Testspiele 2018: Spanien VS Argentinien

Dienstag, 27. März 2018 - 20:00 Uhr - Wanda Metropolitano in Madrid

Spanien

WM-Vorbereitung

Argentinien

Endstand: Spanien 6 - 1 Argentinien

Favoritentreffen: Feuriges Duell mit Spanien und Argentinien?

Langsam aber sicher beginnt die heiße Phase vor der Weltmeisterschaft in Russland. Ein Team, welches auch in diesem Jahr wieder zum Favoritenkreis gehört, ist Spanien. Die Furia Roja ist heiß auf einen erneuten Titel und konnte sich in den letzten Partien auch anständig präsentieren. Gegen Russland gab es zwar nur ein recht mageres 3:3 Ende des letzten Jahres, das letzte Duell gegen Deutschland vergangene Woche hat beim 1:1 aber durchaus Eindruck hinterlassen. Die letzte Pleite musste die Truppe von Trainer Julen Lopetegui hingegen 2016 bei einem 0:2 gegen Italien hinnehmen. Am Dienstag (27. März 2018) um 20 Uhr geht es für Spanien im Wanda Metropolitano in Madrid direkt ins nächste Duell mit einer der großen Adressen des Fußballs. Statt des Weltmeisters wartet jetzt mit Argentinien der Vizeweltmeister, der in Russland natürlich ebenfalls liefern möchte. Antreten können die Gauchos zudem mit einem Dreier gegen Italien im Gepäck. Wem gelingt hier ein erster Fingerzeig in Richtung WM?

Spanien vs. Argentinien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Spanien – Argentinien
  • Wettbewerb: Testspiele 2018
  • Runde: WM-Vorbereitung
  • Anstoß: Dienstag, den 27. März 2018 um 20 Uhr
  • Ort: Wanda Metropolitano in Madrid
  • Spanien (WM-Quali – Gruppe G): 1. Platz, 28 Punkte, 36:3 Tore
  • Argentinien (Südamerika Quali): 3. Platz, 28 Punkte, 19:16 Tore

Zahlenspielereien

  • Wille: Spanien holte zuletzt 2 Unentschieden in Folge
  • Marsch: Die Spanier sind seit 17 Spielen ungeschlagen
  • Mau: Nur 3 der letzten 7 Spiele gewann Argentinien
  • Sturm: 11 Gaucho-Tore in den letzten 5 Gastspielen
  • Besonderes: Seit 1999 ist Argentinien in Spanien ohne Sieg

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMit dem letzten Auftritt seiner Mannschaft kann Julen Lopetegui definitiv zufrieden sein. Der ehemalige Weltmeister hat sich gegen den amtierenden Weltmeister gut verkaufen können und kam immerhin zu einem 1:1. Für die Spanier war dies allerdings schon das zweite Unentschieden in Folge, nachdem auch gegen Russland „nur“ ein 3:3 erspielt wurde. Immerhin zeigen die beiden Partien aber: Langweilig wird es mit der roten Furie auf dem Platz ganz gewiss nicht. Den letzten Dreier fuhren die Spanier übrigens gleichzeitig auch in ihrem letzten Heimspiel ein. Und zwar auf denkbar deutliche Art und Weise mit einem 5:0 über Costa Rica. Die letzte Pleite gab es für die Lopetegui-Elf hingegen im Jahre 2016 beim0:2 gegen Italien.

Für Argentinien steht bei der Weltmeisterschaft in Russland viel auf dem Spiel, immerhin soll nach dem Final-Aus von Brasilien jetzt endlich der Titel in die Luft gestemmt werden. In der Qualifikation taten sich die Gauchos von Trainer Jorge Sampaoli durchaus schwer, wirklich glänzend ist die Form in den letzten Monaten nicht gewesen. Zwar gab es zuletzt drei Siege aus vier Spielen, mehr Dreier konnten in den letzten sieben Partien jedoch nicht eingefahren werden. Stattdessen gab es gegen Uruguay, Venezuela und Peru drei Unentschieden in Folge, ehe gegen Russland und Ecuador zwei Siege verbucht werden konnte. Etwas blamabel war zwischendurch die 2:4 Pleite gegen Nigeria, welche mit einem 2:0 gegen Italien aber schnell wieder aus der Schusslinie genommen werden konnte.

Einschätzung: Gemessen an den letzten Auftritten wirkt die spanische Elf etwas gefestigter. Der Trend bei Argentinien zeigt aber ebenfalls eher nach oben.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn den bisherigen 13 Partien zwischen beiden Mannschaften lässt sich durchaus die eine oder andere Kuriosität entdecken. Erst ein einziges Mal zum Beispiel standen sich beide Mannschaften im Zuge einer Weltmeisterschaft gegenüber. Das war 1966 in England und endete damals mit einem 2:1 Erfolg der Argentinier. Insgesamt konnten die Gauchos sogar sechs Duelle mit den Spaniern gewinnen, die rote Furie steht hingegen bei fünf Siegen. In zwei weiteren Duellen teilten sich beide Mannschaften die Punkte. Allerdings: In Spanien gab es in drei Partien seit 1999 nur einen Sieg für die Argentinier. Die letzten beiden Duelle in Europa gingen jeweils mit 1:2 verloren. Das letzte direkte Duell zwischen beiden Teams war sogar noch torreicher: Mit 4:1 schickten die Argentinier Spanien im Jahr 2010 wieder nach Hause. Insgesamt trafen beide Mannschaften in den 13 Partien 30 Mal, was einem Schnitt von 2,30 Toren pro Begegnung entspricht.

Einschätzung: Argentinien ist mit leichten Vorteilen am Start, wobei diese in den letzten Jahren kräftig ins Wanken gekommen sind. Aber: Torreich ist diese Partie eigentlich immer.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSpanien hat gegen Deutschland eine starke Partie gezeigt und ist in den letzten Monaten ohnehin richtig gut in Form. Bei Argentinien stimmt noch nicht alles, auch die Qualifikation verlief nicht zu 100 Prozent wie gewünscht. Zusätzlich treffen sich beide Teams in Madrid und in Spanien sind die Gastgeber nur enorm schwer zu packen. Konservativ, das bedeutet mit geringem Risiko, empfehlen wir euch hier die Double Chance 1X, für die der Buchmacher Betway mit einer 1,29 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Gleichzeitig ergänzen wir diesen Tipp durch unsere strategische Empfehlung für den Heimsieg 1. Die beste Quote hierfür stellt mit einer 2,05 der Buchmacher Mybet bereit. Da die Gäste aber natürlich ebenfalls mit einer gewissen Qualität ausgestattet sind, ist hier nicht mit einer deutlichen Packung zu rechnen. Immerhin haben die Argentinier auswärts auch fünf Mal in Folge nicht verloren. Vorstellbar ist hingegen ein knapper Sieg der Gastgeber, weshalb wir als spekulative Empfehlung mit erhöhtem Risiko das X Handicap 0:1 aufgreifen. Die beste Quote hierfür stellt der Buchmacher Bet3000 mit einer 4,00 zur Verfügung.

Einschätzung: Argentinien besitzt ohne Frage eine Menge Qualität. Spanien geht hier allerdings mit dem Heimvorteil ins Spiel und wirkte in den letzten Wochen auch stabiler. Daher: Heimsieg 1 für die Quote von 2,05.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance 1X
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,05 - Stake 5/10
mybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote4,00 - Stake 1/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

© Copyright 2019 Sportwette.net