1. Bundesliga 2016/17: SV Darmstadt 98 VS TSG 1899 Hoffenheim

Dienstag, 20. September 2016 - 20:00 Uhr - Stadion am Böllenfalltor in Darmstadt

Darmstadt

4. Spieltag

Hoffenheim

Endstand: SV Darmstadt 98 1 - 1 TSG 1899 Hoffenheim

Kann Hoffenheim nur Remis? Darmstadt will den zweiten Dreier!

Der Aufakt verlief für beide Mannschaften, nach drei Spielen, mit drei Punkten. Während Darmstadt diesen Zählerstand mit einem Sieg und zwei Niederlagen erreichte, hat Hoffenheim bislang alle Spiele mit einem Unentschieden beendet. In der Tabelle liegt die TSG mit dem deutlich besseren Torverhältnis vorne. Dies liegt aber auch daran, dass die Lilien bereits gegen Dortmund spielen mussten. Am 20. September findet das Aufeinandertreffen zwischen dem SV Darmstadt 98 und der TSG 1899 Hoffenheim statt. Die englische Woche bringt uns den vierten Spieltag. Als Austragungsort wurde das Böllenfalltor in Darmstadt auserkoren. Holen die Lilien den zweiten Sieg daheim? Oder holt Hoffenheim das fünfte Remis im sechsten Spiel?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,33 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1. Hälfte Unentschieden X
Beste Wettquote2,25 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Darmstadt vs. Hoffenheim im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SV Darmstadt 98 – TSG 1899 Hoffenheim
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 4. Spieltag
  • Anstoß: Dienstag, den 20. September 2016 um 20 Uhr
  • Ort: Stadion am Böllenfalltor, Darmstadt
  • Lilien: 13. Platz, 3 Punkte, 1:8 Tore
  • 1899: 9. Platz, 3 Punkte, 6:6 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Gehen in elf Aufeinandertreffen auf das Konto von Hoffenheim
  • Vier Erfolge: Konnten auch die Darmstädter, bei zwei Remis, verbuchen
  • Alles ausgeglichen: Je zwei Siege und ein Remis stehen in den letzten fünf Spielen niedergeschrieben
  • Drei Unentschieden: Holte die Mannschaft aus Sinsheim in der Liga in Folge
  • Abgeschossen: Wurden die Lilien bei der Begegnung mit Dortmund (0:6)

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWas gibt es über die Leistung in den vergangenen sieben Spielen zu sagen? Darmstadt holte mehr Siege als Hoffenheim. Dafür verlor die TSG seltener als die Lilien. Die Darmstädter mit drei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen – ausgeglichen. Die Mannschaft aus Sinsheim mit nur zwei Siegen, dafür mit vier Remis und nur einer Niederlage. Ihre Form ist, auch wegen der geringeren Anzahl an Gegentoren, leicht besser.

In der Vorbereitung konnten die Darmstädter noch mit 2:1 gegen den FSV Frankfurt aus der zweiten Liga gewinnen. Ein weiteres Freundschaftsspiel gegen Aufsteiger SC Freiburg ging unterdessen mit 1:3 verloren. Ein Unentschieden, auf jeder Seite fiel ein Tor, wurde gegen Las Palmas erzielt. Im DFB-Pokal schossen die Lilien den Bremer SV mit 7:0 aus dem Stadion. Dafür wurde mit 0:2 in Köln, zum Auftakt der Bundesliga, verloren. Ein Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt mit 1:0 linderte den Schmerz. Zuletzt gab es jedoch eine richtige Packung. In Dortmund verlor Darmstadt mit 0:6.

Die einzige Niederlage von Hoffenheim liegt sieben Spiele zurück. Sie fand im Aufeinandertreffen mit Oostende statt (1:2). Schon im nächsten Freundschaftsspiel gegen Chievo Verona wurde jedoch mit 2:0 gewonnen. Und auch das 1:1 daheim gegen Athletic Bilbao ist sehr respektabel. Das Pokalspiel wurde gegen Egestorf/Langreder mit 6:0, auf fremden Platz, gewonnen. Anschießend startete die Bundesliga. Hier hat die TSG nach drei Spielen weder gewonnen, noch verloren. Daheim gegen Leipzig wurde 2:2 gespielt. In Mainz endete die Partie mit 4:4. Anschließend gab es gegen Wolfsburg ein torloses 0:0.

Einschätzung: Die Form von Hoffenheim ist leicht besser. Allerdings wurde bislang dreifach Unentschieden gespielt. Viele Tore in den ersten beiden Spielen der TSG waren auffällig. Zuletzt gegen Wolfsburg fragten sich die Zuschauer, wie es 0:0 ausgehen konnte.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beider Teams teilt sich größtenteils auf die Regionalliga auf. Erst zwei Spiele fanden im Oberhaus statt. Diese endeten mit 0:0 in Darmstadt und mit 2:0 für die Lilien in Sinsheim. Insgesamt gehen fünf Erfolge auf das Konto von Hoffenheim. Vierfach gewannen die Darmstädter. Und zwei Partien endeten mit einem Remis.

In der Tabelle stehen die Lilien derzeit auf dem 13ten Platz. Sie holten drei Punkte und weisen mit 1:8 ein schlechtes Torverhältnis auf. Hier werden sie aktuell tatsächlich nur noch von Werder Bremen überboten. Zwei Niederlagen und ein Sieg stehen zu Buche. Dabei wurde der Erfolg im bislang einzigen Heimspiel verbucht. Nun geht es erneut daheim ran. Der Gegner lautet Hoffenheim.

Die TSG hat ebenso viele Punkte wie Darmstadt. Allerdings wurden diese mit drei Remis geholt. Daher ist das Torverhältnis mit 6:6 in drei Spielen auch noch ausgeglichen. Als Neunter der Tabelle, dank der Torbilanz, ist 1899 durchwachsen in die Saison gestartet. Mit einem Sieg in Darmstadt könnte der Auftakt jedoch noch erfolgreich gestaltet werden.

Einschätzung: Sowohl im direkten Duell, als auch in der Liga, scheint dieses Spiel sehr ausgeglichen.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGanz leichte Vorteile sind für Hoffenheim zu erkennen. Auch das desolate Ergebnis von Darmstadt, ein 0:6 in Dortmund, welches die Lilien praktisch mit Warschau auf eine Stufe stellt, hat dazu beigetragen. Die Doppelte Chance geht daher auf X2 und umfasst den Auswärtssieg und das Unentschieden. Betway offeriert hier eine 1,33 als Quote.

Aber es wird ein ausgeglichenes Spiel. Daher ist ein 0:0 oder 1:1 zur Halbzeit sehr wahrscheinlich. Das Unentschieden nach 45 Minuten wird jedoch verhältnismäßig gut quotiert. Hierfür bietet bet365 nämlich eine 2,25 als Quote an. Risikofreudige Spieler gehen eher auf das Unentschieden nach 90 Minuten. Denn bislang endeten alle drei Spiele von Hoffenheim so. Betway zeichnet dieses Ergebnis mit einer 3,50 aus.

Einschätzung: Das Unentschieden zum Abpfiff hat die TSG jetzt dreifach in Folge erreicht. Wird diese Serie fortgesetzt, so ist eine Quote in Höhe von 3,50 bei Betway mitzunehmen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: