2. Bundesliga 2016/17: SV Sandhausen VS Erzgebirge Aue

Samstag, 4. Februar 2017 - 13:00 Uhr - Hardtwaldstadion in Sandhausen

Sandhausen

19. Spieltag

Aue

Endstand: SV Sandhausen 2 - 0 Erzgebirge Aue

Erfolgreicher Rückrundenstart: Sandhausen und Aue auf Kurs

Sowohl der SV Sandhausen, als auch Erzgebirge Aue, sind gut in das Jahr 2017 gekommen. Die Vorgaben in der Winterpause scheinen gefruchtet zu haben. Immerhin endete das erste Pflichtspiel des Jahres mit einem Dreier. Aber während Aue sich mit weiteren Punkten aus der Abstiegszone lösen möchte, braucht Sandhausen jeden Punkt, um vielleicht doch noch ein Wort um den Aufstieg mitzureden. Allerdings können nicht beide Teams den Dreier sichern. Am Samstag, den 4. Februar 2017, um 13 Uhr findet das Treffen der Vereine statt. Das Duell wird im Hardtwaldstadion zu Sandhausen ausgetragen. Dabei handelt es sich bereits um den 19. Spieltag der 2. Bundesliga. Es ist zu früh um den Endspurt einzuläuten. Wobei jetzt die Weichen für das Saisonfinale gestellt werden. Löst sich Aue noch aus der Abstiegszone? Orientiert sich der SVS noch in Richtung Aufstiegsränge?

Sandhausen vs. Aue im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SV Sandhausen – Erzgebirge Aue
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 19. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 4. Februar 2017 um 13 Uhr
  • Ort: Hardtwaldstadion, Sandhausen
  • SVS: 8. Platz, 27 Punkte, 26:17 Tore
  • Veilchen: 16. Platz, 16 Punkte, 19:33 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sechsfach Under 2.5: Endeten die direkten Duelle in Folge
  • Patt-Vergleich: In den letzten fünf Begegnungen, gewannen beide Teams zweifach
  • Fünf Unentschieden: Kann Aue in den vergangenen sieben Partien vorweisen
  • 17 Gegentore: Stehen beim SV Sandhausen nach 18 Spielen nur auf dem Konto
  • 33 Gegentreffer: Musste hingegen das Team aus dem Erzgebirge hinnehmen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSandhausen hat zwar häufiger verloren als Aue, aber dennoch die bessere Form. Denn mit drei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ist die Bilanz besser als im Erzgebirge. Dort wurden zuletzt ein Sieg, fünf Remis und eine Niederlage eingefahren. Die Punkteteilungen zogen sich über die gesamte Winterpause hin.

Sandhausen traf noch im vergangenen November innerhalb eines Heimspiels auf Union Berlin und verlor mit 0:1. Weiterhin konnte mit 3:1 zu Gast beim 1. FC Nürnberg gewonnen werden. In den nächsten beiden Spielen fielen überhaupt keine Tore. Die Unentschieden kamen beim Heimspiel gegen Aufsteiger Würzburg und beim Auswärtsspiel in Hannover zustande. Mit diesen zwei Punkten konnte Sandhausen gut leben. Zwar wurde das erste Spiel in der Winterpause mit 3:0 gegen Aalen gewonnen. Allerdings ging das zweite Testspiel gegen Offenbach dafür mit 0:1 verloren. Der Auftakt zur Rückrunde gelang wiederum mit einem 3:0 Erfolg in Düsseldorf.

Aue konnte im Dezember keinen Sieg erringen. Das Heimspiel gegen Stuttgart endete in einer Katastrophe oder anders gesagt in einer 0:4 Niederlage. Dafür gab es ein 0:0 in Kaiserslautern. Auch gegen Düsseldorf wurde ein Punkt gesichert. Tore fielen in diesem Duell nochmals keine. Die drei Spiele in der Winterpause endeten mit drei Remis. Gegen Twente, Wolfsburg und Waasland-Beveren, kamen die Ergebnisse 1:1, 0:0 und 0:0 zustande. Anschließend begann der Ligaauftakt in der Rückrunde. Das Heimspiel gegen Heidenheim konnte das Team aus dem Erzgebirge mit 2:1 für sich entscheiden.

Einschätzung: Die leicht bessere Form haben die Sandhäuser vorzuweisen. Beide Teams haben zudem gemeinsam, dass der Auftakt ins Jahr 2017 gelungen ist.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn der 2. Bundesliga, aber auch in der 3. Liga, haben sich beide Vereine insgesamt elf Mal getroffen. Fünffach ging Aue als Sieger hervor. Vier Unentschieden und zwei Erfolge für Sandhausen schließen den Kreis. Auf kurze Sicht ist die Bilanz jedoch ausgeglichen: 0:2, 1:0, 1:1, 1:0 und 0:1. Das Hinspiel konnte Aue für sich entscheiden.

Der SV Sandhausen befindet sich auf dem achten Platz der Liga. Acht Punkte Rückstand zur Tabellenspitze und elf Zähler vor dem Relegationsplatz zum Abstieg kennzeichnen diese Position. Bislang wurden sieben Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen eingefahren. Dabei wurden immerhin 26 Tore geschossen. Mit 17 Gegentreffern gehört die Defensive zu den Besten der Liga. Daheim rutschen die Sandhäuser jedoch auf den neunten Platz ab. Vier Siege, drei Remis und zwei Niederlagen, bei 13:7 Toren, wurden erreicht.

Erzgebirge Aue hat derzeit den 16ten Rang inne. Mit einem Sieg könnte die Abstiegszone verlassen werden. Mit einer Niederlage ist sogar ein weiteres Abrutschen zu befürchten. Derzeit wurden vier Siege, vier Unentschieden und zehn Niederlagen erspielt. Dabei konnten 19 Tore geschossen werden. Mit 33 Gegentoren gehört die Defensive zu der Schlechtesten der Liga. Auswärts ist Aue mit zwei Siegen und zwei Unentschieden auf den elften Platz vorgerückt. Es wurden in neun Spielen zehn Tore geschossen und 16 Gegentreffer kassiert. Dies legt zumindest einen Treffer auf beiden Seiten nahe.

Einschätzung: Durch das Heimrecht wird Sandhausen zum leichten Favoriten. Es scheint zudem sehr sicher, dass Aue zumindest ein Gegentor kassiert.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas Torverhältnis von Aue ebnet den Weg zum ersten Tipp. Dieses beziffert sich auswärts auf 10:16 in neun Spielen. Damit sind pro Auswärtsspiel fast zwei Gegentore gefallen. Ein Tor für Sandhausen im Heimspiel wird damit wahrscheinlich. Der Pick Sandhausen trifft (2S) ist bei Betway mit einer 1,28 ausgeschrieben. Der gleiche Buchmacher bietet auch für das Beide Teams treffen eine tolle Quote. Diese beziffert sich auf 1,95.

Obwohl Sandhausen der leichte Favorit ist, scheint ein Unentschieden nicht ausgeschlossen. Immerhin konnte auch Aue den Auftakt 2017 erfolgreich gestalten. Die fünf Remis in den letzten sieben Spielen des Erzgebirges sind ebenfalls ein Argument. Für den Tipp Unentschieden X gewährt Unibet eine Quote in Höhe von 3,35.

Einschätzung: Es scheint recht wahrscheinlich, dass zumindest beide Mannschaften ein Tor schießen. Der Tipp Both2Score ist bei Betway mit fabelhaften 1,95 ausgeschrieben.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteSandhausen 2S
Beste Wettquote1,28 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score
Beste Wettquote1,95 - Stake 5/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,35 - Stake 2/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
schließen X