DFB-Pokal 2018/19: SpVgg Greuther Fürth VS Borussia Dortmund

Montag, 20. August 2018 - 20:45 Uhr - Sportpark Ronhof Thomas Sommer in Fürth

Fürth

1. Runde

Dortmund

Endstand: SpVgg Greuther Fürth 1 - 1 (1:2 n. V.) Borussia Dortmund

Klare Sache? Fürth muss gegen das große Dortmund antreten

David gegen Goliath: So könnte die Überschrift über dieser DFB-Pokal Prognose lauten. Die Spielvereinigung Greuther Fürth hat in diesem Jahr sicherlich eines der härtesten Lose überhaupt erwischt und ist schon in der ersten Runde als krasser Außenseiter am Start. Allerdings dürfte den Kleeblättern ganz gut schmecken, dass in den letzten beiden Spielen in der Liga keine Pleite hingenommen werden musste. Ist das genau der Schuss Selbstvertrauen, der hier am Ende vielleicht für eine faustdicke Überraschung sorgt?

Ausschließen lässt sich das natürlich nicht. Allerdings muss klar gesagt werden, dass die SpVgg Greuther Fürth am Montag (20. August 2018) um 20.45 Uhr im eigenen Sportpark Ronhof Thomas Sommer in Fürth gegen Borussia Dortmund schon wirklich einen Sahnetag benötigt, um überhaupt den Hauch einer Chance zu haben. Das letzte direkte Duelle endete zum Beispiel aus Sicht der Fürther mit einem 1:6 und das noch zu Bundesliga-Zeiten der Kleeblätter. Hier darf einem als Fan der Spielvereinigung also durchaus mal Angst und Bange werden.

Fürth vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SpVgg Greuther Fürth – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2018/19
  • Runde: 1. Runde
  • Anstoß: Montag, den 20. August 2018 um 20.45 Uhr
  • Ort: Sportpark Ronhof Thomas Sommer, Fürth
  • Fürth: 3. Platz, 4 Punkte, 4:2 Tore
  • BVB: 4. Platz, 55 Punkte, 64:47 Tore

DFB-Pokal Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Positiv: Fürth in den letzten 6 Spielen mit nur einer Pleite
  • Schwach: In den letzten 10 Spielen nur 2 Siege für die SpVgg
  • Anständig: Dortmund verlor nur 2 der letzten 9 Spiele
  • Verlässlich: In 13 Spielen in Folge hat der BVB getroffen
  • Chancenlos: In 7 direkten Duellen nur ein Dreier für Fürth

DFB-Pokal Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEs scheint ganz so, als hätte die Spielvereinigung Greuther Fürth nur darauf gewartet, dass die Saison endlich wieder losgeht. Die Kleeblätter haben sich in der Vorbereitung eher mittelprächtig präsentiert und vor allem gegen deutlich schwächere Teams gewonnen. Gegen den FC Liefering hingegen wurde zum Beispiel eine 0:2 Pleite einkassiert. Seit die Saison in der zweiten Fußball Bundesliga läuft, fällt die Analyse auf Seiten der Fürther aber wieder deutlich erfreulicher aus. Zum Auftakt gab es gleich mal ein charmantes 3:1 zuhause gegen den SV Sandhausen, anschließend wurde in Ingolstadt immerhin ein 1:1 eingefahren. Mit diesen vier Punkten aus zwei Spielen lässt sich erst einmal gut leben. Selbst bei einem Aus im Pokal wäre dieser Start also noch vollkommen in Ordnung – zumal alles andere eine richtig große Überraschung wäre.

Auf und ab bei der Borussia

Lucien Favre und sein BVB müssen erst in einigen Tagen in die neue Saison starten. Diese Zeit sollte bei Dortmund allerdings auch genutzt werden, den ndie letzten Auftritte der Borussen waren nicht immer überragend. Fairerweise muss dazu allerdings auch gesagt werden, dass die Dortmunder in ihren Tests fast ausschließlich gegen Top-Teams gespielt haben. Im letzten Vorbereitungsspiel holte die Favre-Elf so zum Beispiel einen 1:0 Erfolg gegen Lazio Rom. Davor allerdings gab es ein 1:3 gegen den SSC Neapel, ein 1:1 gegen Stade Rennes und ein 2:2 gegen Benfica Lissabon. Zu 100 Prozent eingespielt wirkt Schwarz-Gelb also noch nicht. Allerdings ist das der Truppe zu diesem Zeitpunkt der Saison auch nicht wirklich übel zu nehmen. Solange in Fürth alle Aufgaben erfüllt werden, dürfte die Stimmung rund um den Signal Iduna Park anständig bleiben.

Einschätzung: Für Fürth lief es nach der eher mageren Vorbereitung in der Liga deutlich besser. Dortmund hat ebenfalls mit wechselhaften Ergebnissen zu kämpfen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Fürther Fans können nicht nur mit der Ausbeute ihrer Mannschaft bisher zufrieden sein, sondern auch mit der Spielweise. Die Spielvereinigung ist vor allem offensiv richtig gut mit dabei und hat in den letzten beiden Ligaspielen vier Buden erzielen können. Ohnehin gab es in den letzten sechs Partien nur ein einziges Spiel, in dem die Fürther nicht selber erfolgreich waren. Auf diesen Steinen lässt sich ganz bequem bauen. Dortmund hat die Defensive gegen Lazio Rom besser im Griff gehabt und so auch keinen Gegentreffer schlucken müssen. Grundsätzlich wackelt aber auch der BVB – und das nicht erst seit der Vorbereitung. So wie es aussieht, werden die Hausherren also ebenfalls zu Chancen kommen.

Chancenlose Spielvereinigung

Das letzte Duell zwischen beiden Mannschaften wird einigen Fürther-Fans noch mit Schrecken in Erinnerung sein. In der Saison 2012/13 verlor Fürth damals in der Bundesliga nämlich mit 1:6, nachdem das Hinspiel in Dortmund bereits mit 1:3 verloren wurde. Insgesamt standen sich beide Teams übrigens sieben Mal auf dem Platz gegenüber, wobei die Fürther allerdings nur einen einzigen Sieg einfahren konnten. Der stammt aber, hört, hört, aus dem DFB-Pokal. In der Saison 1990/91 gewann Fürth nämlich in der ersten Runde mit 3:1 gegen die Borussia. Zusätzlich dazu gab es noch ein Unentschieden, die restlichen fünf Partien hat sich allesamt der BVB geschnappt.

Einschätzung: Klare Sache: Der BVB ist hier der eindeutige Anführer in der Bilanz.

Wett-Tipps heute für SpVgg Greuther Fürth – Borussia Dortmund

icon_02_wettenEs gibt sicherlich keine zwei Meinungen darüber, dass Borussia Dortmund als klarer Favorit in dieses Duell gegen Greuther Fürth geht. Die Qualität der Gäste ist um einiges höher, gleichzeitig gehört Dortmund auch nicht zu den Teams, die regelmäßig für Überraschungen in den Wett-Tipps für den DFB-Pokal sorgen. Aus diesem Grund empfehlen wir euch in unserer DFB-Pokal Wett-Tipp Vorhersage eine Wette auf den Auswärtssieg 2, für den der Buchmacher Unibet mit einer 1,42 die beste Quote zur Verfügung stellt. Zusätzlich dazu rechnen wir aufgrund der guten Offensiven beider Seiten mit einigen Treffern und entscheiden uns daher in den Wett-Tipps heute für diese Partie auch für eine Wette auf das Both2Score B2S. Hierfür bietet Bet3000 mit einer 1,65 im Sportwetten Vergleich die beste Wettquote an.

Wie gut sind die Quoten für SpVgg Greuther Fürth – Borussia Dortmund?

Sichere Wett-Tipps und Risiko Wett-Tipps werden in den Wett-Tipps von Profis bei uns bekanntlich immer kombiniert. So auch in diesem Fall. Wie die Historie dieses Duells zeigt, geht es hier toretechnisch meist heftig zur Sache. Dazu passt, dass beide Offensiven auch aktuell wieder richtig gut aufgelegt sind und zuletzt einige Buden markieren konnten. Warum also nicht mal etwas riskieren? Wir greifen in unserer DFB-Pokal Prognose daher auch zu einer Wette auf das Over 4.5, für das Betvictor mit einer 3,80 die Top-Quote bietet. Diese DFB-Pokal Prognose könnt ihr dann übrigens auch nutzen, wenn ihr den Betvictor Bonus freispielen wollt.

Einschätzung: Die Offensiven auf beiden Seiten waren zuletzt gut in Form. Hier deutet einiges auf das Both2Score B2S hin, was wir uns für die Quote von 1,65 schnappen.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,42 - Stake 8/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote3,80 - Stake 1/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net