2. Bundesliga 2015/16: SC Freiburg VS SV Sandhausen

Freitag, 28. August 2015 - 18:30 Uhr - Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Freiburg

5. Spieltag

Sandhausen

Endstand: SC Freiburg 4 - 1 SV Sandhausen

Top-Torschützen in Aktion beim SC Freiburg gegen SV Sandhausen!

Mit jeweils 17 Toren in der bisherigen Saison, erzielte und kassierte Treffer zusammengefasst, gehören die Partien des SC Freiburg und SV Sandhausen zu den torreichsten Begegnungen. Die Mannschaften selber haben bislang die meisten Tore in der Liga geschossen. Diese Vorzeichen sprechen für eine Offensivspektakel mit ungewissem Ausgang. Am 28. August 2015 wird der fünfte Spieltag der Saison 2015/16 in der Zweiten Bundesliga begangen. Austragungsort dieser Partie ist das Schwarzwald-Stadion in Freiburg. Die Sandhausener stehen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz. Dicht dahinter folgt der SC Freiburg auf Rang vier. In diesem Aufeinandertreffen wird sich zeigen, wessen Top-Torschütze sein Team zum Sieg schießen kann.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,31 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,98 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,24 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Freiburg vs. Sandhausen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – SV Sandhausen
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 5. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 28. August 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion, Freiburg
  • Freiburg: 4. Platz, 9 Punkte, 10:7 Tore
  • Sandhausen: 2. Platz, 10 Punkte, 13:4 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Torfestivals: In Freiburger Spielen fielen bislang 17 Tore, bei Sandhausen ebenfalls
  • Top-Torschützen: Andrew Wooten mit fünf Toren, Nils Petersen mit vier Treffern
  • Zwei Duelle: Sandhausen ist bislang in den Aufeinandertreffen noch ohne Sieg
  • Letzte Saison: Sandhausen wurde Zwölfter, Freiburg stieg als Vorletzter ab
  • Eine Niederlage: Erlitt Freiburg bislang gegen Tabellenführer Bochum

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeide Mannschaften konnten in den vergangenen Spielen beachtliche Erfolge vorweisen. Freiburg setzte sich unter anderem gegen Barmbek-Uhlendorf mit 5:0 im DFB-Pokal durch. Hier mussten sich der SV Sandhausen im Elfmeterschießen gegen Bahlingen mit 5:3 behaupten.

Aber auch die übrigen Spiele, insbesondere in der Liga, verliefen größtenteils nach Wunsch. So gewannen die Breisgauer daheim gegen Nürnberg mit 6:3. 1860 München wurde auswärts mit 1:0 geschlagen. Auch Düsseldorf konnte auf fremden Platz mit 2:1 besiegt werden. Bochum war bislang das einzige Team, welches den Freiburgern eine Niederlage mit 1:3 beigebracht hat. Ansonsten wurde ein Vorbereitungsspiel gegen Malaga mit 0:1 verloren. Vor der Saison gab es zudem ein torloses Unentschieden gegen St. Pauli.

Sandhausen ist in den vergangenen sieben Spielen ohne Niederlage. Zudem zieren lediglich zwei Unentschieden ihre Bilanz. Das Auftaktspiel bei Eintracht Braunschweig wurde gleich mit 3:1 gewonnen. Union Berlin wurde mit 4:3 besiegt. Erstliga-Absteiger Paderborn ging im eigenen Stadion mit 6:0 gegen den SV Sandhausen unter. Schlussendlich waren es die Heidenheimer, welche ein 0:0 Remis bei Sandhausen erkämpfen konnten. Ein weiteres Unentschieden gab es vor der Saison mit 2:2 gegen die Stuttgarter Kickers. Dort ist auch noch ein 2:0 Sieg gegen Aalen verzeichnet.

Einschätzung: Es spielen zwei offensivstarke Teams gegeneinander, die aber auch immer für ein Gegentor gut sind. Absteiger Freiburg mit zwei Punkten weniger, aber mehr Qualität im Kader. Sandhausen dafür in ausgezeichneter Form.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich kann mit wenigen Sätzen abgehakt werden. In der Zeit, als Sandhausen sich in der Zweiten Liga aufhält, war Freiburg immer Bundesligist. Die Teams haben im Ligabetrieb noch nie gegeneinander gespielt. Allerdings wurden in den Jahren 2009 und 2013 zwei Freundschaftsspiele veranstaltet.

Auch in diesen Spielen schoss zumindest jede Mannschaft immer mindestens ein Tor. In Sandhausen endete die Partie mit einem 1:1. Beim Freiburger Heimspiel konnten die Breisgauer mit 4:3 gewinnen. Wir kommen somit auf neun Tore in zwei Spielen. Dies entspricht einem Schnitt von über vier Toren je Spiel.

Der SC Freiburg ist aus der Bundesliga abgestiegen. Der vorletzte Platz hat nicht zum Klassenerhalt ausgereicht. In der Zweiten Liga konnte schnell überzeugt werden. Der SV Sandhausen hat die letzte Spielzeit im unteren Tabellenmittelfeld der Zweiten Liga abgeschlossen. Mit 42 Punkten und Tabellenplatz zwölf war die Mannschaft nicht weit von den Abstiegsrängen entfernt. In dieser Saison haben sie aber einen blitzsauberen Start hingelegt.

Einschätzung: Freiburgs einzige Niederlage fand gegen den aktuellen Tabellenführer Bochum statt. Es wurde öfters knapp gewonnen. Sandhausen hatte zudem die etwas leichteren Gegner. Freiburg ist, trotz schlechterer Platzierung in der Tabelle und dank Heimvorteil, Favorit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Blick auf die vergangenen Ligaspiele offenbart, warum viele Tore sehr wahrscheinlich sind. Allerdings gibt es bei beiden Mannschaften eine Ausnahme. Freiburg spielte die letzten Spiele 2:1, 1:3, 1:0 und 6:3. Drei von vier Spielen endeten mit über 2.5 Toren. Bei Sandhausen ist ein ähnliches Bild zu beobachten. Die Ergebnisse in der Liga lauten: 0:0, 6:0, 4:3 und 3:1. Drei von vier Spielen endeten sogar mit über 3.5 Toren.

Damit kann eine Chance von mindestens 75 Prozent auf das Over 1.5 verbucht werden. Der Bookie Betsafe gewährt eine Quote von 1,31 auf diesen Tipp. Fallen sogar Over 2.5 Tore sind ist Pinnacle Sports der Wettanbieter der Wahl. Denn dort wird für jeden eingesetzten Euro ein Gegenwert von 1,98 Euro gewährt, sofern der Tipp Erfolg hat. Und auch drei und mehr Tore sind hier nicht unwahrscheinlich. Dafür spricht auch das Aufeinandertreffen der bislang besten Torschützen: Andrew Wooten mit fünf Toren für Sandhausen und Nils Petersen mit vier Toren für Freiburg.

Schlussendlich hat Freiburg noch kein Duell gegen Sandhausen verloren. Sie verfügen über das Heimrecht und als Bundesligaabsteiger über eine hohe Qualität und viel Erfahrung. Mit einer konzentrierten Vorstellung sollte es möglich sein Sandhausen die erste Saisonniederlage beizubringen. Mit etwas Glück kann dabei auch ein Tor Vorsprung erarbeitet werden. Der Risikotopp lautet daher auf Heimsieg mit 0:1 Handicap. Bet3000 bietet mit einer Quote von 3,24 die beste Variante.

Einschätzung: Viele Tore zeichnen die bisherige Saison beider Clubs aus. Daher ist das Over 2.5 Tore bei Pinnacle Sports unsere Empfehlung in diesem Spiel.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

  1. Hallo,

    bis zu welcher Quote gilt eine Wette noch als „konservativ“?

    Danke!

      1. Hallo Chris. Ganz so pauschal lässt sich dies nicht beantworten. Grob gesagt halten wir eine sichere, also sehr wahrscheinliche Wette, also ein konservatives Wetten im Bereich von 1,20 bis 1,40 für ratsam. Unter 1,20 Quote empfehlen wir kaum noch Wetten, weil ja auch noch Steuer vom Gewinn abgezogen wird. Bei Wettanbietern ohne Steuer machen wir ab und an Ausnahmen. Limit für eine konservative Wette ist grob bei 1,50 – dann ist Schluss. Je höher die Quote an 1,50 ranreicht, desto triftiger müssen schon die Gründe sein, sie noch als sehr sichere Wette auch zu empfehlen.
        Beste Grüße, dein sportwette.net-Team.

Copyright 2016 Sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: