Qualifikation Qualifikation Gruppe A: Tschechien VS Türkei

Samstag, 10. Oktober 2015 - 20:45 Uhr - Generali Arena in Prag

Tschechien

9. Spieltag

Türkei

Endstand: Tschechien 0 - 2 Türkei

Holt Tschechien sich gegen die Türkei den Platz an der Sonne?

Hochspannung in Gruppe A. Die Tschechen weilen mit 19 Punkten derzeit auf dem zweiten Platz – punktgleich mit Tabellenführer Island. Das Ticket für die EM ist den Gastgebern aber schon sicher. Am Samstag (10. Oktober 2015) um 20.45 Uhr ist die Türkei zu Gast in der Generali Arena in Prag. Die Türkei ist hier unter Druck, denn der dritte Platz soll unbedingt gegen die Niederländer verteidigt werden.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,38 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Tschechien vs. Türkei im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Tschechien – Türkei
  • Wettbewerb: EM-Qualifikation 2015
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 10. Oktober 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Generali Arena, Prag
  • Tschechien: 2. Platz, 19 Punkte, 16:10 Tore
  • Türkei: 3. Platz, 12 Punkte, 11:9 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Serie: Die Türkei hat seit 7 Spielen nicht mehr verloren
  • Formhoch: Tschechien gewann zuletzt 2 Spiele in Folge
  • Bank: Nur 1 der letzten 4 Heimspiele verloren die Tschechen
  • Tore: In 4 der letzten 5 Duelle fielen mehr als zwei Tore
  • Sieglos: Seit 5 Jahren ist die Türkei gegen Tschechien sieglos

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Tschechen können mehr oder weniger entspannt in diese Partie gehen. Das Ticket für die Europameisterschaft hat die Mannschaft von Trainer Pavel Vrba schon sicher in der Tasche. Allerdings dürfte es auch gerne die Tabellenspitze in der Gruppe A sein. Dort steht, aufgrund des besseren Torverhältnisses, jetzt noch Island. Nach einer kleinen Verschnaufpause mit einer Niederlage eben gegen Island (1:2) und nur einem 1:1 gegen Lettland haben sich die Tschechen in den letzten beiden Spielen wieder zurückgemeldet. Gegen Kasachstan und Lettland konnte sich die Vrba-Elf jeweils mit 2:1 durchsetzen. Großer Knackpunt der Mannschaft ist die Defensive, denn in keinem einzigen der acht Gruppenspiele blieb Tschechien bislang ohne Gegentor. Zuhause haben sie aber auch kein Gruppenspiel verloren.

Die Türkei hat sich nach sechs Gruppenspielen in Folge ohne Niederlage ihre jetzige Position hart erarbeitet. Gegen Kasachstan (3:1 und 1:0) und die Niederlande (3:0) haben sich die Türken auf den dritten Rang geballert, gegen Lettland (1:1) und erneut die Niederlande (1:1) konnte man immerhin einen Punkt mitnehmen. Um den dritten Platz auch zu halten, muss der Zwei-Punkte-Vorsprung gegen die Niederländer unbedingt aufrechterhalten werden. Bei einer Punktgleichheit spricht der direkte Vergleich aber für die Türkei. Seit den beiden Niederlagen in den ersten Gruppenspielen haben sich bei der Türkei Sieg und Unentschieden immer abgewechselt. Geht diese Bilanz so weiter, so müsste in Tschechien wieder ein Unentschieden an der Reihe sein.

Einschätzung: Ein sehr interessantes Duell erwartet uns hier. Tschechien ist zwar schon durch, wäre aber gerne Gruppensieger. Die Türkei braucht jeden Punkt für den Vorsprung gegenüber den Niederlanden. Vieles deutet auf einige Tore hin.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenTschechien und die Türkei standen sich bereits sechs Mal gegenüber, allerdings nur zwei Mal davon auf Pflichtspielebene. Eines davon war das Hinspiel in der Türkei, welches Tschechien nach einem 0:1-Rückstand noch in ein 2:1 drehen konnte. Ähnlich hitzig ging es auch beim anderen Duell dieser beiden Teams zu. 2008 bei der Europameisterschaft setzte sich die Türkei durch zwei späte Tore in vier Minuten durch und zog ins Viertelfinale ein. Die Tschechen mussten ihre Tasche packen und nach Hause fahren. Insgesamt konnten sich Tschechien aber drei dieser sechs Duelle schnappen und steht somit in der Historie etwas besser dar. Zuhause allerdings brauchten die Tschechen in den letzten Monaten immer eine gewisse Zeit. Zuletzt konnten aber nach zwei Pleiten wieder vier Spiele in Folge ohne Niederlage absolviert werden. Die Türkei hat auswärts in den letzten fünf Spielen nur in Island verloren (0:3). Ansonsten wurde immer gepunktet. Im Übrigen endete keines dieser Aufeinandertreffen mit weniger als zwei Toren. Es rappelte insgesamt gleich 23 Mal, also fallen hier im Schnitt 3,8 Tore pro Spiel.

Einschätzung: Dieses Duell steht für Spannung, Hitze und Tore. 3,8 Tore sind ein beeindruckender Schnitt, gleichzeitig versprechen die bisherigen Aufeinandertreffen ordentlich Feuer. Tendenz: Hier gibt es was zu Sehen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDieses Duell stand in den vergangenen Begegnungen immer für Hochspannung und einige Tore. Besonders dramatisch war natürlich das Duell 2008, aber auch im letzten Aufeinandertreffen war einiges drin. Die Türkei steht weiterhin unter Druck. Tschechien ist zwar durch, will die Gruppe A aber gewinnen. Wir gehen deshalb auch hier wieder von einem unterhaltsamen und torreichen Spiel aus. Die Offensiven beider Mannschaften sind vorzüglich besetzt. Konservativ empfehlen wir euch hier das Over 1.5. Bei Betclic bekommen wir hierfür mit einer 1,38 die beste Wettquote. Tschechien hat sich bisher in jedem Qualifikations-Spiel mindestens einen Gegentreffer eingefangen. Schwer vorstellbar, dass sich das gegen die Türkei ändern wird. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, empfehlen wir euch daher das beide Teams treffen B2S. Hierfür offeriert uns Bet3000 mit einer 1,90 die beste Quote. Ein deutlicher Favorit kristallisiert sich hier nicht heraus. Die Türkei hat sich auswärts gesteigert, Tschechien sich zuhause gefangen. Zwei starke Mannschaften auf ähnlichem Niveau. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, lautet unsere Empfehlung daher Unentschieden X. Die beste Quote hierfür offeriert uns Tipico mit einer 3,30.

Einschätzung: Die Türkei ist vorne stark besetzt, Tschechien kassierte bisher immer mindestens eine Bude. Eine Quote von 1,90 auf das beide Teams treffen B2S sollte man sich hier nicht entgehen lassen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: