International 2018/19: Tottenham Hotspur VS Manchester United

Sonntag, 13. Januar 2019 - 17:30 Uhr - Wembley Stadion in London

Tottenham

22. Spieltag

Manchester

Manchester is back: Jetzt ein Knall gegen Tottenham?

In unserer heutigen Premier League Prognose klingelt der Topspiel-Alarm – und das nicht zu knapp. Beide Teams sind auf den Top-Sechs-Plätzen der Tabelle angesiedelt und gehören somit zur Oberklasse der Liga. Vor allem Tottenham begeistert bisher und konnte sich mit 48 Zählern den dritten Platz sichern. Sechs Punkte Rückstand sind es damit auf Tabellenführer Liverpool. Keinesfalls eine unmögliche Angelegenheit.

Damit das Ganze realistisch bleibt, sollte Tottenham Hotspur am Sonntag (13. Januar 2019) um 17.30 Uhr im Wembley Stadion in London gegen Manchester United allerdings auch wieder einen Sieg nachlegen. Das wäre vor ein paar Wochen vermutlich noch einfacher gewesen, denn unter ihrem neuen Coach sind die Red Devils ganz offensichtlich wieder zu alter Stärke gekommen. Allerdings war bisher noch keiner der Gegner auch nur annährend auf dem Niveau der Spurs unterwegs. Was also hat Man United wirklich drauf?

Tottenham vs. Manchester im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Tottenham Hotspur – Manchester United
  • Wettbewerb: Premier League 2018/19
  • Runde: 22. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 13. Januar 2019 um 17.30 Uhr
  • Ort: Wembley Stadion, London
  • Tottenham: 3. Platz, 48 Punkte, 46:21 Tore
  • ManU: 6. Platz, 38 Punkte, 45:32 Tore

Premier League Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Stärke: Tottenham gewann 7 der letzten 8 Spiele
  • Top: Die Spurs zu Null in 4 der letzten 5 Partien
  • Serie: United feierte fünf Siege in Serie
  • Anfällig: Gegentore für ManU in 8 der letzten 10 Partien
  • Hunger: 9 Mal in Folge kein Unentschieden in diesem Duell

Premier League Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWas kann Tottenham in dieser Spielzeit erreichen? Auch wenn sich diese Frage im Prinzip jede Saison aufs Neue stellt, scheinen die Spurs in dieser Spielzeit Möglichkeiten auf den ganz großen Wurf zu haben. Zehn Punkte Rückstand sind es zwar, aber im britischen Oberhaus kann man bekanntlich nie wissen. Gut drauf ist die Elf von Trainer Mauricio Pochettino auf jeden Fall. In den letzten acht Spielen gab es nur eine einzige Niederlage, sieben dieser Partien wurden gewonnen. Die Pleite musste gegen Wolverhampton beim 1:3 hingenommen werden, anschließend folgten ein 3:0 gegen Cardiff, ein 7:0 gegen Tranmere und ein 1:0 gegen den FC Chelsea. Läuft es optimal für die Spurs, könnte an diesem Spieltag sogar der zweite Platz drin sein.

Comeback oder Luftnummer?

Für Manchester United wird es jetzt richtig ernst. Nachdem sich der Club von Jose Mourinho getrennt hat, läuft es zwar deutlich besser, die Gegner waren in den letzten Wochen allerdings auch allesamt keine ganz großen Hausnummern. So konnte sich ManU mit 5:1 gegen Cardiff behaupten, gewann dann mit 3:1 gegen Huddersfield und 4:1 gegen Bournemouth und zuletzt zwei Mal in Folge 2:0 gegen Newcastle und Reading. Mit Tottenham kommt auf Interimscoach Ole Gunnar Solskjaer jetzt also zum ersten Mal eine richtige Aufgabe zu.

Einschätzung: Fußball kann Manchester United wieder spielen. Ob dieser aber qualitativ für die Spurs ausreicht, ist fraglich.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDass es sich bei diesem Aufeinandertreffen um ein echtes Traditionsduell handelt, dürfte hinlänglich bekannt sein. Tottenham und Manchester standen sich bereits 171 Mal auf dem Platz gegenüber und erzielten dabei insgesamt starke 492 Treffer. Das bedeutet einen Schnitt von 2,877 Toren pro Partie – ein guter Maßstab. In fünf der letzten neun Partien wurde der Schnitt geknackt, in vier Spielen blieben beide Teams unter diesem Wert. Offensiv ein bisschen besser präsentiert haben sich in der Historie übrigens die Red Devils. 279 Mal netzten die heutigen Gäste, 213 Mal waren die Hotspurs erfolgreich.

Immer hübsch im Wechsel

Mit Blick auf die letzten Duelle lässt sich in unseren Wett-Tipps heute für diese Partie nur bedingt ein Rückschluss auf das heutige Aufeinandertreffen ziehen. In den letzten acht Partien war es nämlich immer so, dass sich beide Teams mit den Siegen abgewechselt haben. Auffällig ist allerdings, dass in acht der letzten neun Aufeinandertreffen der jeweilige Gastgeber den Platz als Sieger verließ. Insgesamt sieht es aber für Manchester United in dieser Historie deutlich besser aus. Von den 171 Aufeinandertreffen gewannen die Red Devils 85 Spiele. Tottenham steht bei nur 43 Siegen, 43 weitere Partien endeten mit einem Unentschieden.

Einschätzung: Klares Übergewicht für United in der Bilanz. Tottenham verlor allerdings seit 2012 kein Heimspiel mehr gegen die Red Devils.

Wett-Tipps heute für Tottenham Hotspur – Manchester United

icon_02_wettenAuch wenn es in Manchester derzeit wieder besser läuft, täuscht dieser Eindruck ein bisschen über die Probleme bei den Red Devils hinweg. Tottenham dürfte sich laut unserer Premier League Wett-Tipp Vorhersage gerade zuhause wieder zu einem ecthen Problem für United entwickeln. Wir jedenfalls rechnen in unseren Wett-Tipps von Profis nicht mit einer Niederlage der Hausherren. Im Bereich sichere Wett-Tipps greifen wir in unserer Premier League Prognose daher eine Wette auf die DoubleChance 1X auf, für die Betway mit einer 1,33 die beste Wettquote im Sportwetten Vergleich präsentiert. Nichtsdestotrotz rechnen wir aber trotzdem mit einem Treffer der Gäste und ergänzen unsere Analyse bzw. die Wett-Tipps daher durch eine Empfehlung für das Both2Score B2S, für das Comeon mit einer 1,59 die beste Quote bereitstellt.

Wie gut sind die Quoten für Tottenham Hotspur – Manchester United?

Spielt Tottenham wie gewohnt, könnte es für ManU schon in den ersten Minuten des Spiels haarig werden. Die Spurs sind nämlich in vier ihrer letzten fünf Heimspiele bereits mit einer Führung in die Halbzeitpause gegangen. Wir denken, dass könnte auch hier gut wieder eintreten und greifen im Bereich Risiko Wett-Tipps daher zu einer Empfehlung für den HZ/ES 1/1. Mit einer 3,50 findet sich die beste Quote für diese Premier League Prognose beim Buchmacher Betvictor. Und: Die Quote ist auch noch hoch genug, um den Betvictor Bonus für die Auszahlung freispielen zu können.

Einschätzung: Das direkte Duelle dürfte in diesem Fall einiges zu bieten haben, da auch die Gäste hier nicht zum Verwalten anreisen. Wir denken, es wird Treffer geben und das auf beiden Seiten. Daher greifen wir zum Both2Score B2S und der Quote von 1,59.


[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance 1X
Beste Wettquote1,33 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,59 - Stake 6/10
ComeOn SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES 1/1
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Copyright sportwette.net