DFB-Pokal 2016/17: Sportfreunde Lotte VS SV Werder Bremen

Sonntag, 21. August 2016 - 15:30 Uhr - Frimo Stadion in Lotte

Lotte

1. Runde

Bremen

Endstand: Sportfreunde Lotte 2 - 1 SV Werder Bremen

Wird Lotte zum Favoritenschreck für Werder Bremen?

Der DFB-Pokal bedeutet für ein paar „Fußballzwerge“ aus der Bundesrepublik bekanntlich immer enorme Chancen auf „große Spiele“. Genau dieses eine große Spiel bekommen die Drittligisten der Sportfreunde Lotte gegen den SV Werder Bremen. Und das Beste daran: Verlieren können im Prinzip nur die Bundesligisten von „Grün-Weiß“. Die stehen am Sonntag (21. August 2016) um 15.30 Uhr im Frimo Stadion in Lotto also gewaltig unter Druck. Ein Ausscheiden in der ersten Runde des DFB-Pokals wäre enorm peinlich, denn schon in der letzten Saison gab es in Runde Eins ein eher glückliches Weiterkommen in der Verlängerung gegen die Drittligisten der Würzburger Kickers. Am Ende schaffte es der SVW aber bis ins Halbfinale.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,53 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand X/2
Beste Wettquote4,80 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Lotte vs. Bremen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Sportfreunde Lotte – SV Werder Bremen
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2016/17
  • Runde: 1. Runde
  • Anstoß: Sonntag, den 21. August 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Frimo Stadion in Lotte
  • Lotte: 8. Platz, 5 Punkte, 6:5 Tore
  • Bremen: 13. Platz, 38 Punkte, 50:65 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Aussetzer: Seit 3 Spielen sind die Sportfreunde sieglos
  • Tragbar: Nur 1 der letzten 5 Spiele wurde verloren
  • Mauer: In 6 der letzten 8 Heimspiele blieb Lotte ohne Gegentor
  • Doppelpack: Bremen feierte zuletzt 2 Siege am Stück
  • Form: 7 der letzten 8 Auswärtsspiele hat der SVW nicht verloren

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAls durchschnittlich lässt sich der Saisonstart der Sportfreunde Lotte wohl am ehesten beschreiben. Als eingefleischter Lotte-Fan könnte man aber auch sagen, dass die Truppe ihre Kräfte für das „Spiel des Jahres“ gegen Bremen aufgespart hat. Gegen die zweite Mannschaft des SVW jedenfalls konnten die Sportfreunde am ersten Spieltag der Drittliga-Saison bereits einen deutlichen 3:0 Erfolg feiern. Das sollte bislang aber der einzige Dreier bleiben, denn in den restlichen drei Saisonspielen gab es zwei Unentschieden und eine Niederlage. So trennte sich Lotte zuhause von Wiesbaden 0:0 und verlor anschließend mit 1:3 in Kiel. Am letzten Spieltag sah es spielerisch zwar etwas besser aus, am Ende stand gegen Erfurt beim 2:2 aber ebenfalls nur ein Punkt auf der Haben-Seite.

Für Werder Bremen lässt sich das Adjektiv durchschnittlich ohne Probleme übernehmen, allerdings steuern die Norddeutschen genau in die entgegengesetzte Richtung. Nach enttäuschenden Auftritten in den Testspielen gegen 1860 München (1:2), Huddersfield (0:0) und Betis Sevilla (0:1) lief es zuletzt wieder ein wenig erfolgreicher. Gegen Chelsea gab es zwar noch eine 2:4 Niederlage, in den anschließenden beiden Spielen gegen Meppen (2:0) und Ingolstadt (1:0) waren die Bremer aber am Ende der Sieger. Für die Bundesliga reichen diese Leistungen aufgrund der Schwankungen vermutlich noch nicht aus, aber Viktor Skripnik hat bis zum Start ja auch noch ein paar Tage Zeit.

Einschätzung: Lotte hat fulminant losgelegt und sich mit einem 3:0 gegen die Zweite von Bremen im Ligabetrieb gemeldet. Seit dem ist allerdings Ebbe angesagt. An der Weser nehmen die „Grün-Weißen“ langsam Fahrt auf, sind aber ebenfalls noch nicht auf allen Motoren unterwegs,

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin direktes Duell zwischen den Sportfreunden aus Lotte und Werder Bremen hat es bislang noch nicht gegeben. Einstellen kann sich der Bundesligist im Frimo Stadion aber auf eine intensive Partie, denn in den eigenen vier Wänden ist der Drittligist nur sehr schwer zu stoppen. Von den letzten 20 Partien auf dem eigenen Rasen wurde nur eine einzige verloren. Auch mit Unentschieden gaben sich Hausherren nur fünfmal ab. Die restlichen Partien wurden allesamt gewonnen. Allerdings: Seit drei Heimspielen sind die Sportfreunde aktuell sieglos. Was aber bleibt ist das enorm beeindruckende Defensivverhalten von Lotte, das in fünf der letzten sechs Heimspiele ohne Gegentor geblieben ist. Nicht unterschlagen dürfen wir hierbei aber, dass auch Bremen in den letzten Wochen vielfach auf fremden Plätzen punkten konnte. So ist die Skripnik-Elf derzeit dreimal in Folge ungeschlagen und verlor nur eines der letzten acht Auswärtsspiele. Was auch hier wieder für unsere Wette spricht: In den letzten beiden Auswärtsspielen blieb der SVW ohne Gegentor.

Einschätzung: Direkt begegnet sind sich Lotte und Bremen bislang noch nicht. Vor der Premiere sind die Rollen aber natürlich dennoch klar verteilt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDass Werder Bremen als Vertreter der Belletage mit deutlichen Vorteilen in diese Partie geht, sollte klar sein. Allerdings hat sich der SVW in den ersten Runden des Pokals in der Vergangenheit nicht immer leicht getan, aber das nur am Rande. Wirklich interessant ist zum Beispiel die Defensivleistung der Sportfreunde, die zuhause so gut wie gar nichts zulassen. Das könnte selbst für einen Bundesliga-Sturm ungemütlich werden. Lotte selber dürfte die Offensivbemühungen größtenteils beschränken. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Under 4.5, welches mit einer 1,22 bei Mybet am besten quotiert wird. Eine Stufe höher steht unsere strategische Empfehlung, die in diesem Fall Under 3.5 lautet. Mit einer 1,53 hat bwin hierfür die beste Quote im Portfolio. Ebenfalls ein möglicher Knackpunkt könnte die Heimstärke der Sportfreunde sein. Die haben zuhause ewig nicht verloren und lagen in den letzten sieben Heimspielen auch nur ein einziges Mal zur Pause zurück. In den ersten 45 Minuten sind die Gastgeber also hellwach, so dass Bremen möglicherweise etwas mehr Zeit einplanen sollte. Spekulativ, das bedeutet mit erhöhtem Risiko, lautet unsere Empfehlung daher Halbzeit/Endstand X/2. Die beste Quote für diesen Tipp liefert Betvictor mit einer 4,80.

Einschätzung: Nur in einem der letzten sieben Heimspiele hat Lotte überhaupt ein Gegentor bekommen. Bremen weist zwar eine höhere Qualität auf als die üblichen Gegner der Sportfreunde, allerdings ist die Skripnik-Elf auch noch nicht voll im Saft. Das Under 3.5 ist hier mit der Quote von 1,53 vermutlich eine sichere Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: