Champions League Gruppe F: Sporting Lissabon VS Borussia Dortmund

Dienstag, 18. Oktober 2016 - 20:45 Uhr - Jose Alvalade in Lissabon

Lissabon

3. Spieltag

Dortmund

Endstand: Sporting Lissabon 1 - 2 Borussia Dortmund

CL-Tabellenführer: Bleibt Dortmund vs. Liverpool ganz oben?

Nach zwei Spielen hat Borussia Dortmund in der Königsklasse den Platz an der Sonne inne. Real Madrid sitzt dem BVB jedoch im Nacken und hat nicht nur die bessere Form, sondern auch den leichteren Gegner. Die Dortmunder müssen sich unterdessen in Portugal, bei Sporting Lissabon, behaupten. Wo die Portugiesen seit vier Spielen nicht verloren haben, hat Dortmund in den letzten drei Partien keinen Sieg erringen können. Am Dienstag darf sich Dortmund wieder in der Champions League zeigen. Der 18. Oktober 2016, um 20.45 Uhr zeigt uns vielleicht wieder einen dominanten BVB. Austragungsort ist jedoch das Stadion Jose Alvalade in Lissabon. Es handelt sich um den 3. Spieltag der Gruppe F. Gewinnt Dortmund hoch genug, so bleiben sie an der Tabellenspitze. Aber auch Sporting macht sich Hoffnungen auf den zweiten oder gar ersten Platz.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,23 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Dortmund 2
Beste Wettquote2,30 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,80 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Lissabon vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Sporting Lissabon – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Champions League 2016/17
  • Runde: 3. Spieltag, Gruppe F
  • Anstoß: Dienstag, den 18. Oktober 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Jose Alvalade, Lissabon
  • Sporting: 3. Platz, 3 Punkte, 3:2 Tore
  • BVB: 1. Platz, 4 Punkte, 8:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vierfach ungeschlagen: Ist Sporting Lissabon und holte dabei drei Siege
  • Dreifach sieglos: Sind die Dortmunder in Folge und holten hierbei zwei Remis
  • Formvorteile: Trotz Flaute ist Dortmund auf die letzten sieben Spiele bezogen besser
  • Acht Tore: Schoss der BVB in zwei Spielen der Königsklasse bereits
  • Schlagdistanz: Sporting ist Dritter der Tabelle, nur drei Punkte hinter Stadtrival Benfica

Formkurve der Mannschaften

icon_10_Statistik In Anbetracht der aktuellen Leistung gibt es zwei interessante Zeiträume. Auf sieben Spiele gesehen, stehen bei Dortmund vier Siege, zwei Remis und eine Niederlage auf dem Konto. Lissabon zeigt vier Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen vor. Hier ist der BVB besser. Jetzt verkürzen wir auf vier Spiele. Die Portugiesen holten drei Siege und ein Remis. Dortmund teilte doppelte die Punkte und holte je einen Sieg und eine Niederlage.

Lissabon konnte sich in der Liga souverän mit 3:0 gegen Moreirense durchsetzen. Schon zur Halbzeit stand die 1:0 Führung. Das finale 3:0 erzielte Bas Dost, der ehemalige Wolfsburger. Es folgten zwei Niederlagen am Stück. In der Königsklasse wurde mit 1:2 gegen Real Madrid verloren. Das entscheidende Tor fiel in der 90. Minute. In der Liga war es Rio Ave, welche mit 3:1 gegen Lissabon gewannen. Es war die letzte Niederlage von Sporting. Mit 4:2 konnte Estoril abgezogen werden. Darauf folgend kam ein 2:0 gegen Legia Warschau zustande. Das Remis gegen Guimares, Endstand 3:3, war eine gefühlte Niederlage. In der 71. Minute stand es noch 3:0 für Sporting. Im Pokal wurde schließlich mit 1:0 bei Famalicao gewonnen.

Dortmund beginnt unsere Aufführung mit vier Siegen am Stück. Noch immer ist das Tennisergebnis in Höhe von 6:0 gegen Legia Warschau dabei. Umso erstaunlicher, dass das Ergebnis daheim gegen Darmstadt wiederholt werden konnte. Auch zu Gast beim VfL Wolfsburg stand zum Schluss ein 5:1 niedergeschrieben. Der vorerst letzte Sieg kam daheim, mit 3:1, gegen den SC Freiburg zum Vorschein. Das Heimspiel gegen Real Madrid war mit dem Endstand 2:2 aber auch sehr erfolgreich. Dafür wurde mit 0:2 in Leverkusen verloren. Am Freitagsspiel gegen Hertha BSC kamen die Dortmunder nicht über ein 1:1 hinaus.

Einschätzung: Steckt Dortmund in einer Mini-Formkrise? Bislang gibt es keinen Grund zur Sorge und auch gegen Sporting ist der deutsche Vertreter Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin direkter Vergleich zwischen beiden Vereinen hat noch nicht stattgefunden. Aber ein Quervergleich ist möglich. So gewann Sporting Lissabon innerhalb eines Heimspiels gegen Warschau mit 2:0. Dortmund gewann auswärts mit 6:0. Auch gegen Real Madrid erzielte der BVB ein 2:2 Remis, während Sporting knapp mit 1:2 verlor. In der Tabelle der Königsklasse ist Dortmund damit Erster, gefolgt von Real Madrid und Sporting Lissabon. Die Portugiesen liegen nur einen Punkt hinter den Deutschen.

Sporting hält in der Liga gut mit. Sie haben nach sieben Spielen fünf Siege, ein Remis und eine Niederlage vorzuzeigen. Dabei wurden 16 Tore geschossen und neun Gegentore kassiert. Insbesondere daheim ist Sporting stark. Mit vier Siegen aus vier Spielen und mit einem Torverhältnis von 11:3 steht die Tabellenspitze. Der BVB muss, auch wegen der stark dezimierten Abwehr, aufpassen.

In der Bundesliga ist Dortmund bislang auf Platz Vier abgerutscht. Gewinnt Leipzig am Sonntag, könnte es noch einen Rang tiefer gehen. Mit vier Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen, ist der Saisonstart nicht perfekt. Dennoch wurden 17 Tore geschossen, aber auch sieben Gegentreffer kassiert. Auswärts sind die Dortmunder nur Neunter. Ein Sieg und zwei Niederlagen (Leipzig und Leverkusen) stehen, bei einem Torverhältnis von 5:4, auf dem Konto.

Einschätzung: Dortmund erlaubt sich gerade eine kleine Schwächephase. Mit der Qualität im Kader ist der BVB aber Favorit gegen die Portugiesen.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas Over 1.5 Tore erzielten beide Vereine in bislang beiden Champions League Spielen. Eine weitere Erklärung ist für diesen Pick, welcher bei Unibet mit einer Quote von 1,23 ausgezeichnet ist, nicht nötig. Riskanter ist schon das Over 3.5 Tore. Dortmund gelang aber auch dies in beiden Partien der Königsklasse. Dem BVB fehlt es derzeit an der Abwehr. Der Sturm muss es richten. Die Quote liegt hier bei 2,80 – ebenfalls Unibet.

Ansonsten ist der Sieg der Dortmunder, wenngleich die letzten drei Spiele nicht gewonnen wurden, mit einer Quotierung von 2,30, ebenfalls ein interessanter Pick. Die Qualität im Kader des BVB ist noch immer hoch und der Buchmacher Interwetten bietet hier eine schöne Wette.

Einschätzung: Das Over 1.5 Tore ist der Sicherheitstipp, welcher bislang in allen vier CL-Partien beider Teams zustande kam. Die Quote in Höhe von 1,23 bei Unibet ist hierfür fair bemessen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: