1. Bundesliga 2015/16: TSG 1899 Hoffenheim VS SV Darmstadt 98

Sonntag, 7. Februar 2016 - 17:30 Uhr - Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim

Hoffenheim

20. Spieltag

Darmstadt

Endstand: TSG 1899 Hoffenheim 0 - 2 SV Darmstadt 98

Duell auf Augenhöhe: SV Darmstadt gastiert bei 1899 Hoffenheim

Schon zum Start der Rückrunde ist eindeutig, dass sowohl die TSG 1899 Hoffenheim, als auch der SV Darmstadt 98, gegen den Abstieg spielen werden. Trotz identischen Torverhältnisses hat Darmstadt sieben Punkte mehr auf dem Konto. Können die Lilien mit ihrer robusten Art Fußball zu spielen auch gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft von Hoffenheim bestehen? In der Rhein-Neckar-Arena findet das Duell zwischen Hoffenheim und Darmstadt statt. Gespielt wird somit in Sinsheim. Es handelt sich um den 20. Spieltag, welcher am Sonntag, den siebten Februar 2016, um 17.30 Uhr ausgetragen wird. Mit einem Sieg kann die TSG wieder im Kampf um den Nichtabstieg eingreifen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,83 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg SV Darmstadt 2
Beste Wettquote4,12 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hoffenheim vs. Darmstadt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: TSG 1899 Hoffenheim – SV Darmstadt 98
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 20. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 7. Februar 2016 um 17.30 Uhr
  • Ort: Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
  • 1899: 17. Platz, 14 Punkte, 18:28 Tore
  • Lilien: 14. Platz, 21 Punkte, 19:29 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Hat Hoffenheim in zehn direkten Duellen gegen Darmstadt erringen können
  • Zwei Remis: Zeigt die Bilanz der Aufeinandertreffen, bei drei Siegen für die Lilien
  • 18 Tore: Hat Hoffenheim erst erzielt – Negativrekord! Darmstadt traf einmal mehr
  • 29 Gegentore: Musste Darmstadt schon verzeichnen; die TSG kassierte einen Treffer weniger
  • Hinspiel-Unentschieden: In diesem Duell in der Hinrunde fielen keine Tore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAuch wenn Darmstadt mehr Punkte auf dem Konto hat und eine bessere Position belegt, so ist die aktuelle Form der Hoffenheimer beeindruckender. Die TSG gewann drei der letzten sieben Begegnungen. Zwei Unentschieden und zwei Niederlagen mussten ebenfalls hingenommen werden. Darmstadt erreichte in der gleichen Zeit nur zwei Siege. Fünf Partien mussten verloren gegeben werden.

Hoffenheim gewann das Abstiegsduell mit Hannover 96. 1:0 gingen die Hausherren in Front und hielten das Ergebnis. Im Anschluss wurde hingegen mit 0:1 gegen den FC Schalke 04 verloren. In einem Vorbereitungsspiel endete das Aufeinandertreffen mit Großaspach mit 1:1 Unentschieden. Weiterhin wurden die Platinium Stars auswärts mit 2:0 geschlagen. Auch Sturm Graz konnte mit 3:1 besiegt werden. Zurück in der Bundesliga gab es ein 1:1 daheim gegen Leverkusen. Im Duell mit Bayern München wurde auswärts ein 0:2 erreicht.

Darmstadt verlor in der Hinrunde gegen Hertha BSC Berlin mit 0:4. Bayern München musste man sich im DFB-Pokal knapp mit 0:1 geschlagen geben. Gegen Borussia Mönchengladbach wurde, trotz aufopferungsvollem Kampf, mit 2:3 verloren. Das Freundschaftsspiel gegen den Chemnitzer FC brachte den ersten Sieg unserer Aufführung. Darmstadt gewann mit 2:0. Weiterhin wurde mit 0:1 gegen Nürnberg verloren. In der Liga begann die Rückrunde mit einem 1:0 Sieg gegen Hannover 96. Anschließend mussten sich die Lilien mit 0:2 Schalke beugen.

Einschätzung: Obwohl Darmstadt einen besseren Platz belegt, führt Hoffenheim bei der Form. Allerdings ist dies zum großen Teil auf das bessere Abschneiden in der Vorbereitung zurückzuführen. Mit Leverkusen und Bayern war das Auftaktprogramm zur Rückrunde aber sehr schwer. Große Vorteile können hier für keinen Club erkannt werden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich schlägt zugunsten von Hoffenheim aus. Von den bisherigen zehn Begegnungen konnte die TSG die Hälfte der Spiele gewinnen. Darmstadt kann drei Erfolge vorweisen. Zwei Spiele endeten mit einer Punkteteilung. Allerdings ist diese Statistik mit Vorsicht zu genießen. Mit Ausnahme des Hinspiels, welches mit 0:0 endete, fanden die übrigen Partien in Freundschaftsspielen oder der Regionalliga Süd statt.

Hoffenheim hat bislang erst 14 Punkte sammeln können. Das Torverhältnis beläuft sich auf 18:28 Toren. Das Team aus Sinsheim hat in 19 Spielen erst zweifach gewinnen können. Dafür wurden acht Unentschieden und neun Niederlagen eingefahren. Die Heimbilanz profitiert von den vielen Unentschieden. Hoffenheim springt auf den 14. Platz. Ein Sieg, fünf Unentschieden und drei Niederlagen stehen festgeschrieben. Dabei wurden zehn Tore erzielt und 13 Gegentore kassiert.

Darmstadt hat derzeit 21 Punkte auf dem Konto. Es wurden fünf Spiele gewonnen, sechs Partien Unentschieden gespielt und acht Aufeinandertreffen verloren. 19 Treffer konnten erzielt und 29 Gegentreffer mussten hingenommen werden. Auswärts ist Darmstadt stärker als daheim. Sie liegen sogar auf dem vierten Platz der Auswärtstabelle. Vier Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen, bei zwölf zu zwölf Toren, sind hier die Bilanz.

Einschätzung: Darmstadt belegt den vierten Platz in der Auswärtstabelle. Hoffenheim ist Heimvierzehnter. Der direkte Vergleich zwischen beiden Teams ist nur wenig aussagekräftig. Der SV ist leichter Favorit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenLadbrokes offeriert die beste Quote, wenn der Sicherheitstipp betrachtet wird. Mit einer 1,29 für das Under 3.5 Tore wird hier eine Möglichkeit geboten, den Einsatz moderat zu steigern. Das Hinspiel endete mit 0:0. Beide Mannschaften spielten in der laufenden Saison zudem 13-fach Under 1.5 Tore.

Darmstadt belegt auswärts den vierten Platz der Liga. Hoffenheim hat daheim erst einmal gewonnen, aber häufig Unentschieden gespielt. Diese beiden Fakten können in einem Tipp vereint werden. Die Doppelte Chance X2 nimmt die wahrscheinlichsten Ergebnisse beider Vereine auf und bietet hierfür eine fabelhafte Quote in Höhe von 1,83 bei Betway.

Ebenfalls sehr hoch bewertet ist der Sieg vom SV Darmstadt. Die Auswärtsstärke scheint sich noch nicht überall herumgesprochen zu haben. Denn Pinnacle Sports bietet eine 4,12 als Quote für den Aufsteiger. Dabei wurden vier der bisherigen zehn Auswärtsspiele gewonnen. Hoffenheim konnte im Gegenzug erst einen Heimsieg verbuchen.

Einschätzung: Die Wahrscheinlichkeit der Doppelten Chance X2 ist beachtlich. Hoffenheim daheim bislang mit fünf Unentschieden und drei Niederlagen in neun Spielen. Darmstadt auswärts mit vier Siegen und zwei Remis in zehn Partien. Betway bietet für diese Doppelchance eine Quote von 1,83.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: