2. Bundesliga 2015/16: SC Paderborn 07 VS RB Leipzig

Freitag, 26. Februar 2016 - 18:30 Uhr - Benteler-Arena in Paderborn

Paderborn

23. Spieltag

Leipzig

Endstand: SC Paderborn 07 0 - 1 RB Leipzig

Abstiegskandidat Paderborn empfängt Tabellenführer Leipzig

Die Ausgangslage beider Clubs könnte kaum unterschiedlicher sein. Während der SC Paderborn den Relegationsplatz belegt und gegen den Abstieg kämpft, plant Leipzig langsam aber sicher für die Bundesliga. Der SC hat hingegen schon sechs Punkte Rückstand auf das sichere Ufer und nur drei Punkte und das schlechtere Torverhältnis Vorsprung vor dem direkten Abstiegsplatz. Ein Brisantes Duell erwartet Fans der Paderborner. Abstiegskampf trifft auf Aufstiegsambitionen im Duell des SC Paderborn gegen RB Leipzig. Das Spiel findet in der Benteler-Arena zu Paderborn statt. Der 23. Spieltag zwischen beiden Vereinen wird am Freitag, den 26. Februar 2016, um 18.30 Uhr ausgetragen. Gerade für den SC zählt in dieser Phase der Saison jeder Punkt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Leipzig 2
Beste Wettquote1,90 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote3,60 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Paderborn vs. Leipzig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SC Paderborn – RB Leipzig
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 23. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 26. Februar 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: Benteler-Arena, Paderborn
  • SCP: 16. Platz, 18 Punkte, 18:39 Tore
  • RBL: 1. Platz, 47 Punkte, 36:19 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zwei Siege: Hat Leipzig in den bisherigen zwei Spielen gegen Paderborn erzielt
  • 18 Tore: Konnten die Paderborner in 22 Ligaspielen erst erzielen; Leipzig traf 36-fach
  • 19 Gegentore: Stehen bei RB erst auf dem Konto; der SC griff 39-fach hinter sich
  • Sechs aus Sieben: Die Spiele der Winterpause eingerechnet, gewann Leipzig zuletzt fast immer
  • Ohne Sieg: In der Rückrunde ist der SC Paderborn nach den bisherigen drei Spielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer SC Paderborn hat eine schlechte Bilanz vorzuweisen. In der Rückrunde konnte noch kein Spiel gewonnen werden. Die vergangenen sieben Partien endeten mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Die Leipziger Leistung steht dazu im Kontrast. Sechs Siege und nur ein verlorenes Spiel wurden verzeichnet.

Paderborn gewann in der Winterpause sehr knapp mit 3:2 gegen Wiedenbrück. Eine 3:4 Niederlage daheim gegen Biel spiegelt die aktuelle Leistung wieder. Auch gegen den FC Thun wurde im eigenen Stadion nur ein 0:0 geholt. Ferencvaros konnte hingegen mit 1:0 bezwungen werden. Zum Start der Rückrunde stand die Reise nach Sandhausen auf dem Zettel. Dort mussten die drei Punkte beim 0:1 abgegeben werden. Das Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserlautern lief beschämend. Mit 0:4 verloren die Paderborner. Schlussendlich konnte doch noch ein Punkt gesammelt werden. Bei Arminia Bielefeld wurde ein 1:1 Unentschieden geholt.

RB Leipzig hat eine lange Siegesserie vorzuweisen, bevor zwischendrin einmal verloren wurde. Noch in der Hinrunde wurde mit 2:1 bei der SpVgg Greuther Fürth gewonnen. Ein Spiel in der Vorbereitung ging mit 3:1, gegen St. Gallen, an Leipzig. Auch der FC Thun wurde mit 3:1 bezwungen. Teplice wurde sogar mit 5:0 nach Hause geschickt. In der Liga konnte Eintracht Braunschweig mit 2:0 besiegt werden. Die einzige Pleite in dieser Aufführung wurde bei St. Pauli geholt. Dort verlor RB mit 0:1. Daheim gegen Union Berlin folgte Wiedergutmachung beim 3:0 Sieg.

Einschätzung: RB Leipzig hat, trotz Ausrutscher gegen Pauli, eine sehr gute Form. Paderborn hat in der Rückrunde erst einen Punkt geholt. Die Rollen für Favorit und Außenseiter sind klar definiert.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich lässt sich auf zwei Spiele reduzieren. Einmal ist hierbei das Hinspiel zu nennen, welches mit 2:0 an RB Leipzig ging. Bereits nach 28. Minuten war die Zwei-Tore-Führung hergestellt. Ein Jahr zuvor gewannen die Leipziger nach Verlängerung in DFB-Pokal mit 2:1.

Der SC Paderborn ist aus der Bundesliga abgestiegen. Derzeit besteht die realistische Gefahr durchgereicht zu werden. Man steht auf dem 16. Platz, dem Relegationsplatz. Der Abstand zu Platz 15 beträgt sechs Punkte. Auf den direkten Abstiegsplatz sind es jedoch nur drei Punkte Vorsprung und das schlechtere Torverhältnis. Dieses beläuft sich auf 18:39, bei vier Siegen, sechs Remis und zwölf Niederlagen. Auch daheim ist Paderborn 16ter. Zwei Siege, fünf Unentschieden und vier Niederlagen stehen auf dem Konto. Dabei wurden in elf Spielen elf Tore erzielt und 19 Gegentore hingenommen.

RasenBallsport Leipzig ist Tabellenführer. Es sind bereits sechs Punkte Vorsprung auf den SC Freiburg. Zum Tabellendritten sind es neun Zähler und auf den Vierten sogar elf Punkte. Mit einem Torverhältnis von 36:19 konnten 14 Siege, fünf Unentschieden und drei Niederlagen erzielt werden. Auswärts seht RB ebenfalls auf dem ersten Platz. Sieben Siege, drei Remis und eine Niederlage, bei 14:7 Toren haben hier für eindeutige Verhältnisse gesorgt.

Einschätzung: RasenBallsport Leipzig gewinnt den direkten Vergleich und dominiert den Heim- und Auswärtsabgleich. Das Team aus dem Osten ist der eindeutige Favorit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIn diesem Duell spricht vieles für RB Leipzig und wenig für den SC Paderborn. Im direkten Vergleich steht es 2:0 für RasenBallsport. In der Tabelle haben sie 15 Plätze Vorsprung. Dies gilt auch für den Heim- und Auswärtsabgleich. Dennoch konnte Paderborn auswärts immerhin fünf Unentschieden erreichen. Leipzig spielte daheim dreifach Remis. Dies legt eine Absicherung nahe. Der Pick Doppelte Chance X2 deckt die wahrscheinlichen Eventualitäten ab und bringt bei Betway noch immer eine 1,22 als Quote.

Dennoch ist der Sieg vom Tabellenführer RB Leipzig naheliegend. Die Quote für den Auswärtssieg ist bei Interwetten mit einer 1,90 am höchsten. Selbst ein höherer Sieg ist nicht unwahrscheinlich. Das letzte Heimspiel verlor Paderborn mit 0:4 gegen Kaiserslautern. Leipzig konnte zuletzt, allerdings im eigenen Stadion, Union Berlin mit 3:0 ausschalten. Für den Auswärtssieg mit Handicap 1:0 wird ebenfalls bei Interwetten eine Value Bet in Höhe von 3,60 gewährt.

Einschätzung: Bei der fantastischen Bilanz von Leipzig ist ein Sieg naheliegend. Dieser wird bei Interwetten mit 1,90 quotiert. Paderborn konnte in der Rückrunde noch nicht gewinnen und erst einen Punkt sammeln.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: