2. Bundesliga 2015/16: SpVgg Greuther Fürth VS VfL Bochum

Samstag, 3. Oktober 2015 - 13:00 Uhr - Stadion am Laubenweg in Fürth

Fürth

10. Spieltag

Bochum

Endstand: SpVgg Greuther Fürth 0 - 5 VfL Bochum

Fürth im Aufwind – Spitzenspiel gegen Bochum

Die Spielvereinigung konnte in dieser Saison ein großartiges Comeback feiern. Nach verpatztem Auftakt haben sich die „Kleeblätter“ gefangen und die letzten vier Ligaspiele in Folge gewonnen. In der Tabelle stehen die Fürther mit nur drei Punkten Rückstand auf die Spitze auf dem vierten Platz. Einen Punkt vor der Spielvereinigung steht der VfL Bochum. Am Samstag (3. Oktober 2015) muss der VfL um 13.00 Uhr ins Stadion am Laubenweg in Fürth. Der ehemalige Spitzenreiter schwächelt momentan etwas und konnte seit vier Spielen nicht mehr gewinnen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,31 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Fürth vs. Bochum im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SpVgg Greuther Fürth – VfL Bochum
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 10. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 3. Oktober 2015 um 13.00 Uhr
  • Ort: Stadion am Laubenweg, Fürth
  • Fürth: 4. Platz, 17 Punkte, 16:12 Tore
  • Bochum: 2. Platz, 18 Punkte, 14:7 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Siegesserie: Fürth gewann die letzten 4 Spiele in Folge
  • Warten: Seit 4 Spielen wartet Bochum auf einen Sieg
  • Stark: Auswärts hat der VfL seit fünf Spielen nicht verloren
  • Ausgeglichen: Die letzten3 Duelle endeten Unentschieden
  • Tore: In 4 der letzten 5 Bochumer Spiele trafen beide Mannschaften

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEs hat in dieser Saison ganze fünf Spieltage gedauert, bis die Spielvereinigung endlich in der Saison angekommen war. Zwar gab es bereits am ersten Spieltag zuhause einen 1:0-Erfolg gegen Karlsruhe, danach fiel Fürth aber in ein tiefes Loch. Im Pokal flog die Mannschaft von Stefan Ruthenbeck gegen Absteiger Aue aus dem Wettbewerb und in der Liga konnte vier Spiele in Folge nicht gewonnen werden. Gegen RB Leipzig (2:2), St. Pauli (2:3), Frankfurt (0:2) und Duisburg (2:2) war das höchste der Gefühle maximal ein Punkt. Dann kam die Länderspielpause und mit ihr der Erfolg nach Mittelfranken. 3:2 Derbysieg gegen den „Club“ aus Nürnberg, 2:1 in Berlin, 3:0 zuhause gegen Paderborn und 1:0 in Braunschweig – Fürth meldete sich eindrucksvoll zurück. Und so kletterte die Spielvereinigung in der Tabelle, mit jetzt 17 Punkten, bis auf Platz Vier.

Der VfL hat sich von der Über-Mannschaft der Saison zum kleinen Sorgenkind der Liga entwickelt. Nach 15 Punkten aus den ersten fünf Spielen stand Bochum noch souverän an der Spitze, mittlerweile wurde ihnen der Rang aber vom SC Freiburg abgelaufen. Verbockt hat das die Truppe von Gertjan Verbeek aber selbst. Gegen Sandhausen, Düsseldorf und Bielefeld kam Bochum nicht über ein 1:1 hinaus, gegen den 1. FC Kaiserslautern setzte es dann beim 1:2 die erste Niederlage der Saison. Ein wirklicher Grund ist noch nicht gefunden, das Auftreten der Verbeek-Elf war in den vergangenen Spielen aber definitiv nicht dasselbe. Vor allem den 1. FC Kaiserslautern haben die Bochumer offenbar unterschätzt. Die ersten zehn Minuten war der VfL klar die bessere Mannschaft, schaltete danach aber einen Gang zurück und verlor am Ende auch wegen einer katastrophalen Chancenverwertung mit 1:2.

Einschätzung: Zwei klar gegenläufige Trends. Fürth ist mittlerweile gut in Form, Bochum schwächelte zuletzt deutlich. Einen Favoriten sehen wir hier aber dennoch nicht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenInsgesamt 16 Mal standen sich die Spielvereinigung und der VfL Bochum bislang in ihrer Vereinsgeschichte gegenüber. Die Hälfte der Duelle endetet Unentschieden, fünf Mal konnten sich die Fürther durchsetzen. Passenderweise trennte man sich auch in den letzten drei Aufeinandertreffen mit einem Unentschieden. Der letzte Sieg vom VfL in Fürth stammt aus dem Jahr 2013, ein 2:0. Die Zuschauer konnten in den 16 Partien insgesamt 42 Tore bestaunen, das entspricht einem Schnitt von knapp 2,6 Toren pro Spiel – da gibt es weitaus schlechtere Statistiken. Wenn sie gegeneinander spielen, dann sind beide Mannschaften auch einigermaßen fair zueinander. In den letzten fünf Spielen wurden nur 13 gelbe Karten gezogen, also im Schnitt pro Spiel ebenfalls 2,6.

Einschätzung: In der Statistik ist das häufigste Ergebnis ein Unentschieden, das sieht man nicht oft. Dementsprechend scheint sich hier unser Pick zu verfestigen, denn in diesem Duell sind scheinbar beide prädestiniert für ein Unentschieden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAuch wenn wir hier keinen Sieger sehen, so rechnen wir definitiv nicht mit einem langweiligen Spiel. Die Spielvereinigung ist momentan im Aufwind und konnte vier Siege in Folge einfahren, da wächst das Selbstbewusstsein ins Unermessliche. Die Formkurve des VfL zeigt zwar nach unten, defensiv lässt Gertjan Verbeek aber gar nicht gerne spielen. Warum auch? Mit 14 Treffern in sieben Spielen kann sich der Trainer auf seinen Sturm verlassen und auch die Defensive steht mit nur sieben Gegentoren gut da. In den letzten vier Spielen fing sich Bochum gleich fünf davon ein und kassierte immer mindestens ein Gegentor. Die Spielvereinigung fing sich in den letzten fünf Heimspielen satte neun Gegentore ein. Konservativ, also ohne großes Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5. Bei Betsafe bekommt ihr mit einer 1,31 die beste Wettquote hierfür. Fürth wird zuhause offensiv spielen, mit den letzten Ergebnissen im Rücken sowieso. Das wird Räume für den VfL öffnen und in Bochum weiß man diese auch zu nutzen. Strategisch liegt unsere Empfehlung deshalb beim beide Teams Treffen B2S. Hier bekommen wir mit einer 1,75 die beste Quote bei Betvictor angeboten. Die Bilanz dieser beiden Mannschaften ist ein Schlaraffenland für alle Unetschieden-Tipper. In wohl kaum einem Duell trennten sich die Teams öfter Unentschieden als in diesem. Auch für die kommende Partie spricht einiges für ein Unentschieden, deshalb lautet unsere spekulative Empfehlung Unentschieden X. Mybet offeriert uns mit einer 3,40 hier die beste Quote.

Einschätzung: Bochum musste im letzten Spiel die erste Niederlage einstecken. Da es aber klar war, dass diese irgendwann kommt, wissen die Bochumer diese auch einzuordnen. Fürth ist im Aufwärtstrend und wird offensiv agieren. Die Quote von 1,75 für das beide Teams treffen B2S ist ein guter Mittelweg.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: