2. Bundesliga 2015/16: SpVgg Greuther Fürth VS FC St. Pauli

Sonntag, 7. Februar 2016 - 13:30 Uhr - Stadion am Laubenweg in Fürth

Fürth

20. Spieltag

St. Pauli

Endstand: SpVgg Greuther Fürth 0 - 2 FC St. Pauli

Enge Kiste: Fürth und Pauli kämpfen um den Anschluss nach oben

Der FC St. Pauli ist ohne Zweifel eine der positiven Erscheinungen in dieser Saison. Die Hamburger haben in der letzten Spielzeit eine Menge falsch gemacht, was derzeit deutlich besser läuft. Noch sind die „Kiez-Kicker“ voll im Rennen um den Aufstieg. Am Sonntag (7. Februar 2016) folgt um 13.30 Uhr im Stadion am Laubenweg in Fürth gegen die Spielvereinigung das nächste wichtige Spiel. Mit einem Sieg würde nämlich auch der Tabellenzehnte den Abstand nach oben deutlich verkürzen können.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,36 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,89 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Fürth vs. St. Pauli im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SpVgg Greuther Fürth – FC St. Pauli
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 20. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 7. Februar 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Stadion am Laubenweg in Fürth
  • Fürth: 10. Platz, 25 Punkte, 25:32 Tore
  • Pauli: 4. Platz, 30 Punkte, 22:20 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Anfällig: Fürth hat die zweitschlechteste Abwehr (32 Gegentore)
  • Schwach: Aus den letzten 5 Spielen holte die SpVgg nur 1 Sieg
  • Unangenehm: Zuhause hat Fürth seit 4 Spielen nicht gewonnen
  • Teilen: 5 der letzten 7 Pauli-Auswärtsspiele endeten Unentschieden
  • Schnitt: In den letzten 5 direkten Duellen fielen 16 Tore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNoch ist die Lage wirklich nicht bedrohlich am Laubenweg. Die Spielvereinigung steht mit 25 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz und hat noch klare Anschlussmöglichkeiten an die oberen Ränge. Ebenso ist aber auch der Weg nach unten noch offen, denn bis zur Relegation sind es nur acht Punkte. Gemessen an den letzten Auftritten könnte den Fans der „Kleblätter“ durchaus unwohl werden. Aus den letzten fünf Spielen gab es lediglich einen Sieg. In Karlsruhe holte sich die Mannschaft von Stefan Ruthenbeck ein 0:1, zuhause gegen RB Leipzig setzte es ein 1:2. Das erste Testspiel gegen Luzern aus der Schweiz verlor die Ruthenbeck-Elf ebenfalls mit 0:1, ehe gegen die Grasshoppers aus Zürich beim 2:1 endlich wieder mal ein Sieg gefeiert werden konnte. Rund eine Woche später, im letzten Testspiel der Vorbereitung, gab es aber wieder eine 1:2 Niederlage gegen den KSC.

Damit die Saison des FC St. Pauli sich noch dramatisch entwickelt, müsste schon eine Menge passieren. Dennoch ist die Tabellensituation merklich eng, so dass auch die Hamburger noch keine festen Termine für die nächste Saison einplanen können. Aktuell stehen die Sterne aber ganz gut, denn die „Kiez-Kicker“ mischen ganz oben mit. Dennoch waren die Testspiele in der Vorbereitung eher durchwachsen. Nach den letzten beiden Partien in der Liga im Jahr 2015 gegen Bielefeld (0:0) und Karlsruhe (1:2), konnten in der Vorbereitung zunächst zwei Siege eingetütet werden. So wurde Lechia aus Polen mit 1:0 geschlagen und Vaduz aus der Schweiz mit 5:0 besiegt. Der letzte Test ging aber in die Hose und endete mit einem 2:4 gegen den dänischen Vertreter Aalborg.

Einschätzung: Beide Teams haben nicht unbedingt eine gute Vorbereitung hingelegt. Etwas besser haben sich aber die Hamburger angestellt, denn Fürth konnte nur eine Partie in den letzten Wochen gewinnen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen26 Mal standen sich Greuther Fürth und der FC St. Pauli in ihrer Vereinsgeschichte schon gegenüber. Besser angestellt haben sich dabei in der Vergangenheit die „Kleeblätter“, denn insgesamt zwölf Spiele gewann die Ruthenbeck-Elf. St. Pauli konnte lediglich fünf Siege einfahren, die restlichen neun Partien endeten mit einem Unentschieden. Insgesamt haben beide Seiten dabei 80 Tore erzielt und bringen es somit auf einen Schnitt von 3,07 Toren pro Spiel. In den letzten Jahren war dieses Duell meistens ausgeglichen. Zwei Mal konnten die Hamburger in den letzten fünf Spielen gewinnen, zwei Mal nahm Fürth den Dreier mit. Am Laubenweg hat sich St. Pauli aber noch nie wirklich wohl gefühlt. Aus den letzten zehn Spielen gab es nur zwei Siege.

Einschätzung: Die Bilanz spricht hier eindeutig für Fürth. Darüber hinaus ist St. Pauli in der Vergangenheit auch nicht wirklich erfolgreich bei den „Kleeblättern“ gewesen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Spielvereinigung hat sich in den letzten Partien nicht gut verkauft und muss jetzt zwingend wieder Leistung bringen. Allerdings müssen dafür erst einmal die Lücken in der Abwehr geschlossen werden, denn die ist mit 32 Gegentoren nicht konkurrenzfähig. Auch gegen St. Pauli dürfte es die Abwehr wieder schwer haben. Gleichzeitig haben die Hausherren aber auch eine bessere Offensive als die Gäste. Folglich dürfen wir uns hier hoffentlich über einige Tore freuen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch deshalb das Over 1.5. Mit einer 1,35 bietet Betclic hierfür die beste Quote. Strategisch, also mit moderatem Risiko, empfehlen wir euch das beide Teams treffen B2S. Hierfür hat Cashpoint mit einer 1,89 die beste Quote im Angebot. Da beide Mannschaften am ersten Spieltag nach der Pause wohl noch nicht ganz wieder auf der Höhe sein werden, würde uns eine Punkteteilung hier nicht wundern. St. Pauli ist in der Fremde mit einem Punkt ohnehin immer zufrieden. Spekulativ empfehlen wir euch deshalb das Unentschieden X. Mit einer 3,30 hat Betvictor hierfür die beste Quote im Programm.

Einschätzung: Fürth ist vorne stark, hinten aber durchlässig. Optimale Voraussetzungen für einige Tore. Somit ist das Over 1.5 mit einer 1,35 hier die Hochsicherheits-Variante.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: