DFB-Pokal 2018/19: SV Wehen Wiesbaden VS FC St. Pauli

Freitag, 17. August 2018 - 20:45 Uhr - Brita Arena in Wiesbaden

Wiesbaden

1. Runde

St. Pauli

Endstand: SV Wehen Wiesbaden 1 - 1 (3:2 n. V.) FC St. Pauli

Startet St. Pauli im Pokal gegen Wehen Wiesbaden mit Bravour?

Vor dem Bundesliga-Start möchten wir uns an der DFB-Pokal Prognose versuchen. Hier treffen unter anderem der SV Wehen Wiesbaden auf den FC St. Pauli. Für beide Teams ist es kein leichtes Los. Denn während die Paulianer in der zweiten Liga aktiv sind, ist der SVWW definitiv nicht zu unterschätzen. Gleichwohl ist die Partie nicht attraktiv genug, um die Finanzen aufzupolieren. Das Ziel lautet daher fortschreiten in Runde zwei. Welches Team diesbezüglich bessere Chancen hat, möchten wir in unserer DFB-Pokal Wett-Tipp Vorhersage herausfinden.

Bevor wir uns jedoch mit den Wett-Tipps heute für das Spiel zwischen Wiesbaden und St. Pauli beschäftigen, blicken wir auf die Fakten. Anpfiff der Partie ist am Freitag, den 17. August 2018, um 20.45 Uhr. Austragungsort ist die Brita Arena in Wiesbaden. Das Team aus Hamburg ist mit sechs Punkten aus zwei Spielen in der zweiten Bundesliga gestartet. Die Wiesbadener haben laut unserer Fußball Analyse hingegen erst eines ihrer vier Drittligaspiele gewinnen können. Aber ist St. Pauli im Sportwetten Vergleich bei unseren Wett-Tipps allein deshalb schon der Favorit?

SV Wehen Wiesbaden vs. St. Pauli im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SV Wehen Wiesbaden – FC St. Pauli
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2018/19
  • Runde: 1. Runde
  • Anstoß: Freitag, den 17. August 2018 um 20.45 Uhr
  • Ort: Brita Arena, Wiesbaden
  • SV Wehen Wiesbaden (3. Liga): 14. Platz, 4 Punkte, 7:9 Tore
  • St. Pauli (2. Bundesliga): 1. Platz, 6 Punkte, 4:1 Tore

DFB-Pokal Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • An der Spitze: Nach 2 Spielen und 6 Punkten gehört St. Pauli vorerst nach oben
  • 16 Tore: Sind in den 4 Ligaspielen vom SVWW schon gefallen – 4 je Spiel im Schnitt
  • 50 Prozent: Der direkten Duelle gewann der FC St. Pauli (2 Stück)
  • 2 Treffer+: In jedem Aufeinandertreffen sind mindestens zwei Tore gefallen
  • 4 Siege: Hat St. Pauli, zwei Freundschaftsspiele inbegriffen, in Folge gewonnen

DFB-Pokal Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWenn wir uns der DFB-Pokal Prognose im Detail widmen, so beginnen wir mit dem Heimteam. Wir möchten auf die letzten Partien vom SV Wehen Wiesbaden blicken, um anschließend Wett-Tipps von Profis ausgeben zu können. Natürlich ist dies nur ein Bestandteil unserer Analyse. Zunächst lässt sich festhalten, dass die Wiesbadener drei ihrer vergangenen sieben Spiele gewannen. Ein Remis und drei Niederlagen sorgen für eine ausgeglichene Bilanz. Da jedoch nur vier Pflichtspiele darunter waren und da die Bilanz dort negativ ist, kann der Saisonstart (ein Sieg, zwei Niederlagen und ein Unentschieden) nicht als erfolgreich bezeichnet werden.

Aber wie sind die Partien ausgegangen? Ein Testspiel in Ginsheim endete mit einem 10:0 Erfolg. Danach reichte es immerhin zu einem 5:0 über Wormatia Worms. Daheim gegen Frankfurt gab es beim 2:6 den ersten Rückschlag in der Vorbereitung. Anschließend ging es sogleich in der 3. Liga los. Zu Gast in Aalen gewannen die Wiesbadener mit 2:1. Danach gab es jedoch die 0:2 Schlappe im Heimspiel gegen Energie Cottbus. Weiterhin unterlag der SVWW mit 2:3 zu Besuch bei Hansa Rostock. Doch das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig konnte kurz vor Schluss noch auf 3:3 geschaltet werden.

Einblicke in den FC St. Pauli

Für sichere Wett-Tipps sind ebenso die Daten von St. Pauli entscheidend. Und der Start in die neue Spielzeit ist hier eindrucksvoll gelungen. Nehmen wir die Vorbereitung hinzu, so erkennen wir sechs Siege und nur eine Niederlage innerhalb der vergangenen sieben Spiele. Doch wie hoch ist diese Serie zu bewerten? Um dies erkennen zu können, möchte wir nicht nur die Ergebnisse betrachten, sondern auch die Kontrahenten. Denn gerade in den Testspielen geht es häufig gegen unterklassige Gegner.

Ein frühes Freundschaftsspiel gegen Eutin 08 ging mit 4:0 für den FC St. Pauli zu Ende. Danach ging es gegen Weiche, wo mit 6:1 gesiegt wurde. Weiterhin gab es eine 0:3 Niederlage gegen die Dänen vom FC Bröndby. Dafür konnte mit 3:0 über Liefering aus Österreich gewonnen werden. Final wurde ein Testkick gegen Stoke City mit 2:0 gewonnen. Anschließend startete die 2. Bundesliga mit einem 2:1 gegen Aufsteiger Magdeburg. Auch im zweiten Ligaspiel gegen den SV Darmstadt 98 sicherte sich Pauli einen 2:0 Sieg.

Einschätzung: St. Pauli mag weniger Pflichtspiele bestritten haben. Doch die Form der Hamburger ist besser als die von Wehen Wiesbaden. Die Suche nach Risiko Wett-Tipps könnte sich daher schwierig gestalten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenNatürlich haben sich die Teams in ihrer Historie bereits getroffen. Allerdings halten sich diese Aufeinandertreffen, wie wir in unserer DFB-Pokal Prognose herausgefunden haben, in Grenzen. Vier Begegnungen konnten wir im Zeitrahmen 2007 bis 2009 beobachten. Danach hatten sich die Clubs zunächst aus den Augen verloren. Immerhin fanden alle direkten Duelle in der 2. Bundesliga statt. Die Heimspiele von Wiesbaden endeten mit 3:1 und 1:3. Auswärts gab es ein 0:2 und 1:1 für den SVWW. Was können wir daraus mitnehmen? In jedem Spiel fielen mindestens zwei Tore. Und in 75 Prozent dieser Partien schossen beide Teams ein Tor.

Tore und Gegentore – Eine Analyse

Bei Wehen Wiesbaden ist insbesondere auffällig, dass sie nach vier Ligaspielen bereits ein Torverhältnis von 7:9 auf dem Konto haben. Damit sind im Schnitt vier Tore je Partie gefallen. Hier die Ergebnisse der ersten Ligaspiele: 2:1, 0:2, 2:3 und 3:3. Beim FC St. Pauli sind nicht ganz so viele Treffer gefallen. Doch mit einem 2:1 und 2:0 starteten die Hamburger perfekt in die Saison. Und die Marschroute mindestens zwei Tore steht bei beiden Vereinen. Oder schreibt der DFB-Pokal auch diesbezüglich seine eigenen Gesetze?

Einschätzung: Wir halten fest: Zwei Tore Minimum und der Zweitligist (St. Pauli) ist der Favort. Damit lässt sich arbeiten!

Wett-Tipps heute für SV Wehen Wiesbaden – St. Pauli

icon_02_wettenMit einer Herleitung unserer Empfehlungen möchten wir abschließen. Am einfachsten ist das Over 1.5 Tore nachzuvollziehen. Denn immerhin haben alle beiden Teams in ihren bisherigen Ligaspielen nie weniger Treffer vorzuweisen gehabt. Zudem ist der FC St. Pauli der Favorit. Schließlich spielen sie eine Klasse höher und außerdem haben sie die bessere Form vorzuweisen. Dazwischen finden wir den Tipp interessant, dass beide Teams treffen. Hier sprechen die Ergebnisse im direkten Vergleich zu 75 Prozent dafür.

Wie gut sind die Quoten für SV Wehen Wiesbaden – St. Pauli?

Nachfolgend möchten wir uns der Wettquote widmen. Für das Over 1.5 Tore, welches wir für sehr wahrscheinlich halten, bekommen wir immerhin eine 1,33 bei Betway gutgeschrieben. Wer seinen Betway Bonus umsetzen möchte, der schaut sich unterdessen das Both2Score (Beide Teams treffen) näher an. Denn dort gibt es immerhin eine 1,75 als Quote. Zuletzt halten wir den Auswärtssieg für wahrscheinlicher, zumal Pauli gut in die Saison gestartet ist. Dafür erhalten wir bei Bet-at-Home eine 2,45 als Quotierung.

Einschätzung: Das Over 1.5 Tore kam im direkten Vergleich und in der Liga zuletzt fast immer vor. Daher ist Betway unser Wettanbieter der Wahl.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,33 - Stake 7/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote2,45 - Stake 3/10
Bet-at-Home SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net