2. Bundesliga 2016/17: SpVgg Greuther Fürth VS Erzgebirge Aue

Samstag, 27. August 2016 - 13:00 Uhr - Sportpark Ronhof Thomas Sommer in Fürth

Fürth

3. Spieltag

Aue

Endstand: SpVgg Greuther Fürth 3 - 2 Erzgebirge Aue

Fürth vs. Aue: Wer erweitert seine Punkte über drei Zähler hinaus?

Heimstark und Auswärtsschwach? So könnten die ersten beiden Saisonspiele von der SpVgg Greuther Fürth und Erzgebirge Aue zusammengefasst werden. Denn im eigenen Stadion wurde jeweils gewonnen, auswärts jedoch verloren. Lediglich im Pokal konnten die Fürther auf fremden Rasen überzeugen, während Aue daheim gegen Erstligist Ingolstadt, aber erst nach Elfmeterschießen, die weiße Flagge hissen musste. Am Samstag, den 27. August 2016, um 13 Uhr findet das Aufeinandertreffen der Kontrahenten statt. Die 2. Liga hat mit dem Start der Bundesliga ihre gewohnte Sendezeit zurück. Im Sportpark Ronhof Thomas Sommer wird sich zeigen, wer sich am 3. Spieltag in obere Tabellenregionen aufschwingt und wer nach unten durchgereicht wird.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,35 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Fürth 1
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Fürth vs. Aue im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SpVgg Greuther Fürth – Erzgebirge Aue
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 3. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 27. August 2016 um 13 Uhr
  • Ort: Sportpark Ronhof Thomas Sommer, Fürth
  • SpVgg: 9. Platz, 3 Punkte, 2:3 Tore
  • Veilchen: 6. Platz, 3 Punkte, 2:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zehn Siege: Gehen in 20 Begegnungen auf das Konto der Fürther
  • Sechs Unentschieden: Und vier Siege für das Team aus dem Erzgebirge schließen die Bilanz
  • Sechs Tore: Sind in den letzten vier Spielen gefallen; zuvor gab es ein 6:2 für Fürth
  • Punktgleich: Mit drei Punkten liegt Aue derzeit, dank des Torverhältnisses, drei Ränge vor Fürth
  • Pokalpech: Mit 7:8 scheiterten die Veilchen an Erstligist Ingolstadt

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeide Mannschaften haben in der Vorbereitung und in den ersten Pflichtspielen mit durchwachsenen Ergebnissen zu kämpfen. Drei Siegen stehen jeweils drei Niederlagen gegenüber. Zudem haben sowohl die SpVgg Greuther Fürth, als auch das Erzgebirge Aue ein Unentschieden auf dem Konto.

Die „Kleeblätter“ haben in der Vorbereitung gegen den Drittligisten SC Paderborn mit 2:3 verloren. Dafür wurde in Rizespor, nach einem Unentschieden zur Halbzeit, mit 1:0 gewonnen. Gegen Akhisar gab es, nach einer 1:0 Pausenführung, ein 2:2. Das letzte Vorbereitungsspiel fand gegen den VfB Stuttgart statt. Im Resultat stand für die Fürther schlussendlich ein 1:3 auf der Anzeigetafel. Damit begannen die Pflichtspiele. Zunächst wurde mit 1:0 daheim gegen 1860 München gewonnen. Anschließend gab es jedoch eine 1:3 Packung beim aktuellen Spitzenreiter aus Hannover. Im Pokal wurde Eintracht Norderstedt mit 4:1 ausgeschaltet.

Aue startet unsere Aufführung mit zwei Siegen in zwei Testspielen. Hierbei ist zunächst ein 3:0 daheim gegen Preußen Münster erzielt worden. Ebenfalls einigermaßen souverän fiel der Sieg über Bautzen aus. Es konnte mit 2:0 gewonnen werden. Anschließend gab es jedoch eine Niederlage beim Regionallisten RW Essen mit 1:2. Auch ein Freundschaftsspiel daheim gegen Hannover konnte nicht gewonnen, aber mit einem respektablen 3:3 beendet werden. Zu Gast in Heidenheim wurde die Saison mit einer 0:1 Niederlage gestartet. Im Heimspiel gegen Sandhausen gab es hingegen einen 2:0 Sieg. Im Pokal war gegen Ingolstadt erst nach dem Elfmeterschießen schluss.

Einschätzung: Die Form von Aue ist wenn überhaupt minimal schlechter. Das einzige Auswärts-Pflichtspiel haben die Veilchen in dieser Saison verloren, während die Fürther ihr einziges Heimspiel bislang gewinnen konnten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenErzgebirge Aue mag sich eine kurze Auszeit aus der zweiten Liga genommen zu haben, hat sich aber schnell wieder im Unterhaus eingefunden. Insgesamt gab es schon 20 Aufeinandertreffen mit den Fürthern. Die SpVgg ging hierbei zehnfach aus Sieger hervor und holte sechs Unentschieden. Aue feierte nur vier Erfolge. Hier die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht von Fürth: 0:1, 0:0, 2:0, 2:1 und 6:2.

Die Fürther erwischten einen durchwachsenen Start und sind daher noch schwer zu durchschauen. Mit einem Sieg und einer Niederlagen haben sie ein Torverhältnis von 2:3 vorzuweisen. Drei Punkte und eine Platzierung auf Rang neun im Mittelfeld wurde erreicht. Auf diesem Platz schlossen sie auch die letzte Spielzeit ab. Auch in der Heimtabelle waren sie 15/16 mit acht Siegen, zwei Remis und sieben Niederlagen, sowie einer Torbilanz von 25:25 auf dem neunten Platz.

Aue hat sich gut in die zweite Liga eingelebt. Sie stehen auf Platz sechs und können hierbei ebenfalls einen Sieg und eine Niederlage vorzeigen. Bisher wurden zwei Tore geschossen und ein Gegentor kassiert. Drei Punkte sind das Ergebnis. In der dritten Liga wurde der zweite Platz erobert. Auswärts stand jedoch nur Platz vier auf dem Plan. Acht Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen, bei 18:17 Toren, wurden erzielt.

Einschätzung: Sowohl im direkten Vergleich als auch in der Tabellensituation der Vorsaison (Klassenunterschied) scheint Fürth der Favorit. Allerdings haben die Veilchen schon gezeigt, dass sie nicht zu unterschätzen sind.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFürth ist der Favorit. Nicht nur dass Aue erst aufgestiegen ist, auch der direkte Vergleich spricht dafür. Von 20 Spielen konnte Aue nur vierfach siegen. Die Doppelte Chance 1X auf Fürth und Unentschieden, mit einer Quote von 1,35 bei Betway, ist daher der sichere Weg. Etwas riskanter ist der Sieg der Hausherren, welcher bei bet365 mit einer 2,20 quotiert wird. Im direkten Vergleich wurden immerhin die Hälfte der Spiele gewonnen. Auch die letzten drei Heimspiele gegen Aue gingen an Fürth.

Under 1.5 Tore ist der Risikotipp. Das letzte Aufeinandertreffen endete mit nur einem Tor. Das erste Heimspiel von Fürth endete 1:0, während das erste Auswärtsspiel von Aue 0:1 abschloss. Die Quote von 3,30 bei Betvictor, dass weniger als zwei Tore fallen, ist daher nicht von der Hand zu weisen.

Einschätzung: Fürth ist in der Favoritenrolle und erhält für einen Sieg die tolle Quote in Höhe von 2,20 bei bet365 – zudem ein grandioser Bookie!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: