durchsetzen. Am letzten Wochenende erhöhten sich auf einen 3:1 Sieg beim FSV Frankfurt.

Der KSC spielte jedes zweite Spiel Unentschieden und so fangen wir auch an, mit einem Remis. Das Ergebnis gegen FSV Frankfurt lautete 1:1. Anschließend konnte ein knapper 1:0 Sieg zu Gast bei Schlusslicht Duisburg eingefahren werden. Daheim gegen Braunschweig wurde 2:2 gespielt. Die einzige Niederlage in dieser Aufführung gab es zu Gast bei Union Berlin – Endstand 1:2. Ein Spiel ohne Tore gab es bei der Begegnung mit Paderborn. Dafür wurde mit 1:0 in Düsseldorf gewonnen. Das letzte Spiel fand im eigenen Stadion gegen Heidenheim statt. Es wurde erneut ein 0:0.

Einschätzung: Auch wenn der KSC derzeit schwer zu schlagen ist, so ist die Freiburger Form einfach sehr gut. Die Hausherren sind zu Recht Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm direkten Vergleich können auf Freundschaftsspiele, DFB-Pokal-Spiele, Partien in der 2. und 1. Bundesliga zurückgegriffen werden. Insgesamt trafen sich beide Mannschaften 21 Mal. Achtfach ging der KSC als Sieger hervor. Freiburg gewann sechsfach. Sieben Spiele endeten Unentschieden. Hier die letzten fünf Begegnungen aus Sicht des SC: 0:1, 1:1, 0:5, 1:0 und 2:3.

Freiburg hat innerhalb der ersten 26 Saisonspiele 16 Siege einfahren können. Mit fünf Remis und fünf Niederlagen wurden insgesamt 53 Punkte geholt. 57 geschossene Tore sind der aktuelle Spitzenwert der Liga. Auch die lediglich 29 Gegentore können sich sehen lassen. In der Heimtabelle ist der SC Freiburg sogar, punktgleich mit Leipzig, Tabellenführer. Es wurden 37 Tore erzielt und 17 Gegentore kassiert. Dabei stehen neun Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto.

Karlsruhe belegt den neunten Platz innerhalb der Tabelle. Dort haben sie sich in einer sicheren Zone, elf Punkte vor der Abstiegsrelegation und 15 Punkte vor der Aufstiegsrelegation niedergelassen. Neun Siege, acht Unentschieden und neun Niederlagen unterstreichen den Platz im gesicherten Mittelfeld. Dabei wurden 25 Tore geschossen und 30 Gegentore kassiert. Auch auswärts wird der neunte Platz gehalten. Fünf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen sind, bei 11:19 Toren, die Bilanz.

Einschätzung: Es spielen der Heimerste aus Freiburg gegen den Auswärtsneunten aus Karlsruhe. Im direkten Duell gewinnt der KSC nur knapp. Der SC muss als Favorit angesehen werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Doppelte Chance 12 eignet sich hervorragend für den Sicherheitstipp. Warum nicht das Unentschieden mit aufgenommen wird? Die letzten vier Remis des KSC fanden allesamt daheim statt. Freiburg hat daheim erst zweifach die Punkte geteilt und Karlsruhe hat auswärts erst zweifach die Punkte geteilt. Das Remis ist somit das unwahrscheinlichste Ergebnis und wird ausgeschlossen. Die Doppelte Chance 12 wird bei Betway mit der Quote 1,30 vergütet.

Was spricht alles für einen Heimsieg der Freiburger? Sie sind das beste Heimteam der Liga! Sie haben die meisten Tore geschossen? Aktuell stehen fünf Siege am Stück auf dem Konto! Karlsruhe befindet sich im gesicherten Mittelfeld ohne Aufstiegshoffnung oder Abstiegsangst. Der Heimsieg wird bei William Hill dennoch mit der Quote 1,80 versehen.

Freiburg kann, dank starker Offensive, bisweilen auch höher gewinnen. Somit ist der Handicap-Sieg auf den SC bei Startspielstand 0:1 nicht ausgeschlossen. Hier offeriert Tipico die beste Quote. Sie liegt bei 3,20.

Einschätzung: Der Freiburger Sieg ist, wegen der aktuellen Serie und Form des SC, naheliegend. William Hill ist ein toller Bookie und offeriert eine 1,80 als Quote.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: