1. Bundesliga 2018/19: TSG 1899 Hoffenheim VS 1. FC Nürnberg

Sonntag, 10. März 2019 - 15:30 Uhr - PreZero Arena in Hoffenheim

Hoffenheim

25. Spieltag

Nürnberg

Dreier für Hoffenheim ist gegen Nürnberg Pflicht

Der Druck auf die TSG 1899 Hoffenheim ist in den letzten Wochen wieder gewachsen. In unserer 1. Bundesliga Prognose können die Sinsheimer nur auf einen Sieg aus den letzten fünf Spielen verweisen, dazu gab es eine Niederlage und drei Unentschieden. Der Kampf um Europa ist für die Hoffenheimer somit ein gutes Stück anstrengender geworden, denn aktuell sind es fünf Punkte Rückstand bis zur Europa League. Unlösbar ist die Aufgabe allerdings nicht.

Ein vermeintlich guter Gegner für die TSG 1899 Hoffenheim rückt jetzt am Sonntag (10. März 2019) um 15.30 Uhr in der PreZero Arena in Hoffenheim der 1. FC Nürnberg. Gut vor allem deshalb, weil die Nürnberger als Tabellenschlusslicht nach Sinsheim reisen und eine dementsprechend ungefährliche Saison spielen. Aber macht genau das den Club möglicherweise gefährlich? Immerhin spielen die Gäste in jeder Partie um alles oder nichts.

Hoffenheim vs. Nürnberg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: TSG 1899 Hoffenheim – 1. FC Nürnberg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 25. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 10. März 2019 um 15.30 Uhr
  • Ort: PreZero Arena, Hoffenheim
  • TSG: 9. Platz, 34 Punkte, 47:36 Tore
  • FCN: 18. Platz, 13 Punkte, 18:49 Tore

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Schwer: In den letzten 5 Spielen nur ein TSG-Sieg
  • Aber: Hoffenheim verlor nur eines der letzten 6 Spiele
  • Horror-Serie: Seit 16 Partien kein Sieg für Nürnberg
  • Ungefährlich: Der FCN traf in nur 2 der letzten 6 Gastspiele
  • Jubel: 7 der letzten 8 direkten Duelle im Over 2.5

1. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie vergangenen Wochen der Hoffenheimer lassen sich in der Analyse in unseren Wett-Tipps heute für diese Partie durchaus zweigeteilt betrachten. Schlecht ist, dass die TSG in den letzten fünf Spielen nur einen einzigen Sieg einfahren konnte. Positiv wiederum ist zu bewerten, dass es in den vergangenen sechs Partien auch nur eine Niederlage gab. Die setzte es am letzten Spieltag beim 2:3 auswärts in Frankfurt – auf denkbar unglückliche Art und Weise. Zuvor gab es ein 1:1 in Leipzig, ein 3:0 gegen Hannover 96 und ein 3:3 in Dortmund. Durchaus anständige Ergebnisse.

War es das für den FCN?

Realistisch betrachtet befindet sich der FCN gerade auf der Abschiedstournee durch die Fußball Bundesliga. Die Franken haben aus den bisherigen 24 Partien erst 13 Punkte einfahren können und sind mittlerweile schon acht Punkte vom rettenden Ufer entfernt. Selbst die Relegation ist mit sechs Punkten nicht mehr unbedingt greifbar. Vor allem aber tun die letzten Ergebnisse weh. Nürnberg konnte überraschend ein 0:0 zuhause gegen Dortmund einfahren, was im Prinzip als größter Erfolg in der jüngeren Vergangenheit bezeichnet werden kann. Anschließend gab es eine 1:2 Auswärtspleite in Düsseldorf und eine 0:1 Heimniederlage zuhause gegen RB Leipzig. Da bringt das 0:0 gegen den aktuellen Spitzenreiter unterm Strich also nur wenig.

Einschätzung: Nürnberg steckt in einer richtigen Krise und steuert auf den Abstieg zu. Hoffenheim hat noch Chancen auf das internationale Geschäft, muss dafür aber wieder punkten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn den letzten Aufeinandertreffen haben es beide Seiten durchaus richtig krachen lassen. Das Hinspiel zum Beispiel endete mit einem 3:1 für die Hoffenheimer, davor gab es 2014 einen 4:0 Heimerfolg des Clubs. Insgesamt sieben der letzten acht direkten Duelle endeten laut unseren Wett-Tipps von Profis im Over 2.5. Wenig überraschend stimmt so auch die gesamte Torausbeute. In zwölf Partien netzten die Hoffenheimer bisher 20 Mal, der Club steht bei 17 Buden. 37 Treffer sind bei zwölf Partien ein Schnitt von rund 3,33 Toren pro Partie – und das ist auch in der Bundesliga ein starker Wert.

Was geht für den FCN in Sinsheim?

Den letzten Erfolg in Hoffenheim konnten die Franken mit einem 3:2 im Jahre 2012 feiern. Danach allerdings wurde es etwas mager. Ein Jahr später gab es ein 1:2 aus Nürnberger Sicht, das letzte Gastspiel endete mit einem 2:2. In der Gesamtbilanz fällt der Vorteil der TSG noch deutlicher ins Auge. Die Sinsheimer gewannen sechs der zwölf Duelle, drei Partien endeten mit einem Unentschieden, drei Mal verließ der 1. FC Nürnberg den Platz als Sieger. Drei der letzten vier Duelle gewann die Elf von Julian Nagelsmann, der letzte Sieg des FCN stammt aus einem Heimsieg 2012 mit einem 4:2.

Einschätzung: Die großen Tage von Nürnberg gegen Hoffenheim scheinen vorbei. In den letzten Jahren hat die TSG hier mehr und mehr die Kontrolle übernommen.

Wett-Tipps heute für TSG 1899 Hoffenheim – 1. FC Nürnberg

icon_02_wettenDie Favoritenrolle schieben wir in unseren Wett-Tipps hier klar der TSG aus Hoffenheim zu. Die Sinsheimer konnten in den letzten Spielen gegen starke Gegner gute Ergebnisse einfahren, die Pleite in Frankfurt am letzten Wochenende war unglücklich. Der Gegner aus Nürnberg bringt in dieser Saison wiederum kaum etwas auf den Rasen, schon gar nicht auswärts. Aus diesem Grund leiten wir unsere 1. Bundesliga Prognose im Bereich sichere Wett-Tipps mit einer Empfehlung für den Heimsieg 1 ein. Die beste Wettquote könnt ihr euch hierfür laut Sportwetten Vergleich mit einer 1,30 beim Anbieter Interwetten schnappen. Reicht euch dieser Ansatz noch nicht aus, gibt es mit der strategischen Empfehlung in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage noch eine Alternative. Diese lautet hier HZ/ES 1/1, wobei Betvictor mit einer 1,80 für diesen Tipp die beste Quote liefert.

Wie gut sind die Quoten für TSG 1899 Hoffenheim – 1. FC Nürnberg?

Schon im letzten Heimspiel gegen das Kellerkind aus Hannover (3:0) hat Hoffenheim gezeigt, dass man zurecht mit ganz anderen Saisonzielen beschäftigt ist. Eine ähnliche Partie ist auch hier zu erwarten, zumal Nürnberg erst vor wenigen Wochen gegen Hannover mit 0:2 verloren hat. Alles in allem rechnen wir also in unserer 1. Bundesliga Prognose mit einem recht deutlichen Sieg der Gastgeber. Im Bereich Risiko Wett-Tipps bedeutet das im Klartexte eine Empfehlung für das 1 Handicap 0:2, für das Interwetten mit einer 2,80 die beste Quote anbietet. Und: Die Quote ist damit auch optimal geeignet, um den Interwetten Bonus für die Auszahlung freizuspielen.

Einschätzung: Hoffenheim dürfte hier keine großen Zweifel an der Favoritenrolle aufkommen lassen. Wir greifen daher zum Heimsieg 1 und der Quote von 1,30.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Interwetten SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHZ/ES 1/1
Beste Wettquote1,80 - Stake 6/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote2,80 - Stake 1/10
Interwetten SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net