1. Bundesliga 2016/17: SC Freiburg VS VfL Wolfsburg

Samstag, 5. November 2016 - 15.30 Uhr - Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Freiburg

10. Spieltag

Wolfsburg

Endstand: SC Freiburg 0 - 3 VfL Wolfsburg

Formstarkes Freiburg trifft zuhause auf Angstgegner Wolfsburg

Der SC Freiburg ist eine positive Überraschung in dieser Saison. Denn mit bereits 15 Punkten nach neun Spielen stehen die Breisgauer auf dem achten Rang. Der VfL Wolfsburg ist hingegen 16ter und hat erst einen Sieg auf dem Konto. Dennoch sind die Wölfe in den letzten Jahren zum Angstgegner der Freiburger geworden. Ein Blick auf die letzten fünf Begegnungen genügt, um dieses Bild zu bestätigen: 1:0, 3:0, 2:1, 2:2 und 3:0. Wolfsburg traf zudem immer. Im Breisgau empfängt der SC Freiburg die Wölfe im Schwarzwald-Stadion. Anpfiff ist am 5. November 2016, einem Samstag. Es handelt sich um den 10 Spieltag. Die Rollen sind vertauscht. Hätte Wolfsburg auf dem achten Rang und Freiburg auf Platz 16 gestanden, hätte sich niemand gewundert. Aber die Lage ist vertauscht und die Wölfe suchen nach der Entlassung von Dieter Hecking noch immer nach einem Trainer.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,55 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Freiburg DNB
Beste Wettquote1,95 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Freiburg 1
Beste Wettquote2,85 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Freiburg vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Freiburg – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 10. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 5. November 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Schwarzwald-Stadion, Freiburg
  • SCF: 8. Platz, 15 Punkte, 13:13 Tore
  • VfL: 16. Platz, 6 Punkte, 6:13 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 13 Gegentore: Haben beide Vereine nach exakt neun Spieltagen auf dem Konto
  • Vier Siege: Und ein Unentschieden holten die Wölfe aus den letzten fünf direkten Duellen
  • Ein Sieg: Konnten die Wolfsburger dafür in den letzten sieben Spielen lediglich einfahren
  • Over 2.5 Tore: Spielte der SC Freiburg in sieben der neun Bundesliga-Spiele
  • Wechselspiel: Auf jeden Freiburger Sieg folgte zuletzt eine Niederlage

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFreiburg gewann bislang alle Heimspiele in der Liga. Allerdings spielen sie bislang auch immer im Wechsel Sieg und Niederlage und jetzt wäre wieder ein vollständiger Punktverlust dran. Eine Serie wird reißen. Wolfsburg befindet sich mit einem Sieg, fünf Niederlagen und einem Remis hingegen in einer Formkrise. Dagegen können sich die Freiburger ob ihrer Leistung glücklich schätzen.

Freiburg besiegte, dank Edeljoker Nils Petersen, den Hamburger Sportverein mit 1:0. Auswärts mussten sich die Breisgauer jedoch mit 1:3 bei Borussia Dortmund geschlagen geben. Das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt konnte erneut mit 1:0 siegreich gestaltet werden. Demgegenüber steht jedoch eine 1:2 Niederlage in Sinsheim. Darauf folgte wieder ein Heimspiel und erneut ein Heimsieg. Diesmal war Augsburg der Gegner, welcher mit 2:1 geschlagen wurde. Dafür musste das Pokal Aus gegen Sandhausen mit 6:7 nach Elfmeterschießen akzeptiert werden. Abschließend konnte sogar der erste Auswärtssieg, mit 3:1 in Bremen, eingefahren werden.

Nichtsdestotrotz läuft es bei den Wölfen wesentlich schlechter. Gegen Dortmund zu verlieren ist keine Schande. Daheim jedoch mit 1:5 unterzugehen, schon. Weiterhin wurde mit 1:2 in Bremen verloren. Ein Punkt konnte immerhin beim 0:0 gegen Mainz erspielt werden. Dessen ungeachtet wurde das nächste Heimspiel gegen RB Leipzig erneut mit 0:1 verloren. Sogar beim SV Darmstadt gab es eine 1:3 Packung. Ein Erfolgserlebnis wurde hingegen im Pokal mit 1:0 bei Heidenheim erreicht. Mit anderen Worten: Der einzige Sieg der letzten sieben Spiele fand im Pokal statt. Denn den Abschluss bildet die 1:2 Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen.

Einschätzung: Wäre hätte das vor der Saison gedacht. Aber nach neun Spieltagen hat der SC Freiburg die deutliche bessere Form als der VfL Wolfsburg. Gerade daheim ist das Team aus dem Breisgau bärenstark.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm Folgenden kommen wir zur anderen Seite der Medaille. Denn der direkte Vergleich spricht für die Wolfsburger. Mit zehn Siegen liegen sie nur knapp vor den neun Siegen der Freiburger. Sieben Remis runden die Bilanz ab. Aber in den letzten fünf Spielen, gingen vier Partien an die Wölfe: 1:0, 3:0, 2:1, 2:2 und 3:0. Wolfsburg schoss zudem immer mindestens ein Tor.

In der Tabelle liegen die Freiburger auf einem starken achten Platz. Als Aufsteiger wurden bisher fünf Siege und vier Niederlagen geholt. Es konnten 13 Tore erzielt und mussten ebenso viele Gegentore hingenommen werden. Daheim hat der SC eine weiße Weste. Mit anderen Worten wurden vier Siege aus vier Spielen erzielt. Das Torverhältnis beläuft sich hierbei auf 7:2. Diese Leistung reicht für den vierten Platz in der Heimtabelle.

Wolfsburg ist eine Enttäuschung dieser noch jungen Saison. Als Tabellensechzehnter liegen sie weit hinter ihren Ansprüchen zurück. Nur ein Sieg, drei Unentschieden und fünf Niederlagen stehen auf dem Konto. Das Heisst es wurden lediglich sechs Punkte in neun Partien erspielt. Mit sechs Toren stellen sie nach dem HSV die schlechteste Offensive. 13 Gegentore waren zu verzeichnen. Obschon Wolfsburg auswärts einen Sprung auf Platz Zehn macht, ist ihrer Leistung auch dort durchwachsen. Ein Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen sind keine denkwürdige Ausbeute.

Einschätzung: Im direkten Vergleich gewinnen die Wölfe. Die Ligatabelle spricht jedoch für den SC Freiburg.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFolgendes spricht für die Freiburger: Sie haben Heimspiel und eine fantastische Heimform. Als Tabellenachter (Tabellenvierter der Heimtabelle) haben sie bereits neun Punkte mehr auf dem Konto als Wolfsburg. Folgendes spricht für den VfL: Die Wölfe gewannen vier der letzten fünf Spiele gegen Freiburg. Das jüngste Aufeinandertreffen fand im Pokal 2015 statt.

Es spricht eindeutig mehr für Freiburg. Unser Sicherheitstipp nimmt sich die Doppelte Chance 1X vor und wird dafür noch mit einer 1,55 bei Mybet ausgezeichnet. Der Heimsieg mit Zusatz „Draw No Bet“ erhält bei Tonybet eine 1,95 als Quotierung. Schlussendlich ist der gewöhnliche Sieg des SC Freiburg Interwetten eine Quote in Höhe von 2,85 wert.

Einschätzung: Freiburg ist der Favorit im Heimspiel gegen die Wölfe. Die Quote in Höhe von 2,85 bei Interwetten sollte nicht ausgelassen werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: