2. Bundesliga 2018/19: SSV Jahn Regensburg VS SV Sandhausen

Sonntag, 19. Mai 2019 - 15:30 Uhr - Continental-Arena in Regensburg

Regensburg

34. Spieltag

Sandhausen

Feiert Sandhausen in Regensburg den Klassenerhalt?

Bei einer 2. Bundesliga Prognose für den Abstiegskampf gibt es am letzten Spieltag nur noch zwei Möglichkeiten. Während der MSV Duisburg und der 1. FC Magdeburg sicher in die 3. Liga müssen, geht es zwischen dem FC Ingolstadt und dem SV Sandhausen noch um den Relegationsplatz bzw. die direkte Rettung. Sandhausen hat mit zwei Punkten und drei Toren Vorsprung die bessere Ausgangsposition. Mit Blick auf den Ingolstädter Lauf der letzten Wochen muss der SVS aber dennoch bangen. Denn schon ein Remis beim SSV Jahn Regensburg könnte zu wenig sein, wenn Ingolstadt beim 1. FC Heidenheim klar gewinnt.

Am Sonntag, den 19. Mai 2019, kann Jahn Regensburg die Saison ab 15.30 Uhr entspannt ausklingen lassen. In den letzten Wochen lief es für die Oberpfälzer mit drei Siegen, drei Remis und drei Niederlagen zwar eher durchwachsen, doch das Gesamtfazit fällt definitiv positiv aus. Ob das auch für Sandhausen gilt, bleibt abzuwarten. Mit 20 Punkten aus den letzten neun Spielen wurde aber zumindest die Voraussetzung für einen erfreulichen Saisonabschluss geschaffen. Dass vergangene Woche nach zuvor acht ungeschlagenen Spielen (6-2-0) wieder verloren wurde, soll in der Endabrechnung kein Thema mehr sein.

 

Quotenboost
2. Bundesliga
29.05.2019
FC Chelsea vs FC Arsenal
29 Mai 2019 - 21:00
Baku Olympic Stadium in Baku
1,66
51,00
Quotenboost
Chelsea gewinnt den Pokal
2. Bundesliga
01.06.2019
Tottenham Hotspur vs FC Liverpool
1 Juni 2019 - 21:00
Wanda Metropolitano in Madrid
4.0
26.0
Quotenboost
auf Sieg Tottenham

SSV Jahn Regensburg vs. SV Sandhausen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SSV Jahn Regensburg – SV Sandhausen
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 34. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 19. Mai 2019 um 15.30 Uhr
  • Ort: Continental-Arena, Regensburg
  • SSV Jahn Regensburg: 8. Platz, 48 Punkte, 53:52 Tore
  • SV Sandhausen: 15. Platz, 37 Punkte, 43:50 Tore

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Ausgeglichen: Regensburg gewann drei der letzten neun Spiele (3-3-0)
  • Unterhaltsam: 3,18 Tore fallen im Schnitt bei Jahn-Spielen
  • Gute Ausbeute: Sandhausen holte aus den letzten neun Spielen 20 Punkte
  • Anfällig: Sandhausen blieb sieben Mal in Folge nicht ohne Gegentor
  • Kleine Serie: Regensburg verlor die beiden letzten Direktduelle nicht (1-1-0)

2. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMit 26 Punkten aus den 18 Spielen vor Weihnachten hat der SSV Jahn Regensburg den Abstiegskampf entgegen vieler Wett-Tipps von Profis früh aus der Ferne betrachten können. Weil auf vier Punkte aus den ersten vier Spielen nach der Winterpause bemerkenswerte Siege gegen den Hamburger SV (2:1) und beim 1. FC Heidenheim (2:1) folgten, durfte in Regensburg sogar leise geträumt werden. Mit nur zwei Zählern aus den folgenden drei Partien war dieses Thema aber wieder erledigt. Immerhin sicherte der Jahn dann aber bereits am 28. Spieltag mit einem 2:1-Sieg gegen den VfL Bochum vorzeitig den Klassenerhalt. Anschließend gelangen beim 1. FC Union Berlin (2:2) und gegen den 1. FC Magdeburg (1:0) vier Punkte. Beim FC St. Pauli (3:4) und gegen Erzgebirge Aue (1:3) wurde danach zwar verloren, doch mit einem 5:3-Sieg beim 1. FC Köln hatte der Jahn vergangene Woche auch noch ein Highlight auf Lager.

Sandhausens Serie reißt kurz vor dem Ziel

Im Fußball kommt es immer wieder zu kaum für möglich gehaltenen Wendungen. So auch beim SV Sandhausen, der nach 17 Punkten aus den ersten 25 Spielen wie ein sicherer Absteiger aussah. Dann aber schwang sich die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat zu einer beinahe sensationellen Serie auf. Ein 1:0-Sieg im Kellerduell beim 1. FC Magdeburg leitete einen Lauf von acht ungeschlagenen Partien ein. Es folgten zunächst weitere Siege gegen den FC St. Pauli (4:0) und beim FC Ingolstadt (2:1). Dann wurde kurz vor Schluss der nächste Sieg gegen den SC Paderborn (1:1) knapp verpasst. Dafür glückte ein 3:1 gegen Dynamo Dresden. Beim MSV Duisburg (2:2) wurde dann wie gegen Paderborn kurz vor dem Ende eine Führung verspielt. Doch Siege gegen Holstein Kiel (3:2) und beim 1. FC Heidenheim (3:2) brachten dem SVS dennoch zwei Matchbälle für den Klassenerhalt. Den ersten allerdings hat die Koschinat-Elf am vergangenen Wochenende gegen Arminia Bielefeld (0:3) nicht nutzen können.

Einschätzung: Sandhausen hat sich in den vergangenen Wochen stark präsentiert. Allerdings bleibt abzuwarten, wie sich der jüngste Rückschlag in Kombination mit dem vorhandenen Druck auswirkt. Regensburg wird den Kurpfälzern sicher nichts schenken, wie die letzten Ergebnisse zeigen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenJahn Regensburg weist vor dem letzten Auftritt in der Continental-Arena eine leicht positive Heimbilanz auf. Bei sechs Siegen und fünf Remis verloren die Oberpfälzer aber auch schon fünf Heimspiele. Sandhausen bringt es derweil auswärts auf durchwachsene 16 Punkte – bei acht Niederlagen, vier Remis und vier Siegen. Dass Regensburg offensiven Fußball spielt, zeigt sich bei einer Analyse des Torverhältnisses. So hat der Jahn mit 53 Treffern die ligaweit viermeisten erzielt. Allerdings gleichzeitig bei 52 Gegentoren auch die viertmeisten zugelassen. Sandhausens ist mit 50 Gegentreffern nur unwesentlich stabiler und hat zuletzt vier Mal hintereinander zwei der mehr Gegentore schlucken müssen. Beim Jahn waren es drei Mal in Serie sogar mindestens drei Gegentore. Mit 43 Toren hat Sandhausen unterdessen immerhin die meisten Treffer aller Mannschaften im unteren Tabellendrittel erzielt.

Sandhausen in Regensburg erst ein Mal siegreich

15 Pflichtspiele gab es bisher zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem SV Sandhausen. Mit sechs Siegen hat dabei Sandhausen die leicht bessere Bilanz. Für Regensburg stehen bei fünf Unentschieden derweil vier Erfolge auf der Habenseite. Drei davon fuhr der SSV Jahn vor eigenem Publikum ein, wo bei drei Unentschieden nur eine Partie gegen den SVS verloren wurde. Diese bis dato einzige Heimpleite kassierte Regensburg 2012/13 mit 1:3 in der 2. Bundesliga. Danach verloren die Oberpfälzer auch das erste Wiedersehen in Sandhausen in der Hinrunde 2017/18. Zuletzt allerdings blieb der Jahn zwei Mal unbesiegt. Vor dem 2:2 im Hinspiel der laufenden Saison feierte Regensburg vergangene Spielzeit einen 2:1-Heimsieg.

Einschätzung: Insgesamt ist die Bilanz recht ausgeglichen. Die Statistik in Regensburg und die beiden jüngsten Duelle sprechen aber zumindest leicht für den Jahn.

Wett-Tipps heute für SSV Jahn Regensburg – SV Sandhausen

icon_02_wettenEinen Sieger vorherzusagen fällt uns in unserer 2. Bundesliga Prognose nicht ganz leicht. Sandhausen hat zwar eine bemerkenswerte Serie hingelegt, zuletzt aber auch einen Dämpfer erhalten. Und beim Jahn wir gesamte Saison über eigentlich immer alles möglich. Daher fokussieren wir uns in unserer 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage auf eine Partie mit einigen Toren. So beginnen wir unsere Wett-Tipps heute für Regensburg gegen Sandhausen mit der Erwartung, dass beide Teams treffen. Dafür bietet Energybet die interessante Wettquote 1,38. Dass in zehn der letzten zwölf Direktduelle auf beiden Seiten Tore fielen, ist ein Argument. Und auch aktuell trafen in jeweils sechs der letzten sieben Spiele beide Teams.

Wie gut sind die Quoten für SSV Jahn Regensburg – SV Sandhausen?

Weiter geht es in unserer 2. Bundesliga Prognose mit Wett-Tipps auf Over 2.5 und der Quote 1,55 von Bet3000. Um sichere Wett-Tipps handelt es sich dabei zwar nicht, doch statistisch sind die Erfolgschancen hoch. Denn nicht nur in vier der letzten fünf Direktduelle fielen mindestens drei Tore. Auch in sieben der letzten acht Spiele des SV Sandhausen sowie in fünf der letzten sechs Regensburger Begegnungen waren es drei oder mehr Treffer. Risiko Wett-Tipps lassen sich mit der Erwartung vieler Tore natürlich auch platzieren. Dazu zählen wir Wetten auf Over 4.5 mit der laut Sportwetten Vergleich besten Quote 4,20 von Betvictor. Nach den letzten Ergebnissen beider Teams darf man auf jeden Fall auf unterhaltsamen Fußball hoffen. In jeweils zwei der letzten drei Partien von Regensburg und Sandhausen waren es fünf oder mehr Treffer. Das mit dieser letzten Wette verbundene Risko lässt sich indes auch mit dem Betvictor Bonus abmildern.

Einschätzung: Regensburg will und Sandhausen muss auf Sieg spielen. Einige Tore sind daher durchaus zu erwarten. Tipps auf Over 2.5 mit der Quote 1,55 klingen vielversprechend.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteBoth2Score
Beste Wettquote1,38 - Stake 7/10
EnergyBet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,55 - Stake 5/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote4,20 - Stake 1/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

© Copyright 2019 Sportwette.net