WM 2018 Qualifikation Europa: Schottland VS England

Samstag, 10. Juni 2017 - 18:00 Uhr - Hampden Park in Glasgow

Schottland

6. Spieltag

England

Endstand: Schottland 2 - 2 England

Anschluss halten: Schottland braucht den Heimsieg gegen England

England strebt ohne Zweifel einen souveränen Start-Ziel-Sieg in Sachen Qualifikation an. Bislang sind die „Three Lions“ auf Kurs. Denn eine Niederlage steht noch nicht niedergeschrieben. Als Tabellenführer und ohne Gegentor konnten die Erwartungen bislang erfüllt werden. Und Schottland? Tabellenvierter ist zu wenig. Aber nur zwei Punkte Rückstand auf den Zweiten machen Hoffnung. Um hier den Anschluss nicht zu verlieren, ist ein Sieg gegen die Nachbarn aus England sehr wichtig. Beide Teams brauchen den Sieg. Aber wer setzt sich am 6. Spieltag durch? Am Samstag, den 10. Juni 2017, ab 18 Uhr wissen wir mehr. Denn dann findet das Aufeinandertreffen im Hampden Park zu Glasgow statt. Immerhin geht es um nicht weniger, als um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Bislang ist die Bilanz der Schotten gegen Engländer aber bestenfalls als ausbaufähig zu bezeichnen.

Schottland vs. England im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Schottland – England
  • Wettbewerb: WM Qualifikation Europa 2016/17
  • Runde: 6. Spieltag, Gruppe F
  • Anstoß: Samstag, den 10. Juni 2017 um 18 Uhr
  • Ort: Hampden Park, Glasgow
  • Schottland: 4. Platz, 7 Punkte, 7:8 Tore
  • England: 1. Platz, 13 Punkte, 8:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Gehen in acht direkten Duellen auf das Konto der Engländer
  • Zwei Erfolge: Feierten immerhin die Schotten; einmal endete die Partie Remis
  • Zwölf Tore: Fielen in den letzten drei Spielen der direkten Duelle
  • Ohne Gegentor: Ist England auch nach fünf Spielen der WM-Quali noch immer
  • 15 Tore: Sind in fünf Spielen der Schotten gefallen (Torverhältnis 7:8)

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMal gewinnt man, mal verliert man. Aber wer gewann häufiger? Die Schotten gehen mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten sieben Spielen in das Duell. England trumpft hingegen mit vier Erfolgen, zwei Remis und nur einer einzigen Niederlage auf. Damit ist unser „Formfavorit“ schnell gefunden.

Innerhalb eines Freundschaftsspiels gegen Frankreich verloren die Schotten verdient mit 0:3. Dafür revanchierten sich die Schotten mit einem 5:1 im Punktspiel gegen Malta. Allerdings reichte es beim Heimspiel gegen Litauen nur zu einem müden 1:1. In der Slowakei ging die Partie sogar mit 0:3 verloren. Und das Hinspiel gegen England schloss ebenfalls mit einer 0:3 Pleite. Anschließend brachte das 1:1 Unentschieden im Freundschaftsspiel gegen Kanada die Schotten wieder auf Kurs. Denn im letzten Spiel der „Hinrunde“ in der Gruppe F siegte Schottland mit 1:0 über das Teams aus Slowenien.

England hat eine fast perfekte Serie hingelegt. Bisweilen war es knapp, wie beim 1:0 in der 90. Minute über die Slowakei. Sogar gegen Malta gab es nur einen 2:0 Erfolg, der jedoch für drei Punkte reichte. Als Gast in Slowenien kam England nicht über ein müdes 0:0 hinaus. Dafür ist das Hinspiel mit einem 3:0 gegen Schottland durchaus aussagekräftig. Top-Freundschaftsspiele standen an. Gegen Spanien reichte es zu einem 2:2, während in Deutschland mit 0:1 verloren wurde. Zuletzt gab es dann wieder ein Pflichtspiel und England entdeckte das Siegen wieder. Denn mit 2:0 wurde Litauen daheim bezwungen.

Einschätzung: England ist der Favorit und hat auch die bessere Form vorzuweisen. Das Hinspiel daheim konnte sogar mit 3:0 gewonnen werden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuch der direkte Vergleich bringt deutliche Zahlen ans Tageslicht. Von acht Partien gewann England fünf Stück. Ein Unentschieden und zwei Siege der Schotten komplettieren den Abgleich. Allerdings fanden nur drei Begegnungen innerhalb der letzten vier Jahre statt. Das nächste Spiel ist dann 1999 datiert. Daher werfen wir einen näheren Blick auf diese drei Begegnungen, welche aus Sicht der Engländer folgendermaßen endeten: 3:0, 3:1 und 3:2.

Wir befinden uns in der Gruppe F am 6. Spieltag. Bis hierhin stehen die Schotten auf dem vierten Platz. Somit sind nicht nur die Engländer vor ihnen, sondern auch die Slowakei und Slowenien. Hinter sich zurück lässt Schottland aktuell Litauen und Malta. Bisher ist die Bilanz mit zwei Siegen und zwei Niederlagen, sowie einem Remis, ausgeglichen. Lediglich das Torverhältnis ist mit 7:8 leicht im Negativen. Mit einem Heimsieg gegen England könnte die Jagd auf den zweiten Platz jedoch erst so richtig beginnen. Derzeit ist dieser Rang nur zwei Punkte entfernt.

England grüßt von der Tabellenspitze. Dabei wird eine beeindruckende Bilanz vorgezeigt. Am bemerkenswertesten ist hierbei gar nicht die Statistik mit vier Siegen und einem Unentschieden. Aussagekräftiger ist das Torverhältnis. England hat mit acht Toren vielleicht nur die zweitmeisten Treffer in der Gruppe erzielt, bleibt dafür aber in allen fünf Spielen ohne Gegentor. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus der Slowakei beziffert sich aktuell auf vier Zähler. Um die Differenz zu erhalten, sollte ein Sieg angepeilt werden.

Einschätzung: England ist auch auswärts gegen Schottland der Favorit. Der direkte Vergleich und die Tabelle sind Statistiken, die für die Engländer sprechen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenTore-Tipps sind oft eine gute Entscheidung, da sie nur zwei mögliche Spielausgänge bieten. Das Over 1.5 Tore ist unser Sicherheitstipp, welcher in den letzten drei direkten Duellen immer gestochen hätte. Hier die Ergebnisse: 3:0, 3:1 und 3:2. Und hier die Quote beim Buchmacher Betvictor: 1,45. Der gleiche Bookie hat auch für das Over 3.5 Tore eine fantastische Quotierung und Value Bet im Angebot: 5,00. Immerhin hätte dieses Ergebnis zweifach in den letzten drei Begegnungen zugetroffen.

Werfen wir einen Blick auf die Form, auf die Tabelle und den direkten Vergleich, so ist England der klare Favorit. Der Heimvorteil der Schotten kann diese Statistiken nicht wettmachen. Somit ist der Tipp auf England mit einer Quote von 1,75 bei Interwetten eine interessante Wahl.

Einschätzung: Die Risikowette ist höchst interessant. Schottland muss gewinnen, wollen sie Anschluss halten. England will gewinnen, um den Vorsprung zu halten. Viele Tore sind denkbar. Die Quote von 5,00 auf das Over 3.5 bei Betvictor ist zudem eine Value Bet.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,75 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote5,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: