1. Bundesliga 2017/18: SV Werder Bremen VS Borussia Dortmund

Sonntag, 29. April 2018 - 18:00 Uhr - Weserstadion in Bremen

Bremen

32. Spieltag

Dortmund

Endstand: SV Werder Bremen 1 - 1 Borussia Dortmund

Legt Dortmund gegen Werder Bremen erfolgreich nach?

Die Dortmunder Wundertüte hat wieder zugeschlagen! Der BVB ist und bleibt in dieser Saison absolut unberechenbar. Nachdem sich die Elf von Peter Stöger zum Beispiel im Derby gegen Schalke mit 0:2 geschlagen geben musste, wurde am letzten Wochenende ein starkes 4:0 gegen Leverkusen eingefahren. Auch in den Wochen zuvor gab es einen 3:0 Erfolg über Stuttgart, nachdem gegen Bayern mit 0:6 verloren wurde. Und wie geht es nach dem Erfolg gegen die Werkself nun weiter? Zurücklehnen und genießen ist auf jeden Fall nicht angesagt, denn die Konkurrenz hängt dem BVB im Nacken. So kann es für Borussia Dortmund am Sonntag (29. April 2018) um 18 Uhr gegen den SV Werder Bremen im Weserstadion in Bremen auch eigentlich nur die Marschrichtung nach vorne geben. Werder war in den letzten drei Partien zudem nicht erfolgreich und scheint ein bisschen die Puste verloren zu haben. Aber ist dem Frieden aus Dortmunder Sicht zu trauen?

Bremen vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SV Werder Bremen – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 32. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 29. April 2018 um 18 Uhr
  • Ort: Weserstadion in Bremen
  • Bremen: 12. Platz, 37 Punkte, 34:38 Tore
  • BVB: 3. Platz, 54 Punkte, 61:41 Tore

Zahlenspielereien

  • Ärgerlich: Bremen wartet seit 3 Spielen auf einen Sieg
  • Unsicher: In 11 der letzten 12 Spiele gab es Gegentore für Werder
  • Stärke: Dortmund verlor nur 3 der letzten 20 Partien
  • Kritik: Aber auch nur 4 der letzten 11 Spiele wurden gewonnen
  • Gäste-Power: Dortmund gewann 5 der letzten 6 Gastspiele in Bremen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikGlücklicherweise hat sich der SV Werder Bremen in den letzten Wochen bereits aus dem Keller befreien können. Wäre das nicht geschehen, wäre es jetzt vermutlich noch einmal so richtig eng geworden. Immerhin gab es schon seit drei Spielen keinen Sieg mehr und vor allem die Defensive wackelt wieder bedenklich. In elf der letzten zwölf Partien hagelte es Gegentore, gewonnen hat Werder keines der letzten drei Spiele. Nach einem starken 2:1 gegen Frankfurt zuhause am 1. April gab es in Folge eine 1:2 Pleite gegen Hannover, ein 1:1 gegen RB Leipzig und am letzten Spieltag auswärts ein 0:2 in Stuttgart. Aber: Mit 37 Punkten ist Werder absolut safe. In Richtung Europa ist allerdings ebenfalls nichts mehr machbar.

Borussia Dortmund lässt sich in dieser Saison einfach nicht so richtig greifen. Zu gute halten kann man der Elf von Peter Stöger, dass tatsächlich nur drei der letzten 20 Partien verloren gingen. Irgendwie sind sie in Dortmund aber trotzdem nicht so richtig zufrieden, denn vor allem die Art und Weise enttäuscht. Gleichzeitig fehlt es in den letzten Spielen etwas an Stabilität, denn nach guten Spielen setzte es immer wieder Niederlagen. So geschehen nach einem 1:0 gegen Hannover, woraufhin gegen Bayern mit 0:6 verloren wurde. Dann gab es das 3:0 gegen Stuttgart, woraufhin wieder eine 0:2 Pleite gegen Schalke folgte. Am letzten Spieltag gab es einen 4:0 Erfolg gegen Bayer – und ganz Dortmund hofft, dass die Wechselserie jetzt nicht weitergeht.

Einschätzung: Bei den Gästen fehlt die letzte Konsequenz, was sich am Ende der Saison noch nachteilig auswirken könnte. Bremen hat allerdings zuletzt ebenfalls nicht mehr so stark aufgespielt.

This is Osterdeich: 5 grenzdebile Werder-Fakten

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuf eines ist definitiv Verlass, wenn der SV Weder Bremen und Borussia Dortmund gegeneinander spielen: Es fallen Tore. In bisher 105 Spielen haben die Dortmunder bereits 171 Tore erzielt, die Bremer sogar 173 Buden. Das macht insgesamt also 344 Tore, was wiederum einen Schnitt von 3,27 Toren pro Partie bedeutet. Passend dazu haben es beide Vereine in den letzten direkten Duellen auch so richtig krachen lassen. Acht Mal in Folge erzielten beide Teams mindestens einen Treffer, acht Mal in Folge endete diese Partie auch mit mehr als zwei Toren. Gewonnen hat zuletzt Werder Bremen, das insgesamt 43 Siege in den 105 Duellen erspielen konnte. Dortmund steht etwas besser dar und hat derzeit 46 Erfolge auf dem Konto. Erst 16 Mal gab es ein Unentschieden. Allerdings: Bremen beendete zuletzt vier seiner letzten neun Heimspiele mit einer Punkteteilung, beim BVB waren es drei der letzten fünf Auswärtsspiele.

Einschätzung: Bremen hat mehr Tore geschossen, aber weniger Siege eingefahren. Dennoch überzeugen die Offensiven auf beiden Seiten.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBremen gegen Dortmund ist in den letzten Jahren immer ein Garant für Tore. Auch in diesem Jahr sollte sich hieran eigentlich nichts ändern, zumal auch im Hinspiel bereits drei Treffer markiert wurden. Dortmund geht zudem mit einer echten Mission in dieses Spiel, denn natürlich soll am Ende der Saison die Champions League auf der Haben-Seite stehen. Wir empfehlen euch daher als konservative Wette mit geringem Risiko das 1. Hälfte Over 0.5, für das der Buchmacher Bet3000 mit einer 1,30 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Gleichzeitig gibt es unsere strategische Empfehlung für eine Wette auf das Both2Score B2S. Die beste Quote hierfür könnt ihr euch bei Netbet mit einer 1,56 sichern. Beiden Seiten fehlt es in den letzten Wochen hier und da allerdings am gewissen Punch, was wiederum zu einigen Unentschieden geführt hat. Auch hier scheint eine Punkteteilung sehr gut möglich. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher das Unentschieden X, für das Bet3000 mit einer 4,00 die beste Wettquote zur Verfügung stellt.

Einschätzung: Dortmund muss in Bremen offensiv spielen, immerhin geht es um die Königsklasse. Werder wird sich zuhause ebenfalls nicht verstecken, weshalb wir hier zum Both2Score B2S und der Quote von 1,56 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative Wette1. Hälfte Over 0.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,56 - Stake 6/10
Netbet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote4,00 - Stake 2/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net