1. Bundesliga 2017/18: SC Freiburg VS VfB Stuttgart

Freitag, 16. März 2018 - 20:30 Uhr - Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Freiburg

27. Spieltag

Stuttgart

Endstand: SC Freiburg 1 - 2 VfB Stuttgart

Stuttgart: Sieg beim SC Freiburg für die Sicherheit?

Trainer Tayfun Korkut hat es geschafft. Der Neu-Coach beim VfB hat seine Mannschaft durchaus in einer schwierigen Phase übernommen, konnte seit dem aber einige wichtige Punkte sammeln. So sind die Schwaben nach mittlerweile sechs Spielen ohne Niederlage bis auf den zehnten Platz geklettert und können einen Vorsprung von neun Punkten auf die Relegation vorweisen. Im Prinzip dürfte der Abstiegskampf also kein Thema mehr sein – aber ganz in Sicherheit sind die VfB-Kicker noch nicht. Mit einem Sieg am Freitag (16. März 2018) um 20.30 Uhr im Schwarzwald-Stadion in Freiburg gegen den SC Freiburg könnte die Sache jedoch schon anders aussehen. Allerdings: Die Hausherren wissen ebenfalls um die Bedeutung des Dreiers, schließlich sind es beim Sportclub aktuell nur fünf Punkte Vorsprung auf die Relegation. Der Sieger in diesem Duell darf also erst einmal tief durchatmen.

Freiburg vs. Stuttgart im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – VfB Stuttgart
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 27. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 16. März 2018 um 20.30 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion in Freiburg
  • Freiburg: 14. Platz, 30 Punkte, 25:42 Tore
  • Stuttgart: 10. Platz, 34 Punkte, 23:29 Tore

Zahlenspielereien

  • Ungenügend: In den letzten 7 Spielen nur ein Freiburger Sieg
  • Rückendeckung: Der SC verlor nur eines der letzten 9 Heimspiele
  • Power: Stuttgart hat seit 6 Spielen nicht verloren
  • Sicher: In 5 der letzten 6 Spiele blieben die Schwaben zu Null
  • Ausnahme: Der SC gewann nur eines der letzten 8 direkten Duelle

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer Sportclub aus Freiburg befindet sich aktuell in einer etwas undankbaren Lage. Die Kicker aus dem Breisgau stehen zwar relativ sicher in der Tabelle, können sich aber eben noch nicht zurücklehnen. Ganz besonders deshalb nicht, weil die Truppe von Trainer Christian Streich in den letzten Partien wieder kräftig Federn gelassen hat. Eigentlich kam der SC enorm gut aus der Winterpause, aktuell wurde aus den letzten sieben Spielen aber nur ein Sieg geholt. Den gab es beim 1:0 zuhause gegen Werder Bremen. Anschließend trennte sich die Streich-Elf mit einem 1:1 von Hoffenheim, verlor 0:4 zuhause gegen Bayern und holte am letzten Wochenende in Berlin einen Punkt. Ohnehin sind die Freiburger aktuell echte „Xer“ und haben gleich vier der letzten sieben Spiele mit einer Punkteteilung beendet.

Beim VfB Stuttgart kann man sich nach 27 Spieltagen erst einmal auf die Schulter klopfen. Nicht wegen der überragenden Saison, aber für die Entscheidung des Trainerwechsels zu Tayfun Korkut. Der hat aus dem VfB innerhalb kürzester Zeit eine sattelfeste Truppe gemacht, die seit sechs Spielen in Folge nicht mehr verloren hat. Die letzte Pleite setzte es beim 0:2 zuhause gegen den FC Schalke 04. Anschließend ging es mit einem 1:1 in Wolfsburg weiter, ehe gegen Gladbach (1:0), Augsburg (1:0), Frankfurt (1:0) und Köln (3:2) gleich vier Siege in Folge gefeiert wurden. Am letzten Spieltag sicherten sich die Schwaben zuhause gegen RB Leipzig beim Unentschieden zudem einen Punkt. Korkut kann zufrieden mit seiner Truppe sein.

Einschätzung: In Freiburg schleichen sich in den letzten Spielen immer wieder Probleme ein. In Stuttgart scheint man diese Sorgen losgeworden zu sein, Korkut hat für enorme Stabilität gesorgt.

4 Wilis und 5 verrückte Fakten zum SC Freiburg

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenPositiv dürfte den VfB Stuttgart stimmen, dass die Schwaben mit einer erstklassigen Bilanz im Gepäck in den Schwarzwald reisen. So gab es in 37 Partien gegen Freiburg 22 Siege, verloren haben die Gäste dieses Duell erst elf Mal. Vier weitere Partien endeten zudem mit einem Unentschieden. Die letzten fünf Duelle sind ebenfalls in guter Erinnerung geblieben, denn hier gab es vier Siege und ein Unentschieden. Die letzte Pleite gegen den SC Freiburg musste der VfB Stuttgart im Jahre 2013 schlucken, als die Gäste auswärts mit 1:2 verloren. Insgesamt hat der VfB allerdings drei seiner letzten fünf Gastspiele im Schwarzwald-Stadion gewinnen können. Zwei Mal in Folge setzte es für die Gastgeber mit 1:3 und 1:4 sogar eine richtige Packung. Vielversprechend: In fünf der letzten sechs direkten Duelle in Freiburg erzielten beide Teams mindestens einen Treffer.

Einschätzung: Stuttgart reist mit einem dicken Plus nach Freiburg und konnte sich hier zuletzt enorm gut präsentieren. Die Hausherren sind gefordert, denn in den letzten beiden Gastspielen der Schwaben setzte es herbe Klatschen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür den VfB Stuttgart läuft es derzeit enorm gut. Die Elf von Trainer Tayfun Korkut punktet zuverlässig und konnte zudem in den letzten fünf Auswärtsspielen immer einen Treffer erzielen. Beim Sportclub sieht es etwas anders aus, denn hier steht nur ein Sieg aus den letzten sieben Partien. Allerdings waren die Gegner enorm stark und zuhause ist der SC noch einmal deutlich gefährlicher, als auswärts – wie nur eine Niederlage aus den letzten neun Heimspielen beweist. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch hier das Over 1.5, für das der Buchmacher Bet3000 mit einer 1,40 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Passend dazu gibt es unsere strategische Empfehlung hinterher. Diese lautet hier Both2Score B2S und wird mit einer 1,95 beim Buchmacher Netbet am besten quotiert. Da beide Teams aktuell recht gerne Unentschieden sammeln und kein haushoher Favorit auszumachen ist, riecht es auch hier nach einer Punkteteilung. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher eine Wette auf das Unentschieden X, für das der Buchmacher Mybet mit einer 3,30 die beste Wettquote zur Verfügung stellt.

Einschätzung: Freiburg agiert zuhause immer etwas offensiver, die Stuttgarter haben auswärts fünf Mal in Folge genetzt. Riecht nach einem munteren Spiel, weshalb wir zum Both2Score B2S und der Quote von 1,95 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,95 - Stake 6/10
Netbet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
mybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
schließen X