1. Bundesliga 2015/16: TSG 1899 Hoffenheim VS Borussia Dortmund

Mittwoch, 23. September 2015 - 19:00 Uhr - WIRSOL Rhein-Neckar-Arena

Hoffenheim

6. Spieltag

Dortmund

Endstand: TSG 1899 Hoffenheim 1 - 1 Borussia Dortmund

Dortmunder Dominanz: Bricht Hoffenheim die perfekte Serie?

Dortmund unter Tuchel ist bislang ein Phänomen. In der Bundesliga wurden fünf Partien gespielt und gewonnen. Auch die Europa League Qualifikation und der Auftakt gegen Krasnodar verliefen erfolgreich. Hoffenheim hat hingegen erst einen Punkt auf dem Konto, welcher aus einem Remis gegen Aufsteiger Darmstadt errungen wurde. Kann ausgerechnet die TSG dem BVB gefährlich werden? Das Spiel findet in der WIRSOL Rhein-Neckar Arena in Sinsheim statt. Die Hoffenheimer haben somit Heimrecht gegen die Dortmunder. Anstoß ist am Mittwoch, den 23. September 2015. Es handelt sich um den sechsten Spieltag der Saison 2015/16, welcher in einer englischen Woche ausgetragen wird. Nach Tabellen- und Punktestand ist der BVB klar Favorit.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Borussia Dortmund 1
Beste Wettquote1,53 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,30 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 2:0
Beste Wettquote3,75 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hoffenheim vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 6. Spieltag
  • Anstoß: Mittwoch, den 23. September 2015 um 19 Uhr
  • Ort: WIRSOL Rhein-Neckar Arena, Sinsheim
  • Hoffenheim: 15. Platz, 1 Punkte, 4:10 Tore
  • BVB: 1. Platz, 15 Punkte, 18:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 100% Siege: Können die Dortmunder in ihren Pflichtspielen vorweisen
  • Neun Mal: In 16 Aufeinandertreffen haben die Borussen Punkte liegengelassen
  • Fünffach sieglos: Ist die TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund
  • 15 Punkte: Hat der BVB nach fünf Spielen erbeutet; Hoffenheim hat erst einen Zähler
  • 18 Tore: Stehen auf dem Konto der Dortmunder, sechsfach war Aubameyang erfolgreich

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Teams könnte kaum unterschiedlicher sein. Während die Dortmunder aus sieben Spielen sieben Siege holen, konnte die Mannschaft aus Sinsheim gerade einmal zwei Unentschieden erspielen. Die übrigen fünf Partien gingen ausnahmslos an den Gegner.

Bei Hoffenheim konnte immerhin in der Vorbereitung noch ein Remis beim englischen Vertreter FC Bournemouth geholt werden. Es fielen keine Tore in diesem Spiel. Aber schon in den DFB-Pokal startete der Bundesliga-Club mit einer 0:2 Niederlage bei 1860 München. In der Bundesliga gab es zwei Niederlagen mit 1:2 in Folge. Die Namen der Gegner konnten sich mit Bayer 04 Leverkusen und Bayern München sehen und hören lassen. Gegen Darmstadt 98 kamen die Sinsheimer nicht über ein torloses Remis hinaus. Auch gegen Bremen wurde mit 1:3 verloren. Schlussendlich gab es erneut eine 1:3 Pleite, dieses Mal in Mainz.

Dortmund konnte bislang alle Bundesliga-Spiele für sich entscheiden. Gegen Ingolstadt gab es einen 4:0 Sieg. Odds BK wurde im Rückspiel der Europa League Qualifikation mit 7:2 nach Hause geschickt. Gegen Berlin gab es in der Liga einen 3:1 Erfolg. Weiterhin wurde St. Pauli in einem Freundschaftsspiel während der Länderspielpause mit 2:1 besiegt. Hannover konnte mit 4:2 bezwungen werden. Gegen Krasnodar, zum Auftakt der Gruppenphase in der Europa League, taten sich die Dortmunder lange schwer. Spät konnte der 2:1 Siegtreffer erzielt werden. Abschließend wurde ein 3:0 Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen eingefahren.

Einschätzung: Dortmund ist aufgrund bisheriger Leistungen glasklarer Favorit. Die schlechten Ergebnisse von Hoffenheim tragen zu dieser Einschätzung bei.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenHoffenheim ist inzwischen seit einigen Jahren Bestandteil der Bundesliga. Gegen den BVB haben sich schon 16 Mal gespielt. Vier dieser Aufeinandertreffen konnten gewonnen werden. Fünffach wurden die Punkte zwischen den Clubs aufgeteilt. Sieben Spiele gewannen die Borussen.

Dortmund ist daher leicht in Vorteil. Auf die letzten fünf Partien bezogen, orientiert sich die Statistik weiter ins Lager des BVB. Denn hier konnten drei Siege und zwei Unentschieden für die Schwarz-Gelben errungen werden. Die Resultate aus Sicht der Dortmunder lauten 1:1, 3:2, 1:0, 3:2 und 2:2. Diese Bilanz unterstützt die aktuelle Überlegenheit des BVBs in der Liga.

Dort konnte die Borussia schon 15 Punkte aus fünf Spielen holen. Weder ein Unentschieden, noch eine Niederlage schmälern die bisherige Bilanz. Hoffenheim hingegen hat erst einen Punkt auf dem Konto. Dieser konnte mühsam Aufsteiger Darmstadt abgerungen werden. Während der BVB schon 18 Tore geschossen hat, mussten die Hoffenheimer bereits 10 Tore hinnehmen. Zusammenaddiert sind in den Spielen beider Vereine 35 Tore in zehn Spielen gefallen. Der Durchschnitt liegt somit exakt bei 3,5 Toren je Spiel.

Einschätzung: Eine größere Anzahl von Toren und eine voraussichtliche Dominanz der Dortmunder müsste einen Sieg mit zumindest einem Tor Vorsprung für den BVB ergeben. Statistisch kann die TSG nicht viel entgegenhalten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenRuhigen Gewissens können hier nur Wetten empfohlen werden, die den BVB als Sieger darstellen. Und so fangen wir auch mit dem normalen Auswärtssieg an. Für eine Quote von 1,53 bei Betvictor wird der Einsatz immerhin um über 50 Prozent erhöht, sollte Dortmund das Spiel gegen Hoffenheim gewinnen.

Die bisherigen Bundesligaspiele gewannen die Schwarz-Gelben meist mit einem oder mehreren Toren Vorsprung. Darauf lässt auch das Torverhältnis von 18:3 schließen. Hoffenheim selber hat noch nicht viel zustande gebracht. Dies macht einen Handicap-Sieg für Dortmund wahrscheinlich. Für den Auswärtssieg mit Handicap 1:0 gewährt Interwetten eine Quote von 2,30.

Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass die Dortmunder noch höher gewinnen. Hoffenheim ist außer Form. Selbst Leverkusen konnte im letzten Spiel 3:0 geschlagen werden. Diese wiederum besiegten Hoffenheim mit 2:1. Auch Ingolstadt und Gladbach bekamen die Dominanz des BVB mit mehreren Toren Unterschied zu spüren. Die beste Quote für den Auswärtssieg mit Handicap 2:0 gewährt der Wettanbieter Betclic mit einer 3,75 als Quote.

Einschätzung: Ein Dortmunder Sieg ist wahrscheinlich. Auch der Vorsprung von zumindest einem Tor sollte durchzusetzen sein. Hierfür ist der Handicap-Sieg 1:0 auf das Auswärtsteam anzuspielen. Interwetten ist, mit einer Quote von 2,30, der perfekte Buchmacher für diesen Tipp.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: