20-1-bundesliga-schalke-gladbach

Duell der Minimalisten: Setzt sich Schalke oder Gladbach durch?

Einen besseren Start hätte Borussia Mönchengladbach gar nicht hinlegen können. Die Fohlen schossen zwar in ihren ersten beiden Spielen in der Rückrunde der Bundesliga-Saison 2014/15 nur zwei Tore. Die aber reichten zu zwei 1:0-Erfolgen und damit der maximalen Punktausbeute von sechs Zählern. Zum Auftakt des 20. Spieltags wird es nun allerdings für Mönchengladbach noch etwas schwieriger, denn am Freitag steht ein Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 auf dem Programm. Anpfiff in der Veltins-Arena ist um 20.30 Uhr. Schalke selbst holte in den ersten zwei Matches immerhin vier Punkte, was grundsätzlich auch nicht von schlechten Eltern ist, denn unter anderem waren die Königsblauen zu Gast beim FC Bayern München. Unsere Top-Analyse am Donnerstag widmet sich daher heute den beiden Kandidaten für den Einzug in die Champions League.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteUnder 3.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnder 2.5
Beste Wettquote2,00 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Schalke vs. Mönchengladbach im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 20. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 6. Februar 2015 um 20.30 Uhr
  • Ort: Veltins-Arena, Gelsenkirchen
  • Schalke: 6. Platz, 31 Punkte, 30:22 Tore
  • Gladbach: 3. Platz, 33 Punkte, 27:16 Tore

Personalien vor dem Anpfiff

icon_05_VergleichEin dickes Problem haben die Schalke, die ohnehin vom Verletzungspech verfolgt werden, mittlerweile zwischen den Pfosten. Denn neben dem ohnehin verletzten Keeper Ralf Fährmann fällt gegen die Fohlen auch der gerade erst genesene Fabian Giefer aus, der schon zur Pause in München ausgewechselt werden musste. Also hütet der erst 19-jährige Timon Wellenreuther den Kasten. In München machte er seine Sache bei seinem Bundesliga-Debüt bereits sehr ordentlich. Klaas Jan Huntelaars Sperre wurde nach der Roten Karte gegen Hannover zwar von sechs auf vier Spiele reduziert, aber gegen die Borussia muss der Torjäger deswegen natürlich noch pausieren. Bei den Bayern löste Trainer Roberto di Matteo diese Personalie mit Sidney Sam, der neben Eric Maxim Choupo-Moting stürmte. Mit Draxler, Obasi, Goretzka, Kolasinac und Farfan ist die Verletztenliste besonders lang. Angeschlagen sind Marco Höger und Jan Kirchhoff, deren Einsätze noch ungewiss sind.

Borussia Mönchengladbach muss seit dem Start in die Rückrunde auf seinen verletzten Nationalspieler Andre Hahn ebenso verzichten wie auf Ibrahim Traore, der im Afrika-Cup im Einsatz ist. Stürmer Raffaels Fitnesszustand ist noch nicht wieder bei einhundert Prozent, weswegen zuletzt auch Branimir Hrgoto im Angriff an der Seite von Max Kruse auflief. Auch Patrick Herrmann, in der Hinrunde meist nur Edeljoker, hat sich aktuell einen Stammplatz zurückerkämpft und erzielte gegen den SC Freiburg das alles entscheidende 1:0. Martin Stranzl droht wegen einer Schädelprellung, die es sich im Match gegen die Breisgauer zugezogen hatte, auf Schalke auszufallen.

Einschätzung: Gladbach hat auch mit Ausfällen einiger Schlüsselspieler wie Raffael, Stranzl oder Hahn zu kämpfen, aber die Probleme beim FC Schalke sind hausgemacht. Deswegen gewinnen die Fohlen diese Kategorie unserer Analyse.

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Mager: In den letzten drei Spielen auf Schalke fielen zwischen beiden Teams nie mehr als zwei Tore
  • Erfolgreich: Mönchengladbach kassierte in den letzten zwei Matches gar kein Gegentor
  • Siegreich: Nur eines der zehn Schalker Heimspiele ging in dieser Saison verloren
  • Erfolglos I: S04 traf in fünf der letzten sechs Partien maximal ein Mal
  • Erfolgslos II: Gladbach traf in vier seiner letzten fünf Partien maximal ein Mal

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDas Heimspiel gegen Hannover 96 gewann der FC Schalke knapp, aber letztendlich verdient mit 1:0. Beim FC Bayern erkämpften sich die Knappen ein 1:1-Unentschieden. Da wäre aber mehr drin gewesen, denn Schalke spielte weitaus länger als eine Stunde in Überzahl und verschoss auch noch einen Strafstoß. Seit vier Partien hat der FC Schalke 04 damit nun nicht mehr verloren. Zu Hause kassierten die Königsblauen in zehn Partien auch erst eine einzige Niederlage (1:2 gegen den 1. FC Köln). In den letzten drei Heimspielen glückten den Gelsenkirchenern allerdings auch nur zwei eigene Treffer.

1:0 hieß es schon nach 90 Minuten beim VfB Stuttgart. 1:0 lautete auch der Endstand im ersten Heimspiel 2015 gegen den Sportclub aus Freiburg. Mit minimaler Torausbeute gelang der Elf vom Niederrhein so Maximales – und ganz nebenbei blieb man in beiden Partien auch noch ohne Gegentreffer. Vor der Winterpause hatten die Fohlen noch in ihren Auswärtsspielen mit einer kleinen Krise zu kämpfen, denn vier Spiele lang gewann die Borussia nicht, kassierte dabei drei Niederlagen und blieb auch zwei Mal ohne eigenen Treffer. Wohin die Reise bei den Fohlen in der Fremde geht, muss also erst noch abgewartet werden. In Stuttgart jedenfalls ließ der VfB größte Gelegenheiten für ein Tor aus. Da war weit mehr drin als das 0:1 gegen Gladbach.

Einschätzung: Beide Vereine weisen eine nahezu identische Formkurve auf: Sie treffen derzeit eher seltener das Tor, haben in der Rückrunde trotzdem noch nicht verloren. Für Schalke spricht zumindest die recht gute Heimbilanz, währen Gladbach vor dem 1:0 beim VfB auswärts stets schwächelte. Die Kategorie endet mit ganz leichten Vorteilen für das Team aus Gelsenkirchen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie letzten drei Partien gingen allesamt an die Borussia aus Mönchengladbach, die im Hinspiel mehr als deutlich 4:1 gewannen und sich auch in den Partien der Saison 2013/14 zwei Mal durchsetzte (2:1, 1:0 auf Schalke). In der Summe aller bislang 83 absolvierten Partien schaffte Borussia 34 Siege und hat damit gegenüber S04 klar die Nase vorne (24 Erfolge). In Gelsenkirchen allerdings holten die Gladbacher erst acht Siege. Dafür allerdings erkämpfte man sich bereits 16 Mal in den 41 Matches auf Schalke ein Unentschieden. Mönchengladbach verliert also seltener als jedes zweite Spiel in Gelsenkirchen. Was sonst noch auffällt: Auf Schalke fielen in den letzten drei Duellen nie mehr als zwei Treffer. In sieben der letzten zehn Aufeinandertreffen ging zudem ein Under 3.5 auf.

Einschätzung: Die Fohlen zogen sich zuletzt immer gut auf Schalke aus der Affäre, wenngleich sie dort nur relativ selten gewinnen können. Aber ein Unentschieden ist immer drin – also endet auch dieser Vergleich unserer Analyse remis.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenZwei Punkte nur liegen beide Clubs auseinander. Da ist es nicht verwunderlich, dass ein enges Rennen zum Auftakt des 20. Spieltags erwartet wird, denn wir konnten für kein Team einen entscheidenden Vorteil in unserer Analyse erkennen. Insofern scheint ein Tipp auf Unentschieden auch nicht die schlechteste Wahl zu sein, zumindest für die Wetter unter euch, die gerne auf Risiko gehen. Happybet zahlt für ein Remis eine Wettquote von sehr ordentlichen 3,50. Grundsätzlich hält unsere Sportwettenredaktion aber klassische Wetten auf die drei Wege nicht für sinnvoll, zu viel kann passieren. Mit einem Under 3,5 grenzt ihr deswegen das Risiko am meisten ein und freut euch beim Bookie mybet immer noch über eine Quote von 1,40. Mit etwas mehr Risiko bringt ein Under 2.5 sogar eine Quote von 2,00 bei bet365.

Einschätzung: Beide Mannschaften erzielten in den vergangenen Spielen meist nur einen eigenen Treffer. In den letzten drei Duellen fielen nicht mehr als zwei Tore. Verlieren will im Rennen um die Champions League auch keiner. Bei bet365 könnt ihr euren Einsatz verdoppeln mit einem Under 2.5 – unsere Redaktions-Empfehlung.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: