1. Bundesliga 2015/16: SV Werder Bremen VS FC Augsburg

Samstag, 9. April 2016 - 15:30 Uhr - Weserstadion in Bremen

Bremen

29. Spieltag

Augsburg

Endstand: SV Werder Bremen 1 - 2 FC Augsburg

Abstiegskampf pur: Bremen empfängt Augsburg

Hier brennt der Rasen! Werder Bremen und der FC Augsburg stecken beide mittendrin im Abstiegskampf. Bremen steht derzeit noch in der besseren Position und befindet sich mit 28 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Augsburg folgt mit nur einem Punkt dahinter, steht somit aber aktuell auf dem Relegationsplatz. Am Samstag (9. April 2016) um 15.30 Uhr treffen beide Teams im Weserstadion in Bremen aufeinander. Die Vorzeichen sind klar, denn der Sieger sammelt ein paar ganz wichtige Punkte ein. Für den Verlierer wird es hingegen düster, zumal auch die Eintracht aus Frankfurt mit 27 Punkten ganz in der Nähe ist.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,75 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand X/1
Beste Wettquote6,25 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bremen vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SV Werder Bremen – FC Augsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 29. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 9. April 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Weserstadion in Bremen
  • Werder: 15. Platz, 28 Punkte, 38:57 Tore
  • Augsburg: 16. Platz, 27 Punkte, 35:47 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Schießbude: Bremen hat die schlechteste Abwehr (57 Gegentore)
  • Formtief: Seit 3 Spielen wartet Werder auf einen Dreier
  • Misere: Augsburg hat seit 7 Spielen nicht gewonnen
  • Buden: In den letzten 4 Duellen fielen immer mehr als 2 Tore
  • Vorteil?: Bremen hat zuhause seit 6 Spielen nicht verloren

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Mannschaft von Viktor Skripnik befindet sich in einer ganz schweren und unangenehmen Situation. Der SVW steht mit mehr als nur einem Bein im Abstiegskampf und muss endlich wieder punkten. Dabei waren die Leistungen in den letzten Wochen nicht einmal unbedingt so schlecht, allerdings hießen die Gegner dabei zum Beispiel Dortmund, Mainz und Bayern. Nach einem 4:1 in Leverkusen und einem 4:1 zuhause gegen Hannover war die Stimmung an der Weser eigentlich bestens. Das waren wichtige Punkte und der richtig echte Abstiegskampf schien kein echtes Thema mehr zu sein. Dann folgten allerdings ein 0:5 gegen Bayern, ein 1:1 gegen Mainz und ein 2:3 in Dortmund. Wird das Bayern-Spiel ausgeklammert, waren dies unterm Strich nicht die schlechtesten Leistungen- für Punkte hat es trotzdem nicht gereicht.

Einen Dreierpack Punkte hat auch der Gast aus Augsburg schon seit längerer Zeit nicht gesehen. Der letzte Sieg datiert aus dem Februar diesen Jahres und wurde beim 2:1 Erfolg in Hannover errungen. Anschließend konnte kein Dreier mehr eingefahren werden, so dass drei Unentschieden aus den letzten sieben Spielen das höchste der Gefühle bleiben. Die Ursache wurde in Augsburg schon lange gefunden, denn der FCA schießt zwar vorne viele Tore, kassiert hinten aber eben meistens noch mehr. In den letzten fünf Partien zum Beispiel musste sich die Mannschaft von Markus Weinzierl mit 1:2 in Hoffenheim geschlagen geben. Anschließend folgten ein 3:3 gegen Leverkusen und ein 2:2 gegen SV Darmstadt. In den letzten beiden Spielen hieß es 1:3 gegen Borussia Dortmund und 2:4 gegen Mainz 05.

Einschätzung: Bremen hatte in den letzten Spielen etwas Pech mit den Gegnern, Augsburg steckt schon etwas länger in einer Krise. Punkten müssen hier also beide unbedingt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Bilanz zwischen beiden Mannschaften spricht hier keine eindeutige Sprache. In bisher 13 Partien konnte sich Werder sechsmal durchsetzen, während sich Augsburg mit vier Siegen begnügen muss. Die übrigen drei Partien endeten mit einer Punkteteilung. Sinnbildlich für die Spielweisen beider Mannschaften ist dabei das Torverhältnis der letzten Begegnungen. In der Offensive sind beide Teams bestens aufgestellt, die Defensiven sind allerdings anfällig. In den letzten vier Duellen fielen somit insgesamt 18 Tore. In allen 13 Duellen zusammen bringen es beide Teams auf insgesamt 41 Treffer und damit auf einen Schnitt von 3,15 Toren pro Spiel. Auch dieses Mal deutet wieder vieles auf eine torreiche Begegnung hin, da Bremen in den letzten neun Heimspielen immer mindestens ein Gegentor kassiert hat. Der FCA hat in den letzten drei Auswärtsspielen fünf Tore produziert. Kleiner geschichtlicher Favorit ist hier aber möglicherweise Werder, denn die haben seit 2013 nicht mehr zuhause gegen Augsburg verloren.

Einschätzung: Bremen hier mit leichten Vorteilen in der direkten Bilanz. Überzeugend ist aber das Torverhältnis beider Mannschaften, denn das ist mit mehr als drei Treffern deutlich über dem Liga-Schnitt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür Werder Bremen und den FC Augsburg kann es in den restlichen Partien nur noch um Punkte gehen. Unentschieden helfen in der jetzigen Situation keiner Seite weiter und so erwarten wir uns für diese Partie ein risikovolles Auftreten beider Mannschaften. Für neutrale Zuschauer kommt erfreulicherweise eine gehörige Schwäche in den Defensiven beider Klubs hinzu. Die Offensiv-Abteilungen hingegen funktionieren. Konservativ, also mit niedrigem Risiko, lautet unsere Empfehlung hier Over 1.5, welches mit einer 1,25 bei Betsson am besten quotiert wird. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, empfehlen wir euch hier das Over 2.5. Hierfür hat Tipico mit einer 1,75 die beste Wettquote im Programm. Leicht im Vorteil sehen wir hier Bremen. Die Leistungen in den letzten Wochen waren nicht ganz so schlecht, allerdings musste der SVW dabei gleich dreimal hintereinander gegen deutlich größere Kaliber antreten. Augsburg steckt hingegen schon seit längerem in einer Krise, so dass hier keine „Ausreden“ mehr zu finden sind. Spekulativ lautet unsere Empfehlung daher Halbzeit/Endstand X/1. Mit einer 6,25 hat Betsson hierfür die beste Quote im Programm.

Einschätzung: Neutrale Zuschauer können sich möglicherweise auf ein interessantes Bundesligaspiel einstellen, denn in der Defensive sind beide Seiten anfällig. Vorne läuft es dafür aber. Mit dem Over 2.5 für die Quote von 1,75 sollte hier im Normalfall nicht viel schiefgehen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: