International Premier League 2015/16: Tottenham Hotspur VS Manchester United

Sonntag, 10. April 2016 - 17:00 Uhr - White Hart Lane in Tottenham

Tottenham

33. Spieltag

ManUnited

Endstand: Tottenham Hotspur 3 - 0 Manchester United

Kampf um die Meisterschaft: Tottenham vs. Manchester United

Im Spiel zwischen Tottenham Hotspur und Manchester United kann ein Team noch um die Meisterschaft mitspielen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um ManU, sondern um die Hotspur. Diese haben jedoch am vergangenen Spieltag federn lassen. Damit beträgt der Rückstand auf Leicester sieben Punkte. Es sind noch sechs Spiele zu spielen. Noch kann die Meisterschaft erspielt werden. Alternativ soll natürlich der Platz in der Königsklasse gehalten werden, wo ManU am liebsten noch einrücken würde. Am Sonntag, den 10. April 2016, um 17 Uhr findet das Aufeinandertreffen beider Spitzenclubs statt. Der Austragungsort ist die White Hart Lande in Tottenham. Beide Teams machen sich noch berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Champions League. Die Chancen des Heimclubs stehen besser. An diesem 33. Spieltag werden, um die jeweiligen Ziele zu erreichen, Punkte benötigt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,80 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Manchester United 2
Beste Wettquote4,38 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Tottenham vs. Manchester im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Tottenham Hotspur – Manchester United
  • Wettbewerb: Premier League Saison 2015/16
  • Runde: 33. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 10. April 2016 um 17 Uhr
  • Ort: White Hart Lane, Tottenham
  • Hotspur: 2. Platz, 62 Punkte, 57:25 Tore
  • ManU: 5. Platz, 53 Punkte, 39:27 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 34 Siege: Gehen in 49 direkten Duellen an Manchester United
  • Zehn Remis: Und nur fünf Siege für Tottenham Hotspur runden die Bilanz ab
  • 57 Tore: Konnten die Hotspur erzielen; 22 Treffer gehen auf das Konto von Harry Kane
  • 27 Gegentore: Musste ManU hinnehmen und damit zwei Buden mehr als Tottenham
  • Mini-Serie: Manchester gewann die letzten zwei Ligaspiele in Serie

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFür die gute Tabellenplatzierung sind beide Mannschaften aktuell schlecht in Form. Tottenham gewann nur zwei der letzten sieben Spiele. Drei Niederlagen und zwei Unentschieden mussten hingenommen werden. Manchester United hat die leicht bessere Form. Sie holten drei Siege, zwei Remis und verloren doppelt.

Die Hotspur schenkten alle drei Punkte zu Gast in West Ham her. Das finale 0:1 fiel bereits in der siebten Minute. Anschließend folgte ein 2:2 gegen Verfolger Arsenal London. Zu Gast in Dortmund lief Tottenham mit B-Elf auf und verlor mit 0:3. Das Rückspiel gaben sie eine Woche später daheim mit 1:2 ab. Zwischendrin wurde Aston Villa mit 2:0 auswärts besiegt. Auch das Ligaspiel gegen Bournemouth konnte souverän mit 3:0 gewonnen werden. Am vergangenen Spieltag mussten die Hotspur nach Liverpool und somit zur Mannschaft von Jürgen Klopp reisen. Die Partie endete 1:1 Unentschieden.

Manchester United fuhr gegen den FC Watford einen späten 1:0 Sieg ein. Es folgen zwei Niederlagen am Stück. In West Bromwich wurde mit 0:1 verloren. Das Hinspiel der Europa League ging gegen den FC Liverpool mit 0:2 verloren. Im Rückspiel reichte ein 1:1 daheim nicht zum Weiterkommen. Mittendrin wurde ebenfalls 1:1 im FA Cup gespielt. Der Gegner war West Ham. Zu Gast beim Stadtrivalen Manchester City setzte sich United mit 1:0 durch. Auch am vergangenen Spieltag, im Heimspiel gegen den FC Everton, konnte ManU einen knappen 1:0 Sieg für sich verbuchen.

Einschätzung: Tottenham hat zuletzt nicht mit Souveränität überzeugen können. ManU gewinnt häufig minimalistisch. Große Formvorteile kann wahrlich keiner der Clubs vorweisen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich geht ohne jeden Zweifel an Manchester United. Sie gewannen 34 der 49 Aufeinandertreffen mit Tottenham. Die Hotspur waren hingegen nur fünffach siegreich. Es verbleiben somit zehn Unentschieden. Auch die kurzfristige Betrachtung schlägt für ManU aus, wenngleich nicht so eindeutig. Hier die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht von Tottenham: 0:1, 0:3, 0:0, 2:1 und 2:2.

Tottenham belegt den zweiten Tabellenplatz und reiht sich somit als zweites Überraschungsteam direkt hinter Leicester City ein. Sie holten bislang 17 Siege, elf Unentschieden und vier Niederlagen. Dabei konnten mit 57 Treffern die meisten Tore der Premier League geschossen werden. Kane war hier mit 22 Buden aktiv beteiligt. 25 Gegentore sind zudem ebenfalls der Liga-Bestwert. Es stehen 62 Punkte auf dem Konto. Davon wurden 32 daheim geholt. Dort sind sie ebenfalls Zweiter und holten neun Siege, fünf Remis und zwei Niederlagen, bei 30 zu 12 Toren.

Manchester United beansprucht derzeit den fünften Tabellenplatz für sich. Sie haben 53 Zähler auf dem Konto und somit zwei Punkte Vorsprung vor dem Sechsten und einen Zähler Rückstand auf Stadtrivale City. Zur direkten CL-Qualifikation sind es bereits fünf Punkte. Mit bislang 15 Siegen acht Unentschieden und acht Niederlagen, konnten nur 39 Tore geschossen werden. Mit 27 Gegentoren ist die Abwehr ihr Prunkstück. Auswärts belegt ManU den zehnten Platz. Sie holten sechs Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen, bei 19:20 Toren.

Einschätzung: Es spielen der Heimzweite Tottenham gegen den Auswärtszehnten Manchester United. ManU ist jedoch im direkten Vergleich eindeutig überlegen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie ersten beiden Tipps beschäften sich mit wenigen Toren. Tottenham hat in den vergangenen sieben Spielen nur einmal Over 3.5 Tore erzielt. Manchester United ist dies nie gelungen. Daraus ergibt sich die Wette Under 3.5 Tore, zu einer Quote von 1,29 beim Buchmacher Betvictor. Weniger Tore sind ebenso wahrscheinlich. Under 2.5 Treffer kam innerhalb der letzten drei von sieben Spielen bei den Hotspur vor. Manchester spielte hingegen alle sieben Spiele Under 2.5 Tore. Dieser Pick wird bei Interwetten mit der Quote 1,80 vergütet.

Manchester United hat aktuell die bessere Form und konnte sogar City knapp besiegen. Tottenham musste zuletzt gegen Liverpool ein Unentschieden akzeptieren. Der direkte Vergleich wird von United dominiert. Können sie zu ihren 34 Siegen einen weiteren hinzufügen? Die Chance ist gegeben und wird bei Pinnacle Sports mit einer Quote von 4,38 versehen. Es handelt sich um eine Value Bet.

Einschätzung: Beim Sieg von Manchester United übersteigt die Wahrscheinlichkeit des Tipps das Risiko. Die Quote von 4,38 bei Pinnacle Sports ist fabelhaft!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: