1. Bundesliga 2015/16: TSG 1899 Hoffenheim VS Hertha BSC

Samstag, 16. April 2016 - 15:30 Uhr - WIRSOL Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim

Hoffenheim

30. Spieltag

Berlin

Endstand: TSG 1899 Hoffenheim 2 - 1 Hertha BSC

Patzt Berlin erneut? TSG 1899 Hoffenheim ist gut in Form!

Berlin hat aus den letzten zwei Spielen nur einen Punkt geholt und dass obwohl Schlusslicht Hannover zu Gast war. Bekommen die Hauptstädter das große Nervenflattern. Noch befinden sie sich auf dem dritten Platz der Bundesliga, aber die Verfolger aus Leverkusen sind in Lauerstellung. Hoffenheim ist unterdessen der Gegner. 1899 ist gut in Form. Aus den letzten vier Spielen holten sie drei Siege und ein Unentschieden. Es kann ein heißes Duell erwartet werden. Am 16. April 2016, um 15.30 Uhr, an einem Samstag, findet die Begegnung zwischen Hoffenheim und Berlin statt. Austragungsort ist die Wirsol Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim. An diesem 30. Spieltag kann die Hertha ihre Champions League Ambitionen festigen. Die Nagelsmann-Elf braucht weiterhin Punkte gegen den Abstieg. Sie haben sich zuletzt aber ein wenig befreit.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,35 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1. Hälfte Unentschieden X
Beste Wettquote2,20 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Berlin 2
Beste Wettquote3,16 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hoffenheim vs. Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: TSG 1899 Hoffenheim – Hertha BSC
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 16. April 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
  • TSG: 14. Platz, 31 Punkte, 39:34 Tore
  • BSC: 3. Platz, 49 Punkte, 33:44 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Konnte Berlin in elf Aufeinandertreffen mit Hoffenheim erzielen
  • Vier Dreier: Gehen, bei zwei Remis, auch auf das Konto von 1899
  • 39 Tore: Hat Berlin als Tabellendritter und damit ebensoviele wie Breman als Drittletzter
  • 34 Gegentore: Der Hauptstädter sind der viertbeste Wert der Bundesliga
  • Zehn Punkte: Hat Hoffenheim aus den letzten vier Spielen holen können

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBerlin ist Dritter und Hoffenheim ist 14ter. Dennoch ist ihre Form auf sieben Spiele bezogen identisch. Beide Teams gewannen vierfach, holten ein Unentschieden und mussten zwei Partien verloren geben. Auf vier Spiele bezogen holte 1899 jedoch zehn Punkte und Berlin nur sieben Zähler.

Hoffenheim unterlag starken Dortmundern in einer knappen Vorstellung, in welcher 1899 bis zur 80. Minute sogar führte, mit 1:3.Ein Sieg wurde hingegen gegen den FC Augsburg mit 2:1 eingefahren. Mit 1:5 kam das Team aus Sinsheim im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart unter die Räder. Dafür wurde mit 1:0 daheim gegen Wolfsburg gewonnen. Auch das Auswärtsspiel vs. Hamburg endete in einem 3:1 Erfolg. Im eigenen Stadion wurde dem 1. FC Köln ein 1:1 Remis abgetrotzt. Schlussendlich konnte im direkten Abstiegsduell mit Eintracht Frankfurt ein 2:0 Sieg eingefahren werden.

Die Berliner siegten in Köln mit 1:0 und festigten zu diesem Zeitpunkt den dritten Platz. Mit einem 2:0 gegen die Eintracht aus Frankfurt haben sie nachgelegt. In Hamburg gab es dafür eine 0:2 Niederlage. Auf Schalke fand die „Alte Dame“ wieder in die Spur. Das Auswärtsspiel wurde mit 2:0 gewonnen. Auch Ingolstadt konnte mit 2:1 besiegt werden. Es war der letzte Erfolg in dieser Aufführung. Denn darauf folgend gab es eine herbe Pleite zu Gast bei Gladbach – Endstand 0:5. Selbst gegen das Schlusslicht aus Hannover konnte im Heimspiel nur ein Punkt eingefahren werden. Beide Teams schossen je zwei Tore.

Einschätzung: Die Form beider Mannschaften ist identisch. Auf kurze Sicht ist Hoffenheim jedoch stärker einzuschätzen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich umfasst exakt elf Spiele. Hiervon konnten die Berliner fünf Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Vierfach war auch das Team aus Hoffenheim erfolgreich. Es verbleiben zwei Unentschieden. Auch auf die letzten fünf Spiele bezogen ist die Bilanz ausgeglichen. Hier die Ergebnisse aus Sicht von 1899: 0:1, 2:1, 5:0, 1:1 und 2:3.

Die Tabelle zeigt Hoffenheim auf dem 14ten Platz, was über die aktuell sehr gute Form hinwegtäuscht. Sie holten sieben Siege, zehn Unentschieden und zwölf Niederlagen. Dabei konnten 33 Tore geschossen und mussten 44 Tore hingenommen werden. Daheim rückt 1899 auf den elften Platz vor. Sie gewannen vier Spiele, holten noch immer sechs Unentschieden und mussten nur vier Partien verloren geben. Innerhalb von 14 Spielen konnten hier 17 Treffer erzielt werden. 19 Gegentreffer wurden eingefangen.

Hertha BSC hat sich auf dem dritten Tabellenplatz häuslich eingerichtet. Inzwischen spüren sie aber die Leverkusener im Nacken. Mit 14 Siegen, sieben Unentschieden und acht Niederlagen haben sie sich ihren Platz an der Sonne verdient. Es wurden 39 Tore geschossen (nur sechs mehr als Hoffenheim) und 34 Gegentore kassiert (nur vier mehr als Dortmund). Auswärts rutscht Berlin jedoch auf den zehnten Platz ab. Fünf Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen stehen, bei einem Torverhältnis von 16:23, auf dem Konto der Berliner.

Einschätzung: Es spielt der Heimelfte mit vier Siegen und sechs Unentschieden gegen den Auswärtszehnten mit fünf Siegen und zwei Unentschieden aus 14 Spielen. Der direkte Vergleich ist sehr ausgeglichen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sicherheitstipp geht auf Over 1.5 Tore in dieser Begegnungen. Auf die letzten sieben Spiele bezogen traf dieses Ergebnis bei beiden Vereinen sechsfach zu. Von 29 Spielen der Saison fielen bei 1899 21-fach mehr Tore, bei Berlin sogar 23-fach. Die Quote von 1,35 auf das Over 1.5 Tore bei Betsafe ist daher von Interesse.

Eine weitere Option ist das Halbzeit-Unentschieden. Von den letzten sieben Spielen stand es bei den Hauptstädtern vierfach zur Halbzeit Remis. Dies ist auf die gute Defensive zurückzuführen. Hoffenheim ist nicht so offensivstark, dass mit einer Torflut zu rechnen ist. Ein 0:0 oder 1:1 zur Halbzeit ist sehr gut denkbar. Die Quote für dieses Ergebnis liegt bei bet365 bei 2,20.

Berlin und Hoffenheim haben eine ähnliche Chance auf einen Sieg. Im Zweifel kann hier durchaus auf das besser platzierte Team gesetzt werden, welches zudem noch die bessere Quote bekommt. Der Auswärtssieg wird bei Pinnacle Sports sogar mit einer 3,16 – einer Value Bet – ausgezeichnet.

Einschätzung: Wenngleich es kein eindeutiges Ergebnis ist, so steht die Quote von 3,16 auf den Sieg der Berliner doch sehr hoch. Pinnacle Sports bietet hier eine Value Bet, wo die Chance das Risiko übersteigt!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: