1. Bundesliga 2017/18: SV Werder Bremen VS VfL Wolfsburg

22. Spieltag
vs22. Spieltag
11. Februar - 18:00 Uhr - Weserstadion in Bremen

Bremen

22. Spieltag

Wolfsburg

Endstand: SV Werder Bremen 3 - 1 VfL Wolfsburg

Bremen gegen Wolfsburg: Wer schnappt sich die wichtigen Punkte?

Der SV Werder Bremen nimmt in dieser Saison in der einen oder anderen Situation schon eine etwas deprimierende Rolle an. Die Bremer spielen unter Coach Kohfeldt definitiv attraktiv, bringen allerdings nur wenig Zählbares an die Weser. Unter der Woche führte der SVW 2:0 im Pokal gegen Leverkusen, flog am Ende aber noch in der Verlängerung raus. In der Bundesliga wurde lediglich eines der letzten drei Spiele gewonnen. Wenig überraschend stecken die Nordlichter damit noch immer im Keller fest und haben auch keinerlei Freiraum zum Durchatmen. Genau der könnte aber möglicherweise geschaffen werden, wenn am Sonntag (11. Februar 2018) um 18 Uhr im Weserstadion in Bremen ein Dreier gegen den VfL Wolfsburg eingefahren wird. Die Wölfe waren in den letzten Jahren eigentlich ein guter Gegner für die Bremer, die dieses Duell zuletzt 2015 verloren haben. In der Hinrunde kam Werder jedoch nicht über ein Unentschieden hinaus. Und jetzt?

Bremen vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SV Werder Bremen – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 22. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 11. Februar 2018 um 18 Uhr
  • Ort: Weserstadion in Bremen
  • Bremen: 15. Platz, 20 Punkte, 18:26 Tore
  • Wolfsburg: 13. Platz, 24 Punkte, 24:25 Tore

Zahlenspielereien

  • Ungenau: Erst 18 Treffer für Bremen – zweitschwächste Offensive
  • Drittel: Nur 3 der letzten 9 Spiele hat Werder gewonnen
  • Besonderheit: Die Wölfe gewannen nur eines der letzten 5 Spiele
  • Ausreichend?: 6 der letzten 10 VfL-Gastspiele waren Unentschieden
  • Jubel: In den letzten 4 direkten Duellen trafen beide Teams

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie volle Fahrt in Richtung Klassenerhalt wurde beim SV Werder Bremen erst einmal wieder gestoppt. Nachdem die Bremer Ende des letzten Jahres noch einmal gut punkten konnten, ist es mittlerweile wieder deutlich ruhiger geworden. So gab es aus den letzten fünf Partien nur einen Sieg – und den am letzten Wochenende beim 2:1 auf Schalke. Anschließend musste sich Werder im Pokal in Leverkusen in der Verlängerung geschlagen geben. Bereits vor dem Dreier in Gelsenkirchen gab es zudem ein 1:1 gegen Hoffenheim, ein 2:4 in München und ein 0:0 zuhause gegen die Hertha aus Berlin. Im Abstiegskampf wären Punkte also durchaus wieder wichtig, denn noch immer ist der Nordclub punktgleich mit dem FSV Mainz auf dem Relegationsrang.

Der VfL Wolfsburg kommt nicht von der Stelle. Die Niedersachsen haben 24 Punkte auf dem Konto und stehen seit gefühlt dem ersten Spieltag auf dem 13. Tabellenplatz oder in der näheren Umgebung. Vier Punkte Vorsprung sind es auf Werder Bremen. Und wenn wir uns die Spiele der Wölfe in den letzten Wochen anschauen, dürfte es dabei auch bleiben. Der VfL ist der Unentschieden-König der Liga und teilte sich in sechs seiner zehn letzten Gastspiele die Punkte mit dem Gegner. Gewonnen wurde wiederum nur eines der letzten fünf Spiele. Nach einem 0:0 in Dortmund und einem 1:3 gegen Frankfurt war das ein 1:0 im Derby gegen Hannover 96. Anschließend gab es ein 1:1 gegen Stuttgart und eine 0:1 Niederlage im Pokal beim FC Schalke 04.

Einschätzung: Der Gewinner dieses Duells sammelt richtig wichtige Punkte. Beide Teams können diese Zähler enorm gut gebrauchen.

This is Osterdeich: 5 grenzdebile Werder-Fakten

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer SV Werder Bremen kann mit einem ruhigen Blick auf das Duell gegen den VfL blicken. Zumindest, was die bisherigen Aufeinandertreffen angeht. So haben sich beide Teams bereits 47 Mal duelliert, Werder konnte 21 dieser Spiele gewinnen. Auf Seiten der Wölfe sind es aktuell 17 Punkte, neun weitere Spiele endeten mit einem Unentschieden. Sogar noch deutlicher sind die Vorteile für Bremen, wenn lediglich die letzten fünf Partien betrachtet werden. 2015 gab es einen Wolfsburger Sieg, gleichzeitig den letzten für den VfL. Seit dem folgten drei Erfolge für den SVW und ein Unentschieden im Hinspiel dieser Saison. Interessant: In den letzten vier Aufeinandertreffen haben beide Mannschaften mindestens einen Treffer erzielt. Seit 2013 endeten zudem mit Ausnahme des letzten Spiels alle Duelle im Over 2.5 – das sind zehn von elf Partien.

Einschätzung: Bremen ist in der Bilanz im Vorteil, musste aber in der Hinrunde den einen Punkt annehmen. Zuhause hat Werder die letzten zwei Duelle gegen den VfL aber gewonnen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Bedeutung dieser Partie ist bekannt. Für beide Mannschaften stehen im Abstiegskampf wichtige Punkte auf dem Plan, die zu diesem Zeitpunkt ganz besonders gut tun würden. So wirklich einen Favoriten können wir allerdings nicht erkennen, denn beide Teams haben zuletzt ein bisschen das Feuer vermissen lassen. Werder konnte zwar auf Schalke gewinnen, das blieb allerdings eine Ausnahme. Die Wölfe sind zudem nicht im Stande zu gewinnen, sondern teilen sich ihre Punkte in aller Regel. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch bei dieser Partie eine Wette auf das Over 1.5, für das Betvictor mit einer 1,29 die beste Wettquote anbietet. Unsere strategische Empfehlung zielt hingegen auf das Both2Score B2S ab, welches bei Netbet mit einer 1,77 am besten quotiert wird. Reicht euch das nicht aus, raten wir euch zu unserer spekulativen Empfehlung und dem Unentschieden X. Die beste Quote hierfür sichert ihr euch bei 10Bet mit einer 3,50.

Einschätzung: Keine der beiden Seiten geht mit deutlichen Vorteilen in diese Partie. Wolfsburg spielt zudem so oft Unentschieden, wie keine andere Mannschaft. Hier gehen wir also mal etwas mehr Risiko ein und greifen daher zum Unentschieden X mit der 3,50.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:Over 1.5
Odds:1,29
Stakes:8/10
low
med
high
Bester Tipp:Both2Score B2S
Odds:1,77
Stakes:5/10
low
med
high
Bester Tipp:Unentschieden X
Odds:3,50
Stakes:2/10
low
med
high
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net