af-champions-league-schalke-real

Königsblau gegen die Königlichen: Hat Schalke eine Chance?

Eines sei dem FC Schalke 04 dringend geraten: Die verheerende 1:6-Schlappe in der vergangenen Saison der Champions League gegen Real Madrid muss komplett raus aus den Köpfen. Spielt diese nämlich noch eine Rolle, wird der Respekt vor den Königlichen zu groß, dann geht auch das Achtelfinale anno 2014/15 gegen den Vorzeigeclub aus der Primera Division in die Hose. Treten die Gelsenkirchener allerdings mutig genug auf, ohne sich entscheidende Schwächen in der Defensive zu leisten, konsequent vor dem gegnerischen Kasten noch zu, dann haben sie sicherlich auch gegen Real Madrid eine Chance, zumindest alles vor dem Rückspiel offen zu halten – auch einen Einzug ins Viertelfinale. Denn unverwundbar ist Real ganz sicherlich nicht.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteUnder 4.5
Beste Wettquote1,28 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,44 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote3,10 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gelsenkirchen vs. Real Madrid im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Schalke 04 – Real Madrid
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2014/15
  • Runde: Achtelfinale Hinspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 18. Februar 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Veltins-Arena, Gelsenkirchen
  • Schalke Gruppe E: 2. Platz, 8 Punkte, 9:14 Tore
  • Real Gruppe B: 1. Platz, 18 Punkte, 16:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Deutschland-Schwäche: Nur drei Siege gelangen Real in 27 Partien auf deutschem Boden
  • Auswärts-Schwäche: Madrid verließ zuletzt in drei von fünf Partien das Feld als Verlierer
  • Abschluss-Schwäche: In Schalkes letzten fünf Matches fielen nie mehr als zwei Treffer
  • Real-Schwäche: In der letzten Saison verlor S04 sein Heimspiel gegen Real mit 1:6
  • Abschluss-Stärke: In den vergangenen fünf Partien mit den Madrilenen fielen immer zwei Tore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Gruppe G in der Champions League überstand der FC Schalke 04 nur mit Glück, weil Chelsea am letzten Spieltag gegen Sporting Lissabon Schützenhilfe leistete und die Knappen in Maribor 1:0 gewannen. So reichte es doch noch zum zweiten Platz und damit zum Einzug ins Achtelfinale – trotz einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Das 1:1 an der Stamford Bridge beim FC Chelsea indes zeigte, was Schalke an einem guten Tag leisten kann. Das 0:5 im Rückspiel in Gelsenkirchen demonstrierte, wie schief es laufen kann, wenn wenig bis gar nichts gelingt. Nach fünf Partien ohne Niederlage in der Bundesliga verloren die Königsblauen am vergangenen Wochenende erstmals wieder und mussten sich Eintracht Frankfurt 0:1 geschlagen geben. Wieder fielen – wie auch schon in den vier Begegnungen zuvor – nicht mehr als zwei Treffer.

Besser machte es Real Madrid bei seiner Generalprobe in der Primera Division. Dank eines 2:0 gegen La Coruna verteidigten die Königlichen die Tabellenführung in La Liga. Aber Real hat in seinen letzten fünf Pflichtspielen in der Fremden auch drei Mal verloren – zwei Mal davon gegen den Stadtrivalen Atletico im Pokal und in der Meisterschaft. Auswärts also sind die Galaktischen lange nicht so dominant wie in ihren Heimspielen im Santiago Bernabeu. Extrem dominant trat Real indes in der Gruppenphase auf, wo alle sechs Begegnungen gewonnen wurden, die letzten vier sogar ohne einen Gegentreffer, insgesamt mit einer beeindruckenden Tordifferenz von 16:2. Alleine das macht die Madrilenen zum Favoriten.

Einschätzung: Schalke lässt an Durchschlagkraft vermissen. Gut also, dass der in der Liga gesperrte Klaas Jan Huntelaar in der Champions League spielen kann. Real Madrid schwächelt zwar auswärts immer wieder, doch die Aufgaben in der Gruppenphase lösten die Königlichen nahezu perfekt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie beiden Partien im Achtelfinale 2013/14 waren die ersten Aufeinandertreffen beider Vereine. Und sie wurden eine eindeutige Sache für Real, das in Gelsenkirchen einen fantastischen Tag erwischte, 6:1 gewann und als erste Mannschaft überhaupt in der Geschichte der europäischen Königsklasse sechs Auswärtstore in der K.-o.-Runde erzielte. Auch im Rückspiel behielt Real klar mit 3:1 die Oberhand. Es gibt allerdings noch eine andere Statistik, wonach Madrid bei seinen 27 Duellen in Deutschland im Rahmen des Europacups gerade einmal drei gewinnen konnte. Diese Bilanz sollte den Gelsenkirchenern also Mut machen. Aber S04 hat selbst nur zwei der vergangenen 15 Partien gegen spanische Mannschaften im Europapokal gewonnen. Das wiederum ist mehr als ausbaufähig.

Einschätzung: Ein Funken Hoffnung bleibt. Real Madrid tut sich auf deutschem Boden traditionell mehr als schwer. Nicht umsonst spricht man in Madrid von La Bestia Negra, der schwarzen Bestie – immer dann, wenn es zum FC Bayern München geht.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür alle Mutigen unter euch, die darauf setzen, dass Real Madrid den FC Schalke 04 möglicherweise unterschätzt oder dass der Bundesligist einfach einen guten Tag erwischt, hat unsere Redaktion einen Tipp aufgespürt, der dieses Risiko auch besonders belohnen soll. Tipico hat nämlich für eine Doppelte Chance X2 eine Value Bet mit der tollen Quote von 3,10 im Programm. Zugegeben: Ein Heimsieg wird schwer, aber ein Remis ist ganz sicherlich nicht völlig utopisch. Für die sichere Variante Under 4.5 (Quote 1,28 bei mybet) spricht indes, dass in den Spielen 2015 mit Schalker Beteiligung nur wenige Tore gefallen sind und dass Real Madrid tendenziell auswärts immer mal wieder schwächere Leistungen abruft. Nicht immer schließlich erwischen die Madrilenen solch einen besonderen Tag wie in der letzten Saison auf Schalke. Und wenn alles seinen gewohnten Gang geht, Real sich durchsetzt, dann zahlt bet365 die mit 1,44 beste Quote für einen Auswärtssieg der Königlichen.

Einschätzung: Vorsicht ist in diesem Hinspiel geboten, um vielleicht abzuwarten, wie stark sich beide Vereine auf internationalem Parkett und im Gegensatz zu den Ligaspielen präsentieren. Wir raten daher eher zu konservativen Wetten.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: