1. Bundesliga 2015/16: SV Werder Bremen VS SV Darmstadt 98

Samstag, 27. Februar 2016 - 15:30 Uhr - Weserstadion in Bremen

Bremen

23. Spieltag

Darmstadt

Endstand: SV Werder Bremen 2 - 2 SV Darmstadt 98

Abstiegskampf: Befreit sich Bremen im Heimspiel gegen Darmstadt?

Der SV Werder Bremen belegt aktuell den Relegationsplatz. Hoffenheim steht unter ihnen. Mit neuem Trainer haben sie neuen Mut gefasst. Bremen ist zum Punkten verdammt. Aufsteiger SV Darmstadt 98 ist ein Team, wo etwas Zählbares mitgenommen werden kann. Aber die Lilien haben in dieser Saison schon oft genug gewiesen, dass sie kein Kanonenfutter sind. Wer holt den wichtigen Dreier im Abstiegskampf? Die Bremer empfangen Darmstadt zum Duell. Am Samstag, den 27. Februar 2016, um 15.30 Uhr findet der Anstoß statt. 90 Minuten später ist der Ausgang des 23. Spieltags für diese beiden Clubs bekannt. Austragungsort ist das Weserstadion in Bremen. Es handelt sich um ein wichtiges Spiel für beide Teams.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Darmstadt 2
Beste Wettquote3,70 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bremen vs. Darmstadt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SV Werder Bremen – SV Darmstadt 98
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 23. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 27. Februar 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Weserstadion, Bremen
  • Bremen: 16. Platz, 20 Punkte, 25:44 Tore
  • Darmstadt: 14. Platz, 24 Punkte, 23:34 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 44 Gegentore: Stehen bei Bremen in 22 Spielen auf dem Konto; Darmstadt kassierte 34 Buden
  • 25 Tore: Konnte Werder in der laufenden Saison erzielen; die 98er waren 23-fach erfolgreich
  • Differenz: Der Abstand zwischen dem 16ten und 14ten beträgt vier Punkte
  • Heimschwäche: Von zehn Heimspielen konnte Bremen erst eine Partie gewinnen
  • Auswärtsstärke: Darmstadt hat 17 seiner 24 Punkte (fünf Siege) auswärts geholt

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Teams nimmt sich nicht viel. Bremen ist ein wenig besser drauf. Werder konnte innerhalb der letzten sieben Partien zwei Siege erringen. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen runden die Statistik ab. Der SV Darmstadt 98 hat auf Punkteteilungen vollends verzichtet. Drei Siege und vier Niederlagen waren zu verzeichnen.

Bremen trennte sich noch in der Vorbereitung zur Rückrunde mit 2:2 von der FK Austria aus Österreich. Beim ersten Pflichtspiel 2016 gewannen die Bremer mit 3:1 auf Schalke. Es war vorerst der letzte Bundesliga-Sieg. Das Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin endete mit einem fulminanten 3:3. In Gladbach gab es anschließend eine 1:5 Packung. Im DFB-Pokal konnte Bayer Leverkusen mit 3:1 ausgeschaltet werden. Ein Punkt wurde zudem im Ligaspiel daheim gegen die TSG 1899 Hoffenheim geholt. Die Partie endete 1:1. Auswärts gab es zuletzt eine 0:2 Pleite gegen Aufsteiger Ingolstadt.

Der andere Aufsteiger aus Darmstadt konnte in der Vorbereitung auswärts in Chemnitz mit 2:0 gewinnen. Das Heimspiel gegen Nürnberg ging hingegen mit 0:1 verloren. Auswärts in Hannover wurde mit 2:1 gesiegt und daheim gegen Schalke mit 0:2 verloren. In Hoffenheim gab es den Dreier beim 2:0 Erfolg. Im eigenen Stadion wurde hingegen mit 1:2 gegen Leverkusen verloren. Bis hierhin wechselten Auswärtssiege und Heimniederlagen der Darmstädter. Lediglich gegen Bayern München konnte auswärts nicht gewonnen werden. Das Spiel ging mit 1:3 verloren.

Einschätzung: Bremen hat die letzten vier Bundesliga-Spiele nicht gewinnen können. Darmstadt ist eindeutig auswärts stark. Dafür verloren sie zuletzt zweifach am Stück (Leverkusen und Bayern).

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beschränkt sich auf das Ergebnis im Hinspiel. Hier waren die Darmstädter mit 2:1 im Weserstadion erfolgreich. Bremens Führung wurde noch in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Kurz vor Schluss gingen die Lilien in Führung und haben sich ihren Dreier nicht mehr nehmen lassen.

Werder Bremen belegt aktuell den 16. Platz der Bundesliga. Sie haben zwei Punkte Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz. Es konnten fünf Siege, fünf Unentschieden und mussten 12 Niederlagen hingenommen werden. Dabei wurden 25 Tore erzielt. 44 Gegentore sind hingegen der Höchstwert der Bundesliga. Daheim fällt der SVW sogar auf den letzten Platz ab. Mit nur einem Sieg, drei Remis und sechs Niederlagen, bei 9:20 Toren innerhalb von zehn Spielen, ist dies nicht verwunderlich.

Der SV Darmstadt 98 ist 14ter. Sie haben sechs Siege, sechs Unentschieden und zehn Niederlagen vorzuweisen. Mit 23 Toren und 34 Gegentoren konnten bereits 24 Punkte gesammelt werden. Selbst bei einer Niederlage an der Weser, bleiben sie vor Bremen in der Tabelle. Allerdings ist Darmstadt, nach Bayern und Dortmund, das beste Auswärtsteam der Liga. Fünf Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen, bei 15:15 Toren in elf Partien, wurden verzeichnet.

Einschätzung: Die Favoritenlage wird im Heim- und Auswärtsabgleich sichtbar. Mit Bremen empfängt das Schlusslicht der Heimtabelle den Dritten der Auswärtstabelle. Auch im Hinspiel waren die Darmstädter siegreich.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenViele Tore ergeben sich in diesem Spiel bereits aus der Heimbilanz der Bremer. Im eigenen Stadion werden durchschnittlich allein zwei Gegentore gefangen. Insgesamt fallen bei beiden Teams knapp drei Tore im Durchschnitt (Heim/Auswärts). Das Over 1.5, welches bei Bremen in 19 und bei Darmstadt in 17 Ligaspielen eingetreten ist, wird bei Betvictor mit einer 1,30 quotiert.

Bremen hat in zehn Heimspielen erst ein Spiel gewonnen. Liegt die Chance auf einen Sieg nur bei 10 Prozent? Darmstadt verlor auswärts vier von elf Spielen. Die Doppelte Chance X2 deckt die wahrscheinlichsten Ergebnisse ab und bringt hierbei immerhin noch eine Quote in Höhe von 1,70 bei Betway.

Bremens schlechte Heimbilanz, sie sind 18ter der Heimtabelle und die fabelhafte Statistik von Darmstadt auswärts (hinter Bayern und Dortmund Dritter) lassen den Aufsteiger zum Favoriten werden. Auch das Hinspiel konnte schon mit 2:1 gewonnen werden. Ein Sieg der Lilien wird bei Tipico mit der Quote 3,70 versehen.

Einschätzung: Wenn das drittbeste Auswärtsteam gegen den Tabellenletzten der Heimtabelle spielt, kann auch der Aufsteiger zum Favoriten werden. Ein Tipp auf Darmstadt kann den Einsatz im Erfolgsfall, beim Bookie Tipico, mit der Quote 3,70 multiplizieren.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: