Champions League 3. Qualifikationsrunde: Sparta Prag VS Steaua Bukarest

Dienstag, 26. Juli 2016 - 20:00 Uhr - Generali Arena in Prag

Sparta

Hinspiel

Steaua

Endstand: Sparta Prag 1 - 1 Steaua Bukarest

Königsklasse ahoi! Sparta Prag vs. Steaua Bukarest – Wer läuft ein?

Die Europameisterschaft ist gerade zu Ende und schon geht es mit der Champions League weiter. Allerdings befinden wir uns unlängst noch nicht in der Hauptrunde. Zunächst gilt es für einige Teams die 3. Qualifikationsrunde zu überstehen. Zu diesen Mannschaften gehören auch Sparta Prag und Steaua Bukarest. Es handelt sich um eine der hochklassigeren Begegnungen der Auslosung. Für beide ist es das erste Pflichtspiel in der aktuellen CL-Saison. In der Generali Arena treffen Prag und Bukrarest aufeinander. Das Spiel findet am 26. Juli 2016, um 20 Uhr statt. Die Tschechen konnten sich in der Saison 15/16 mit dem zweiten Platz für diesen Wettbewerb empfehlen. Die Rumänen wurden nur Fünfter, überzeugten aber in der Meisterrunde als Gewinner. Wird es im Hinspiel noch etwas gemächlicher zugangegehen oder steht bereits Spannung auf der Tagesordnung?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Prag 1
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Sparta Prag vs. Steaua Bukarest im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Sparta Prag – Steaua Bukarest
  • Wettbewerb: Champions League Qualifikation 2016
  • Runde: 3. Runde, Hinspiel
  • Anstoß: Dienstag, den 26. Juli 2016 um 20 Uhr
  • Ort: Generali Arena, Prag
  • Sparta 15/16: 2. Platz, 64 Punkte, 61:24 Tore
  • Steaua 15/16: 5. Platz, 44 Punkte, 35:25 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vierfach ohne Sieg: Ist Prag bei drei Niederlagen in diesen Partien
  • Fünffach siegreich: Ist hingegen das Team aus Bukarest am Stück
  • Siebenfach ungeschlagen: Sind die Rumänen; in der neuen Saison steht nur ein Pflichtspiel zu Buche
  • Sieg 2015: Bukarest gewann ein Freundschaftsspiel im letzten Jahr mit 3:0 gegen Prag
  • Erstfall: Prag testete gegen Fenerbace, Rubin Kasan und die Young Boys Bern

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form spricht eindeutig für Bukarest. Denn Prag konnte von den letzten sieben Spielen nur zwei Partien für sich entscheiden. Nur ein Unentschieden reiht sich, bei vier Niederlagen, in diese Statistik. Steaua gewann sechs Partien und trennte sich einmal mit der Teilung der Punkte.

Prag verlor noch in der letzten Saison mit 0:1 gegen Brno. Der entscheidende Treffer fiel hier erst in der 88. Minute. Gegen Vysocina Jihlava wurde hingegen mit 5:0 gewonnen. Alle Tore schoss Lafata, welcher dabei sogar einen lupenreinen Hattrick erzielte. Zur Vorbereitung auf die neue Saison wurde das erste Spiel gegen C. Budejovice mit 2:1 gewonnen. Es war der letzte Sieg. Mit 1:3 unterlagen die Prager gegen Trencin. Bei den Young Boys aus Bern wurde mit 1:2 verloren. Und mit 0:2 endete die Partie gegen Rubin Kasan. Keine Tore fielen letztlich im Freundschaftsspiel gegen Fenerbahce Istanbul.

Bukarest gewann das letzte Spiel der vergangenen Saison, die sogenannte Championship Round, mit 4:1 gegen Targu Mures. Zum Auftakt in die neue Spielzeit wurde 0:0 Unentschieden gespielt. Folgend gab es nur noch Erfolge zu vermelden. Mit 1:0 konnte Nijmegen aus Holland abgefertigt werden. Die Belgier von Charleroi wurden daraufhin mit 3:0 geschlagen. Und auch Krylja Sowetow konnte mit 1:0 bezwungen werden. Ein 4:3 gegen PAOK Saloniki schließt die Testspiele ab. In der Cupa Ligii gewann Steaua ihr erstes Pflichtspiel mit 2:1 nach Verlängerung gegen Concordia.

Einschätzung: Die Frühform spricht eindeutig für die Rumänen. Bukarest hat viele Siege vorzuweisen, während Prag jetzt vierfach nicht siegen konnte.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beschränkt sich auf eine Partie aus dem Jahr 2015. Dort trafen die Teams in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Dieses fand mit Steaua Bukarest einen klaren Sieger. Die Partie endete mit 3:0 für das Gastteam.

Ein Blick auf die vergangene Saison zeigt, dass Sparta Prag in Tschechien Zweiter wurde. Sie lagen mit ihren 64 Zählern noch immer sieben Punkte hinter Meister Pilsen. Gleichwohl hatten sie sechs Punkte Vorsprung vor Liverec und das beste Torverhältnis der Liga: 61:24. Daheim waren sie praktisch unantastbar. Mit 14 Siegen aus 15 Spielen und nur einer Niederlage, bei 41:9 punkten, haben sie die Meisterschaft auf fremden Platz verspielt.

Bukarest wurde in der Liga nur Fünfter. Aber bis zum sechsten Platz qualifizieren sich die Teams für die Meisterrunde und hier konnte Steaua abräumen und sogar die Meisterschaft eintüten. Auf dem Konto hatten sie allerdings nur 44 Punkte. Sie schossen dabei 35 Tore und kassierten 25 Gegentore. Auswärts waren sie ebenfalls auf dem fünften Platz. Mit sechs Siegen, zwei Remis und fünf Niederlagen war ihre Statistik sehr ausgeglichen, ebenso ihre Trefferbilanz – 14:14.

Einschätzung: In diesem Vergleich ist Prag eindeutig überlegen. Sie wurden zwar nur Zweiter, überzeugten aber insbesondere in Heimspielen. Bukarest war auswärts nur Durchschnitt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie erste Wette basiert auf der Tatsache, dass es sich um ein Hinspiel handelt. Die Mannschaften spielen nicht in der gleichen Liga und werden sich voraussichtlich erst ein wenig abklopfen. Viele Tore sind daher nicht zwingend zu erwarten. Das Under 3.5 orientiert sich zudem jeweils an vier von fünf der letzten Spiele beider Mannschaften. Die Quote hat Mybet auf 1,25 angesetzt.

Der wahrscheinliche Sieger ist, trotz schlechter Form in den Testspielen, Sparta Prag. Ihre Leistung der vergangenen Saison und insbesondere die Heimstärke sprechen für sich. Freundschaftsspiele sind hier weniger aussagekräftig. Für einen Heimsieg, wovon Sparta in der Liga 14 in 15 Spielen aufweisen konnte, wird eine 1,75 bei Mybet gewährt.

Die Wahrscheinlichkeit für einen Sieg der Tschechen steht nicht schlecht. Aber ein hoher Vorsprung ist gegen Bukarest nicht unbedingt zu erwarten. Das X Handicap 0:1 spielt exakt diesen Sieg mit nur einem Zähler Vorsprung an. Die Quote von 3,50 bei Unibet ist interessant.

Einschätzung: Der Sieg von Prag im eigenen Stadion wäre für das Teams sehr wichtig. Die Quote von 1,75 bei Mybet ist für den Hinspiel-Erfolg angemessen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: