WM 2018 Qualifikation Europa: Schweiz VS Portugal

Dienstag, 6. September 2016 - 20:45 Uhr - St. Jakob-Park in Basel

Schweiz

1. Spieltag

Portugal

Endstand: Schweiz 2 - 0 Portugal

Gipfeltreffen in Gruppe B: Europameister Portugal gegen Schweiz

Wer stoppt den Europameister? Neben dem amtieren Weltmeister Deutschland ist natürlich besonders der neue Europameister aus Portugal ein heißer Kandidat für die Top-Plätze bei der WM in Russland. Die Portugiesen scheinen ihre Siegesfeier nach dem Triumph in Frankreich auch gut überstanden zu haben, denn im letzten Test gab es einen ungefährdeten 5:0 Erfolg über Gibraltar. Am Dienstag (6. September 2016) um 20.45 Uhr wartet im St. Jakob-Park in Basel mit der Schweiz jetzt allerdings ein ganz anderes Kaliber. Die Hausherren sind Mitfavorit auf den Sieg in der Gruppe B und werden den Gästen das Leben sicher schwer machen wollen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,53 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,25 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Schweiz vs. Portugal im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Schweiz – Portugal
  • Wettbewerb: WM-Qualifikation Europa
  • Runde: 1. Spieltag | Gruppe B
  • Anstoß: Dienstag, den 6. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: St. Jakob-Park in Basel
  • Schweiz EM-Qualifikation: 2. Platz, 21 Punkte, 24:8 Tore
  • Portugal EM-Qualifikation: 1. Platz, 21 Punkte, 11:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fordernd: Seit 3 Spielen ist die „Nati“ ohne Sieg
  • Macht: Portugal hat 9 Mal in Folge nicht verloren
  • Maß: Von den letzten 8 Spielen gewann die Schweiz nur 2
  • Unentschieden: 3 Mal in folge teilte die „Nati“ die Punkte
  • Zeitreise: Von den letzten 5 direkten Duellen gewann Portugal 3

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFindet die Schweiz wieder in die Spur? Nach der Europameisterschaft wird es durchaus spannend sein zu beobachten, wie sich die „Nati“ in der Vorbereitung auf die kommende Weltmeisterschaft präsentiert. Rein gemessen an den Ergebnissen aus Frankreich ist es derzeit nicht gerade eine Hoch-Phase der Schweizer. Die Mannschaft von Trainer Vladimir Petkovic hat seit drei Spielen keinen Sieg mehr geholt, sondern konnte sich lediglich mit Unentschieden durchbeißen. Lediglich in der ersten Partie des Turniers gab es einen 1:0 Erfolg über Albanien, der allerdings auch nichts Herausragendes darstellt. Ein wenig Arbeit hat die Schweiz also noch vor sich, wobei die Gruppe B der WM-Quali gewissermaßen als Glückslos bezeichnet werden kann.

Der Europameister hat sich nicht nur in Frankreich gut präsentiert, sondern zieht diese Form auch nach dem Turnier offenbar weiter durch. Portugal hat von den letzten neun Partien keine einzige verloren und bastelt somit an einer ganz eigenen Serie. Allerdings wurden die meisten Partien mit einem Unentschieden beendet, so dass häufig erst in der Verlängerung oder dem Elfmeterschießen ein Sieg herbeigeführt wurde. Deutlicher hingegen war das letzte Testspiel der „Tugas“, denn da wurde Gibraltar fachmännisch mit 5:0 zerlegt. Das übrigens ohne Superstar Cristiano Ronaldo, der auch gegen die Schweiz nicht im Kader sein wird.

Einschätzung: Die Schweiz muss sich nach den Misserfolgen der WM erst einmal wieder auf Betriebstemperatur bringen. Portugal hat gegen Gibraltar anständig weitergemacht, hat jetzt aber ein anderes Kaliber vor sich.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenGenau 20 Mal hat es die Partie zwischen der Schweizer „Nati“ und Portugal bereits gegeben. Schweizer Fußballfreunde dürfen durchaus ein wenig stolz sein, denn noch liegt die Alpenrepublik in der Bilanz vor dem Europameister. Insgesamt neun Siege holte die Schweiz, während die Portugiesen derzeit bei sechs Erfolgen stehen. Fünfmal wurden zudem die Punkte geteilt. Trotz dieser zahlreichen Spiele ist die Statistik im Hinblick auf diese Partie aber nich so viel Wert, da das letzte Duell im Jahr 2008 ausgetragen wurde. Damals siegte die Schweiz mit 2:0 und konnte so eine Negativserie von sieben Spielen ohne Dreier gegen Portugal beenden. Ansehnlich sind die Leistungen beider Mannschaften im Hinblick auf die Tore. Während Portugal immerhin 25 Mal netzte, erzielte die „Nati“ sogar 30 Treffer. Wirklich zum Erfolg geführt hat das aber zuletzt nur bedingt, da in den letzten drei Spielen drei Unentschieden geholt wurden. Portugal ist trotz EM-Titel ähnlich teilungsbereit und hat in der regulären Spielzeit von den letzten acht Partien sechs Mal Unentschieden gespielt.

Einschätzung: Die Schweiz und Portugal haben sich bereits öfter gemessen, das letzte Mal allerdings 2008. Generell haben beide Teams in den letzten Monaten aber vor allem eines gemeinsam: Die zahlreichen Unentschieden.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür beide Mannschaften kann dieser erste Spieltag in der Qualifikation durchaus wichtig sein, denn es geht direkt gegen den größten Konkurrenten im Kampf um den Gruppensieg. Eine Vorentscheidung wird hier nicht fallen, dennoch hat das Spiel eine enorme Bedeutung. Schlecht für die Schweizer: In acht der letzten zehn Spiele gab es Gegentore. Da hilft es auch nichts, dass die Gäste auf „CR7“ verzichten müssten. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5, welches mit einer 1,53 bei Betvictor am besten quotiert wird. Passend dazu lautet unsere strategische Empfehlung beide Teams treffen B2S. Die beste Quote für diesen Tipp hat der Buchmacher bet365 im Programm, der eine 2,10 bietet. Aufgrund der Auftritte in den letzten Wochen deutet hier vieles auf eine Punkteteilung hin, mit der sich beide Teams geradezu angefreundet haben. Deutliche Vorteile für eine Seite sind ohnehin nicht zu erkennen, zumal Portugal am Fehlen von Ronaldo zu knabbern hat. Spekulativ lautet unsere Empfehlung also Unentschieden X. Die beste Quote hat in diesem Fall Interwetten mit einer 3,25.

Einschätzung: Die Schweiz hat zwar in den letzten Spielen recht zuverlässig getroffen, noch verlässlicher sind aber die Gegentore der „Nati“. Alles in allem gute Vorzeichen für ein unterhaltsames Spiel, so dass wir hier die Quote von 2,10 für das beide Teams treffen B2S mitnehmen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: