1. Bundesliga 2015/16: SV Werder Bremen VS VfL Wolfsburg

Samstag, 16. April 2016 - 15:30 Uhr - Weserstadion in Bremen

Bremen

30. Spieltag

Wolfsburg

Endstand: SV Werder Bremen 3 - 2 VfL Wolfsburg

Siegt Werder Bremen gegen ein auswärtsschwaches Wolfsburg?

In der laufenden Saison hat der VfL Wolfsburg auf fremden Plätzen erst zehn Punkte geholt. Der SV Werder Bremen konnte daheim jedoch ebenfalls nur zehn Zähler einfahren. Spielt hier Not gegen Elend? Die Wölfe werden nach von ihrer Reise nach Spanien und ihrem Ausscheiden gegen Real Madrid geschwächt sein. Das Team von der Weser geht ausgeruht in den Abstiegskampf. Der VfL braucht die Punkte hingegen, um sich erneut für Europa zu qualifizieren. Im Weserstadion zu Bremen wird das Duell gegen Wolfsburg ausgetragen. Gegen eine der schlechtesten Auswärtsmannschaften der Bundesliga ist ein Erfolg möglich. Dies muss Bremen am Samstag, den 16. April 2016, um 15.30 Uhr beweisen. Es handelt sich um den 30. Spieltag. Für beide Vereine sind es entscheidende Spiele gegen den Abstieg oder für die Europa League.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Bremen 1
Beste Wettquote2,60 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bremen vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: SV Werder Bremen – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 16. April 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Weserstadion, Bremen
  • SVW: 16. Platz, 28 Punkte, 39:59 Tore
  • VfL: 8. Platz, 39 Punkte, 40:38 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 18 Siege: Gehen in 42 Aufeinandertreffen beider Clubs auf das Konto von Bremen
  • 17 Erfolge: Kann aber auch Wolfsburg, bei sieben Unentschieden, vorweisen
  • Serien-Sieger: Die letzten sechs Spiele gegen Bremen konnte Wolfsburg für sich entscheiden
  • 59 Gegentore: Kassierte der SVW; niemandem wurden mehr Gegentreffer eingeschenkt
  • 40 Tore: Konnten die Wölfe erzielen; Bremen schoss nu rein Tor weniger

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Formkurve beider Mannschaften ist auf einem identischen Niveau – zumindest wenn die letzten sieben Spiele verglichen werden. Bei beiden Clubs stehen zwei Siege und zwei Unentschieden, bei drei Niederlagen niedergeschrieben. Dabei hatten beide Vereine mit starken Gegnern zu kämpfen.

Der SV Werder Bremen erzielte ein Unentschieden beim Aufeinandertreffen mit Aufsteiger Darmstadt. Erst kurz vor Schluss schoss Pizarro den Ausgleich. In Leverkusen wurde, wie schon im Pokal, mit 4:1 gewonnen. Auch Hannover 96 konnte 4:1 besiegt werden. Ein Strohfeuer? Anschließend gab es eine 0:5 Schlappe beim Rekordmeister aus München. Daheim gegen Mainz wurde 1:1 Remis gespielt. Wacker verkauften sich die Spieler von der Weser gegen Borussia Dortmund. Die 2:3 Niederlage kam erst spät zustande. Gleiches gilt für die 1:2 Niederlage im Heimspiel gegen den FC Augsburg.

Die Wölfe haben im Rückspiel der Champions League gegen Gent einen 1:0 Sieg eingefahren und sind somit weitergekommen. Gegen Hoffenheim sorgte ein frühes Gegentor für die 0:1 Niederlage. Es folgte ein 1:1 Unentschieden gegen Aufsteiger Darmstadt. Mit 0:3 unterlag man dem Werksclub aus Leverkusen. Ein Überraschungserfolg wurde beim 2:0 Heimsieg gegen das „Weiße Ballett“ aus Madrid erzielt. Diese Führung konnte im Rückspiel jedoch nicht ins Ziel gerettet werden. Mit 0:3 unterlagen die Wölfe in der Woche. Zuvor gab es ein 1:1 im Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05.

Einschätzung: Die Form beider Clubs ist identisch. Natürlich hatte Wolfsburg schwere Spiele (zweifach Real Madrid). Aber auch Bremen hatte es mit Bayern und Dortmund nicht gerade leicht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich sieht auf lange Sicht sehr ausgeglichen aus. Die Bremer führen in Siegen. 18 Spiele konnten gegen den VfL Wolfsburg gewonnen werden. Dafür gewannen die Bremer aber immerhin 17-fach. Sieben Unentschieden runden die Aufführung ab. Allerdings hat Wolfsburg die letzten sechs Spiele am Stück gewonnen. Hier die Ergebnisse aus Sicht des SVW: 0:6, 3:5, 1:2, 1:3: 0:3 und 0:3.

Der SV Werder Bremen ist seit dem letzten Spieltag Tabellensechzehnter. Den Relegationsplatz wollen sie sicherlich schnell wieder abgeben. Es sind zwei Punkte bis zum rettenden Ufer. Allerdings beträgt der Vorsprung auf Rang 17 ebenfalls nur einen Zähler. Bremen hat nach Hannover das schlechteste Torverhältnis der Liga – 39:59 Tore. Auch in der Heimtabelle bleiben sie auf dem 16ten Platz kleben. Sie holten im eigenen Stadion zwei Siege und fünf Unentschieden, bei sieben Niederlagen. Es wurden 17:26 Tore innerhalb von 14 Spielen erzielt.

Wolfsburg ist Achter der Tabelle. Erreichen sie Platz Sieben, so haben sie noch Chancen auf die Europa League. Allerdings ist der Sprung zum Siebten nach Schalke schon beachtlich. Sechs Punkte sind aufzuholen. Aktuell wurden zehn Siege, neun Unentschieden und zehn Niederlagen eingefahren. Dabei wurden 40 Tore geschossen und 38 Gegentore kassiert. Die mäßige Tabellenposition verdanken die Wölfe ihrer Auswärtsschwäche. Auswärts holten sie zwei Siege, vier Remis und acht Niederlagen, bei 11:24 Toren.

Einschätzung: Bremen holte daheim elf Punkte. Wolfsburg holte auswärts zehn Punkte. Der direkte Vergleich ist insgesamt recht ausgeglichen, auf kurze Distanz hat Wolfsburg jedoch sechs Siege am Stück gegen den SVW vorzuweisen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie ersten Tipps schreiben sich praktisch von alleine. Ein Blick auf die letzten sechs Ergebnisse zeigt folgende Spielstände: 0:6, 3:5, 1:2, 1:3, 0:3 und 0:3. Es sind immer mindestens drei Tore in diesen Spielen zwischen Bremen und Wolfsburg gefallen. Daher geht der Sicherheitstipp auf Over 1.5 Tore mit einer Quote von 1,22 bei Betsafe. Das Over 2.5 Tore kam beim SVW 20-fach vor und bei den Wölfen 13-fach. Die Quote liegt beim Buchmacher bet365 bei 1,60.

Aber wer gewinnt dieses Spiel. Im Heim- und Auswärtsabgleich nehmen sich beide Clubs nicht viel. Allerdings hat Wolfsburg eine anstrengende Woche hinter sich, welche in der Niederlage gegen Real Madrid und im Ausscheiden aus der Champions League gegipfelt ist. Der SV Werder Bremen kann seine Frische ausspielen und gegen die Wölfe gewinnen. Der Heimsieg wird bei Interwetten mit einer 2,60 vergütet.

Einschätzung: Der Sieg des SV Werder Bremen ist gegen die drittschlechteste Auswärtsmannschaft der Liga durchaus denkbar. Die Quote bei Interwetten liegt bei 2,60.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: