International U21 EM 2017: Spanien VS Italien

Dienstag, 27. Juni 2017 - 21:00 Uhr - Krakau Stadion in Krakau

Spanien

Halbfinale

Italien

Spanien gegen Italien: Mehr Klasse geht nicht

Dieses Halbfinale hat es in sich. Mit Spanien und Italien treffen die beiden erfolgreichsten Teams in der Geschichte der U21 Europameisterschaft aufeinander. Die Spanier konnten diese Trophäe schon vier mal gewinnen, die „Azzurri“ steht sogar schon bei fünf titeln. Klar ist also, dass es sich hier um ein absolutes Hochglanz-Halbfinale handelt. Gleichzeitig steht aber natürlich auch jetzt schon fest, dass der Weg für einen dieser beiden Giganten nach diesem Spiel beendet ist. Dementsprechend ist der Druck vor dem Duell am Dienstag (27. Juni 2017) um 21 Uhr im Krakau Stadion in Krakau auf beiden Seiten ziemlich groß. Leichter Favorit sind die Spanier, die seit 2012 alle Duelle gegen Italien gewonnen haben. Die Italiener waren bei diesem Turnier aber ebenfalls schon brandgefährlich unterwegs und sind definitiv mehr als nur ein Außenseiter.

Spanien vs. Italien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Spanien – Italien
  • Wettbewerb: U21 EM 2017
  • Runde: Halbfinale
  • Anstoß: Dienstag, den 27. Juni 2017 um 21 Uhr
  • Ort: Krakau Stadion in Krakau
  • Spanien: 1. Platz, 9 Punkte, 9:1 Tore
  • Italien: 1. Platz, 6 Punkte, 4:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Serie: 5 Siege feierte Spanien in Serie
  • Treffsicher: 9 Buden machten die Spanier in 3 Spielen
  • Wackelig: Italien gewann nur 2 der letzten 4 Spiele
  • Unterhaltsam: 3 der letzten 5 „Azzurri“-Spiele endeten im Over 2.5
  • Tore: In 5 der letzten 6 direkten Duelle trafen beide Teams

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEinen echten Durchmarsch haben die Spanier in ihrer Gruppe B an den Tag gelegt. Ohne auch nur einen einzigen Punkt aus der Hand gegeben zu haben, konnte sich die Elf von Trainer Albert Celades für das Halbfinale qualifizieren. So wurden direkt im ersten Spiel klare Verhältnisse geschaffen, als die „Furia Roja“ gegen Mazedonien mit 5:0 gewann. Ähnlich unterhaltsam ging es im Duell gegen Portugal weiter, welches die Spanier mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Den Abschluss dieser fehlerlosen Gruppenphase lieferte die Celades-Elf im letzten Spiel dann gegen Serbien, welches ebenfalls mit 1:0 gewonnen wurde. Damit steht definitiv fest: Die Spanier sind ein ganz heißer Kandidat auf den Titel bei diesem Turnier.

Italien hat seine Rolle hingegen nur bedingt unter Beweis stellen können. Die „Azzurri“ wirkte bisher nicht in jedem Spiel wirklich souverän, konnte sich durch den 1:0 Sieg gegen Deutschland im letzten Gruppenspiel aber dennoch den Gruppensieg sichern. Der Auftakt in das Turnier verlief für die Mannschaft von Trainer Luigi di Biagio ebenfalls schon erfolgreich, da gleich das erste Spiel gegen Dänemark mit 2:0 gewonnen wurde. Nicht ganz so gut ging es dann gegen Tschechien weiter, denn da holten sich die Italiener eine kräftige 1:3 Niederlage ab. Aber sei es drum, denn schließlich zählt unterm Strich, dass die Biagio-Elf im Halbfinale steht.

Einschätzung: Spanien hat sich bislang fehlerlos präsentieren können. Italien hat hier und da ein wenig gewackelt, konnte sich aber dennoch in einer Gruppe mit den Deutschland den Sieg holen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn den letzten Jahren hat sich dieses Traditionsduell zu einer sehr einseitigen Veranstaltung entwickelt. So konnte Spanien gleich drei Mal in Serie gegen Italien gewinnen. Der letzte Erfolg der Italiener in dieser Partie stammt hingegen aus dem Jahre 2006. Damals konnte sich die „Azzurri“ mit 2:1 gegen Spanien durchsetzen, gleichzeitig der einzige Erfolg in den letzten sechs Duellen. Spanien wiederum hat bereits 2005 beim 2:1 den ersten Sieg einfahren können und ab 2012 nachgelegt. In jenem Jahr wurde ein 3:1 Erfolg bejubelt, anschließend gab es nur ein Jahr später einen 4:2 Sieg. Das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften stammt aus dem März 2017 – auch hier saßen die Celades-Kicker am Ende wieder am längeren Hebel und konnten sich mit einem 2:1 durchsetzen. Torreich dürfte es auch jetzt wieder werden. Immerhin sind die Spanier und auch die Italiener brandgefährlich. Zudem kommt, dass gerade Italien in den letzten Partien nicht immer sicher stand: In drei der letzten fünf Partien gab es Gegentore, in allen diesen fünf Spielen trafen beide beteiligten Mannschaften.

Einschätzung: Spanien hat in diesem Duell den Hut auf und das nicht erst seit gestern. Italien spielt hier also auch ein bisschen für die Bilanz, denn die müsste dringen aufpoliert werden.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenÜber die offensiven Qualitäten beider Teams müssen im Prinzip nur wenige Worte verloren werden. Spanien trifft bei diesem Turnier im Schnitt genau drei Mal pro Spiel, Italien hat in den drei bisherigen Partien vier eigene Treffer erzielen können. Dementsprechend können wir uns darauf einstellen, dass beide Teams im Angriff einiges an den Tag legen werden. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5, welches Betvictor mit einer 1,30 am besten quotiert. Passend dazu liefern wir euch zudem unsere strategische Empfehlung, welche auf das Both2Score B2S abzielt. Mit einer 1,95 bietet uns bet365 die beste Wettquote für diesen Tipp. Vorteile sind auf Seiten der Spanier erkennbar, die das gesamte Turnier über etwas stabiler auftreten. Dementsprechend scheint ein knapper Sieg der „Furia Roja“ denkbar. Die beste Quote für das X Handicap 0:1 liefert Interwetten mit einer 3,50.

Einschätzung: In dieser Partie wird es heiß hergehen. Beide Teams sind in der Offensive stark und immer für einen Treffer gut. Das Both2Score B2S mit der Quote von 1,95 scheint hier also eine kluge Wahl zu sein.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,95 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote3,50 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: