1. Bundesliga 2017/18: TSG 1899 Hoffenheim VS Borussia Dortmund

Samstag, 12. Mai 2018 - 15:30 Uhr - Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim

Hoffenheim

34. Spieltag

Dortmund

Endstand: TSG 1899 Hoffenheim 3 - 1 Borussia Dortmund

Wer sichert sich die Königsklasse: Hoffenheim oder Dortmund?

Am vergangenen Spieltag hat die Champions-League-Fraktion der 1. Bundesliga geschwächelt. Borussia Dortmund verlor sein Heimspiel mit 1:2 gegen Mainz. Und die TSG 1899 Hoffenheim unterlag mit 0:2 in Stuttgart. Ein Glück, dass Verfolger Leverkusen immerhin nicht über ein 0:0 hinausgekommen ist. Dennoch sitzen Bayer und Leipzig dem BVB und der TSG im Nacken. Gewinnt Hoffenheim, so brauchen die Leverkusener jedoch einen Sieg mit mehreren Toren Vorsprung, um die Borussia einzuholen. Leipzig hätte schon bei einem Remis des Dritt- und Viertplatzierten keine Chance mehr. Hier könnte die Werkself hingegen angreifen. Am 34. Spieltag gibt es oben, hinter den ersten zwei Plätzen, also noch Spannung. Immerhin können sich Hoffenheim und Dortmund schon sicher sein, nächstes Jahr international zu spielen. Wer am letzten Spieltag jedoch die Plätze der Königsklasse innehat, möchte diese nicht hergeben. In der Rhein-Neckar-Arena zu Sinsheim geht es am Samstag, den 12. Mai 2018, um 15.30 Uhr um viel Prestige und Geld.

Hoffenheim vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 34. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 12. Mai 2018 um 15.30 Uhr
  • Ort: Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
  • 1899: 4. Platz, 52 Punkte, 63:47 Tore
  • BVB: 3. Platz, 55 Punkte, 63:44 Tore

Zahlenspielereien

  • Zehn Siege: Holte der BVB in 21 direkten Duellen mit der TSG 1899 Hoffenheim
  • Sieben Unentschieden: Und vier Erfolge für die Sinsheimer komplettieren die Aufführung
  • Both2Score: In den letzten sechs direkten Duellen trafen immer beide Teams
  • 63 Tore: Erzielten sowohl Hoffenheim, als auch Dortmund, in der 1. Bundesliga
  • 43 Gegentreffer: Fing sich der BVB, wohingegen die TSG 47 Buden kassierte

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBorussia Dortmund tut sich in den letzten Spielen schwer. Daheingegen hatte die TSG 1899 Hoffenheim eine lange Erfolgssträhne, die jedoch am vergangenen Wochenende endete. Jetzt sehen wir bei 1899 in den letzten sieben Spielen vier Siege, zwei Remis und eine Pleite stehen. Dortmund gewann immerhin drei Begegnungen, verlor jedoch auch drei Mal und holte nur ein Unentschieden.

Wenn wir zur TSG 1899 Hoffenheim blicken, so erkennen wir zunächst – in unserem Rückblick auf die vergangenen sieben Partien – ein 3:3 Unentschieden in Mönchengladbach. Danach siegte das Team von Julian Nagelsmann mit 6:0 recht deutlich gegen den 1. FC Köln. Weiterhin gab es ein 1:1 in Frankfurt. Und gegen den HSV setzte sich Hoffenheim verdient mit 2:0 durch. Weiterhin siegte die TSG mit einem 5:2 in Leipzig. Danach stand das Heimspiel gegen Hannover 96 auf dem Zettel, welches mit 3:1 erfolgreich gestaltet wurde. Zuletzt ging es gegen den VfB Stuttgart, so mit 0:2 verloren wurde – die einzige Niederlage der letzten Wochen.

Borussia Dortmund startet zwar mit einem 1:0 Sieg über Hannover 96 in unsere Aufführung. Allerdings folgt auf fast jedes Erfolgserlebnis zuletzt ein Nackenschlag. So kam es anschließend zum 0:6 in München. Danach gewann der BVB mit 3:0 über den bis dahin unter Korkut ungeschlagenen VfB Stuttgart. Darauf folgend kam es jedoch zum schmerzhaften 0:2 auf Schalke. Weiterhin war die Stöger-Elf im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit 4:0 erfolgreich. Allerdings folgte zuerst ein 1:1 in Bremen. Weiterhin gab es sogar eine Pleite mit 1:2 im Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05.

Einschätzung: Hoffenheim hat das Momentum eher auf seiner Seite. Zuletzt verloren beide Teams mit zwei Gegentoren.

Bad Guys: 5 tolle Tatsachen über 1899 Hoffenheim

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenInzwischen findet sich die TSG 1899 Hoffenheim seit einigen Jahren in der 1. Bundesliga wieder. Gegen Dortmund gab es jedoch nur vier Siege. Der BVB gewann hingegen zehn Mal gegen die TSG. Sieben Unentschieden sind ebenfalls verzeichnet. Hervorzuheben ist jedoch, dass die letzten zehn Spiele in Serie, nie Hoffenheim der Sieger war. Hier die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht von 1899: 1:2, 1:2, 2:2, 1:3 und 1:1. Immerhin schoss Hoffenheim immer zumindest einen Treffer. Und so verliefen die letzten fünf Heimspiele gegen den BVB: 2:2, 1:1, 1:1, 2:2 und 1:3. Zuletzt vier Mal ein Remis!

Tabellarisch ist Hoffenheim auf dem vierten Platz zu finden. Der Rückstand auf Dortmund beziffert sich lediglich auf drei Punkte. Mit einem 2:0 Sieg könnte der BVB überholt werden. Der Vorsprung auf Bayer 04 Leverkusen beträgt jedoch nur drei Tore. Der Werksclub könnte Hoffenheim sogar bei einem Sieg der TSG noch überflügeln. Mit 14 Siegen, zehn Unentschieden und neun Niederlagen, sowie mit 63:47 Toren, spielte 1899 eine gute Saison. Daheim waren es zehn Siege, vier Remis und zwei Pleiten, bei 35:15 Toren – zweitbeste Heimmannschaft.

Borussia Dortmund findet sich aktuell auf dem dritten Platz wieder. Nach einer enttäuschenden Saison steht die Erreichung des Minimalziels Champions League unmittelbar bevor. 15 Siege, zehn Unentschieden und acht Niederlagen, bei 63:44 Toren, haben eine gute Ausgangslage verschafft. Denn es sind drei Punkte Vorsprung und das bessere Torverhältnis zu den Verfolgern auf Platz vier und fünf. Damit ist der BVB jedoch noch nicht durch! Auswärts holten die Dortmunder sechs Siege, sechs Remis und vier Pleiten, bei 23:23 Toren.

Einschätzung: Hoffenheim daheim mit 34 Punkten. Dortmund auswärts nur mit 24 Zählern. Im direkten Vergleich schmälern sich jedoch die Siegchancen der TSG.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie letzten vier Heimspiele von Hoffenheim gegen Dortmund endeten mit einer Punkteteilung. Das Remis gibt bei Betvictor eine Quote von 4,00 aus – eine Value Bet! Weiterhin finden wir das Under 3.5 Tore interessant, welches bei Bet3000 eine 1,95 gibt. Denn je nach den Ergebnissen bei Leverkusen und Leipzig, braucht in diesem Spiel nicht zwingend viel zu passieren. Dennoch ist das Both2Score (Beide Teams treffen) zwischen Dortmund und Hoffenheim fast schon klassisch. Die Quote von 1,33 ist bei Betway eine gute Wahl.

Einschätzung: Das Unentschieden könnte, insbesondere wenn es Leverkusen und Leipzig nicht gelingt Druck auszuüben, die richtige Wahl sein. Bei Betvictor gibt es dafür eine 4,00 – eine Value Bet!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,33 - Stake 7/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,95 - Stake 5/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote4,00 - Stake 3/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net