WM 2018 Qualifikation Europa: Slowakei VS England

Sonntag, 4. September 2016 - 18:00 Uhr - Antona Malatinskeh in Trnava

Slowakei

1. Spieltag

England

Endstand: Slowakei 0 - 1 England

Neue Attacke der Three Lions: Gewinnt England in der Slowakei?

Die Europameisterschaft ist vorbei und abgehakt. England hat es bis ins Viertelfinale geschafft und schied gegen die Publikumslieblinge aus Island aus. Jetzt soll bei der Weltmeisterschaft ein neuer Anlauf genommen werden. Auch die Slowakei schaffte es unter die letzten 16 und scheiterte dort an Deutschland. Da sich in der WM-Qualifikation nur der Gruppenkopf zu 100% qualifiziert, wären drei Punkte zum Auftakt ein gutes Ergebnis. Die WM-Qualifikation in Europa beginnt schon kurz nach der Europameisterschaft und gleich nach dem ersten Bundesligaspieltag. Am Sonntag, den 4. September 2016, um 18 Uhr treffen die Slowakei und England aufeinander. Austragungsort ist das Stadion Antona Malatinskeho in Trnava. Es handelt sich um den 1. Spieltag in der Gruppe F. Gespielt wird natürlich mit Hin- und Rückspielen. Und die Engländer sind erneut Favorit auf den Gruppensieg!

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg England 2
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote3,70 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Slowakei vs. England im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Slowakei – England
  • Wettbewerb: WM Qualifikation Europa
  • Runde: 1. Spieltag, Gruppe F
  • Anstoß: Sonntag, den 4. September 2016 um 18 Uhr
  • Ort: Stadion Antona Malatinskeho, Trnava
  • Slowakei EM-Quali: 2. Platz, 22 Punkte, 17:8 Tore
  • England EM-Quali: 1. Platz, 30 Punkte, 31:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei Siege: Konnten die Engländer in vier Spielen gegen die Slowaken erreichen
  • Ein Unentschieden: Steht im letzten direkten Duell mit 0:0 in der Bilanz
  • Perfekte EM-Quali: England holte aus zehn Spielen zehen Siege und 30 Punkte
  • 22 Punkte: Holten die Slowaken und wurden hinter Spanien in der EM-Quali nur Zweiter
  • Achtelfinal-Aus: Für beide Teams war unter den letzten 16 bei der EM Schluss

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie bessere Form können die Engländer vorweisen. Denn von den letzten sieben Spielen zeigt die Bilanz nur eine Niederlage. Diese war jedoch schmerzhaft. Zwei Remis und vier Siege runden die Aufführung ab. Die Slowakei holte im gleichen Zeitrahmen drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen.

In der Vorbereitung auf die Europameisterschaft gewann die Slowakei mit 3:1 gegen Georgien. Selbst gegen Deutschland wurde, in einem kuriosen Regenspiel, mit 3:1 gesiegt. Das letzte Testspiel fand keinen Sieger. Gegen defensiv starke Nordiren kamen die Slowaken nicht über ein 0:0 hinaus. Und dann begann die Europameisterschaft mit einer Niederalge in Höhe von 1:2 gegen Wales. Anschließend wurden mit 2:1 drei Punkte gegen Russland eingefahren. Ein 0:0 gegen England ließ die Slowaken mit vier Punkten vorrücken. Dennoch wartete Deutschland im Viertelfinale und nahm für die Testspielniederlage Revanche. Es wurde mit 0:3 verloren. Die Slowakei schied aus.

England spielte eine perfekte Qualifikation und nahm diesen Schwung mit in die Testspiele. Mit 2:1 konnte die Türkei besiegt werden. Australien wurde in gleicher Höhe abgefertigt. Das letzte Freundschaftsspiel wurde gegen den späteren Europameister Portugal mit 1:0 gewonnen. Dafür verlief der Auftakt zur EM holprig. Mit 1:1 trennten sich England und Russland. Anschließend wurde mit 2:1 gegen Wales gewonnen. Ein erneutes Unentschieden, ein 0:0 gegen die Slowakei, machte die Tabellenführung perfekt. Mit Island war das vermeintlich leichte Los gefunden. Allerdings schieden die Engländer mit 1:2 im Achtelfinale aus.

Einschätzung: In den letzten sieben Spielen war England besser. Bei der Europameisterschaft war für beide Mannschaften im Viertelfinale Endstation. Sie spielten in der Gruppe dort gegeneinander und trennten sich Unentschieden. Es können wohl nur leichte Vorteile für England angerechnet werden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenInsgesamt trafen sich beide Mannschaften schon vier Mal. In den Jahren 2002 und 2003 gewannen die Engländer jeweils, innerhalb der EM-Quali, mit 2:1. Ein Freundschaftsspiel konnten die Three Lions weiterhin mit 4:0 gewinnen. Schlussendlich gab es das besagte 0:0 während der Gruppenphase der Europameisterschaft in Frankreich 2016.

Die Slowakei hat sich direkt für die Europameisterschaft qualifizieren können. Sie ließen die Ukraine, Weißrussland, Luxemburg und Mazedonien hinter sich. Lediglich Spanien waren sie nicht gewachsen. Dennoch konnten 22 Punkte geholt werden. Sieben Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen waren die Bilanz. Dabei wurden immerhin 17 Tore geschossen und nur acht Gegentreffer kassiert.

England ist bisweilen ein Phänomen. Mit zehn Siegen aus zehn Spielen wurde eine perfekte Qualifikation gespielt. 30 Punkte und somit neun Zähler Vorsprung auf die Schweiz, von Slowenien, Esland, Litauen und San Marino wollen wir gar nicht sprechen, standen auf dem Konto. Dabei wurden 31 Tore geschossen (3,1 im Schnitt) und nur drei Gegentore kassiert. Und dennoch war erneut im Viertelfinale der Europameisterschaft Schluss.

Einschätzung: Beim Betrachten der EM-Qualifikation und des direkten Vergleichs, gehen die Engländer als Favorit in dieses Duell.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sicherheitstipp ist in dieser Begegnung schnell gefunden. In den letzten fünf Spielen beider Nationalmannschaften fielen nie mehr als drei Treffer. Somit ist das Under 3.5 Tore, mit einer Quote von 1,20 bei Unibet, die logische Wahl. Auch in Pflichtspielen gegeneinander fielen nie mehr Treffer.

Dennoch ist England, noch in Bezug auf die tolle EM-Quali, der Favorit. Drei von vier Duellen wurden gewonnen und auch die Form ist besser. Ein Sieg der Engländer in der Slowakei wird bei bet365 mit der Quote 2,10 ausgezeichnet. Und ein knapper Erfolg ist tatsächlich wahrscheinlich. Denn die letzten vier Siege der Engländer fanden jeweils mit nur einem Tor Vorsprung statt. Der Tipp X Handicap 1:0 deckt dieses Ergebnis ab. Anders formuliert: England gewinnt mit exakt einem Tor Vorsprung. Die Quote bei Unibet beläuft sich auf 3,70.

Einschätzung: Ein Sieg der Engländer ist das erwartete Ergebnis. Dennoch wird es mit der Quote 2,10 bei bet365 ausgeschrieben.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: