2. Bundesliga 2015/16: SC Freiburg VS VfL Bochum

Samstag, 15. August 2015 - 13:00 Uhr - Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Freiburg

3. Spieltag

Bochum

Endstand: SC Freiburg 1 - 3 VfL Bochum

Tabellenführer gegen Zweiten: SC Freiburg erwartet VfL Bochum

Die Saison ist noch jung und dennoch kommt es in Freiburg schon zu einem Highlight. Es spielt der Tabellenerste gegen den Zweiten: Der SC Freiburg gegen den VfL Bochum. Beide Mannschaften konnten zwei Siege aus zwei Spielen erringen und sich mit sechs Punkten zunächst an der Tabellenspitze festsetzen. Welches Team kann diesen Lauf fortsetzen? Das Spiel findet im Schwarzwald-Stadion zu Freiburg statt. Anstoß ist am Samstag den 15. August um 13 Uhr. Der dritte Spieltag bietet sehr viel Spannung. Bochum bislang ohne Gegentreffer, spielt gegen die torgefährlichste Mannschaft der Liga mit sieben Toren.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,24 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Freiburg 1
Beste Wettquote2,00 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand 1/1
Beste Wettquote3,10 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Freiburg vs. Bochum im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – VfL Bochum
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 3. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 15. August 2015 um 13.00 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion, Freiburg
  • Freiburg: 2. Platz, 6 Punkte, 7:3 Tore
  • Bochum: 1. Platz, 6 Punkte, 4:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Saisonauftakt: Beide Teams stehen mit sechs Punkten an der Tabellenspitze
  • DFB-Pokal: Der SC und der VfL gewannen jeweils mit 0:5 und stehen in der zweiten Runde
  • Ausgeglichen: Ist die Bilanz beider Clubs: Freiburg mit sieben, Bochum mit sechs Siegen
  • Sieben Siege: Erzielte Bochum jetzt am Stück
  • Drei Tore: Kann Stürmer Nils Petersen von Freiburg bereits vorweisen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBochum mit sieben Siegen aus sieben Spielen. Aber auch der SC Freiburg konnte immerhin die ersten drei Pflichtspiele der Saison erfolgreich bestreiten. In der Vorbereitung stehen aber auch Niederlagen und Remis zu Buche.

Der SC Freiburg gewann gegen den Freiberger FC mit 2:1 und verlor gegen Spartak Moskau mit 0:1. Es folgten ein torloses Unentschieden daheim gegen St. Pauli und eine weitere Niederlage gegen Malaga mit 0:1. Mit dem Ligastart waren die vergangenen Spiele der Vorbereitung vergessen und es folgte ein fulminanter 6:3 Erfolg gegen Nürnberg. 1860 München wurde auswärts mit 0:1 besiegt. Im DFB-Pokal konnte Barmbek-Uhlenhorst mit 0:5 abgefertigt werden.

Der VfL Bochum gewann auswärts gegen PAOK mit 3:4.Es folgten Siege in Duisburg mit 1:2, in Oberhausen mit 0:2 und zuhause gegen Dortmund mit 2:1. Zum Ligastart konnte Absteiger Paderborn mit 0:1 besiegt werden. Aus drei Punkten wurden sechs, als das Heimrecht gegen den MSV Duisburg bevorstand und der VfL mit 3:0 gewann. Auswärts gegen Salmrohr konnte im Pokal 0:5 gesiegt werden.

In der Liga haben beide Teams sechs Punkte. Das Torverhältnis beider Mannschaften liegt vier im Plus. Freiburg ist aufgrund der geschossenen Tore vorne in der Tabelle.

Einschätzung: Von der Form her ist Bochum leicht überlegen. Die Qualität im Kader muss beim Bundesligaabsteiger Freiburg jedoch größer sein und wurde in den ersten beiden Partien auch auf den Platz gebracht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenNicht nur die Leistung in der Liga, auch die Ergebnisse untereinander sind ziemlich ausgeglichen. Freiburg konnte sieben Duelle für sich entscheiden, Bochum war sechsfach erfolgreich und vier Mal endeten die Spiele unentschieden. Die meisten Aufeinandertreffen fanden in der Bundesliga statt.

Bochums letzter Besuch im Oberhaus fand in der Saison 09/10 statt. Dort gab es ein Unentschieden in Freiburg (1:1) und eine Niederlage (1:2) daheim. Auch in der zweiten Liga, das letzte direkte Duell stammt aus dem Jahr 2006, gab es in Freiburg ein Unentschieden (0:0). Bochum gewann mit Heimrecht 4:0.

Freiburg ist als Tabellenvorletzter der Bundesliga abgestiegen. Bochum beendete letzte Saison auf dem elften Platz der Zweiten Liga. Insgesamt waren beide Teams auswärts gefährlicher als daheim. Schlussendlich muss ein Spieler noch besondere Erwähnung finden. Bereits seit seiner Ankunft in Freiburg ist Nils Petersen ein Torgarant. In dieser Zweitligasaison hat er bereits vier Mal eingenetzt und steht somit bei einem Schnitt von zwei Toren pro Spiel.

Einschätzung: Die letzten Duelle liegen einige Zeit zurück. Eine Tendenz ist beim direkten Vergleich nicht zu erkennen. Der Bundesligaabsteiger Freiburg sollte etwas mehr Qualität im Kader haben.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin klarer Sieger kann in dieser Begegnung nicht ermittelt werden. Aber die direkten Duelle zusammengezählt, hat die Doppelte Chance mit 1X eine hohe Erfolgsquote. Der Heimvorteil kommt hinzu und Freiburg zeigt sich bislang in ausgezeichneter Form. Bochum konnte das letzte Auswärtsspiel auch nur mit 0:1 gewinnen. Die Quote bei Betsson für die Doppelte Chance 1X liegt bei 1,24.

Wer auf Sieg gehen möchte, der macht mit einem Tipp auf den SC Freiburg wenig verkehrt. Der Club ist gut aufgestellt, motiviert und hat Nils Petersen im Kader. Der Torjäger bislang mit einer unverschämt guten Trefferquote. Trifft er erneut, vielleicht sogar mehrfach, stehen die Chancen auf einen Sieg sehr gut. Bei Tipico wird eine 2,00 als Quote für den Heimsieg gewährt.

Im einzigen bisherigen Heimspiel der Saison lag Freiburg schon zur Halbzeit mit 4:1 in Führung. Gehen wir von einem Sieg aus, kann es auch ein „Start-Ziel-Sieg“ werden. Die Führung schon zur Halbzeit, welche bis zum Spielende gehalten und vielleicht noch ausgebaut wird, ist daher eine risikoreiche Variante. Bei Betclic bekommt der Spieler für einen Euro Einsatz im Falle eines Gewinns 3,10 Euro zurück.

Einschätzung: Freiburg hat Heimrecht und ist als Absteiger aus der Ersten Bundesliga der Favorit. Ein Unentschieden ist nicht ausgeschlossen. Mit der Doppelten Chance 1X bei Betsson werden beide Eventualitäten abgedeckt.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: