2. Bundesliga 2015/16: TSV 1860 München VS Arminia Bielefeld

Sonntag, 20. März 2016 - 13:30 Uhr - Allianz Arena in München

1860 München

27. Spieltag

Bielefeld

Endstand: TSV 1860 München 1 - 1 Arminia Bielefeld

TSV 1860 München im Aufwind gegen Bielefeld im Sturzflug

Der TSV 1860 München hat im Endspurt eine Erfolgsserie von drei Siegen hingelegt. Zuletzt mussten sie sich zwar gegen Leipzig geschlagen geben, dennoch haben sie sich vom 17. auf den 15. Tabellenplatz verbessert. Arminia Bielefeld rutscht hingegen immer weiter ab. Seit sechs Spielen warten die Arminen jetzt schon auf einen Erfolg. In der Liga wurden sie bis auf den 13. Rang durchgereicht. Dort stehen sie aktuell mit fünf Punkten mehr als 1860. Aber der TSV kann schon am Wochenende auf zwei Punkte Differenz verkürzen. Die Allianz Arena ist am kommenden Wochenende für 1860 München der Austragungsort gegen die Bielefelder. Es handelt sich um den 27. Spieltag der 2. Bundesliga. Im Duell zwischen dem 15ten und 13ten der Liga befinden wir uns mitten im Abstiegskampf. Anpfiff ist am Sonntag, den 20. März 2016, um 13.30 Uhr.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,35 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg München 1
Beste Wettquote2,33 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote4,10 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

München vs. Bielefeld im Schnelldurchlauf

  • Paarung: TSV 1860 München – Arminia Bielefeld
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 27. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 20. März 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Allianz Arena, München
  • TSV 1860: 15. Platz, 24 Punkte, 24:27 Tore
  • Arminia: 13. Platz, 29 Punkte, 25:32 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Pleiten-Serie: Bielefeld hat sechsfach nicht gewonnen; vierfach wurde verloren
  • Mini-Serie gestoppt: 1860 München gewann, vor der Niederlage gegen RB, dreifach am Stück
  • Duell-Sieger: Bei direkten Aufeinandertreffen gewann München zehn von 16 Spielen
  • 25 Tore: Gelang den Bielefeldern in 26 Spielen; München traf noch einmal weniger
  • 32 Gegentore: Stehen bei Bielefeld erst zu Buche; 1860 München kassierte 37 Buden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_Statistik Die Formkurve vom TSV 1860 München ist durchwachsen und damit wesentlich besser als von Bielefeld. Die Münchener konnten drei der letzten sieben Spiele gewinnen. Drei Niederlagen und ein Unentschieden schließen den Kreis. Bielefeld mit nur einem Sieg und dieser geht auf Anfang Februar zurück. Danach folgten vier Niederlagen und zwei Remis.

1860 München verlor zum Auftakt der Rückrunde gegen das formstärkste Team der Liga. Daheim endete das Spiel 0:1 gegen Nürnberg. Auch zu Gast bei Union Berlin gab es eine 0:3 Schlappe. Mit dem 1:1 Unentschieden haben sich die Löwen so langsam gefangen. Denn anschließend konnte mit 3:2 gegen Düsseldorf gewonnen werden. Auswärts gegen Kaiserslautern folgte beim 1:0 Erfolg der nächste Dreier. Und ein weiterer Sieg wurde beim 3:2 gegen den SV Sandhausen eingetütet. Schlussendlich musste diese Serie irgendwann mal wieder reißen. Mit 1:2 wurde in Leipzig verloren.

Bielefelds erster Sieg in dieser Aufführung ist auch der Einzige. Mit 2:1 konnte gegen Schlusslicht Duisburg gewonnen werden. Anschließend gab es eine knappe Niederlage, mit 0:1 gegen Eintracht Braunschweig. Das Heimspiel gegen schwache Paderborner wurde mit 1:1 beendet. Anschließend gab es eine 2:3 Niederlage zu Gast bei Heidenheim. Auf 1:4 wurde gegen den Tabellenzweiten aus Freiburg erhöht. Ein Punkt konnte beim Gastspiel in Bochum mitgenommen werden. Das Ergebnis lautete 2:2. Ebenfalls vier Tore fielen im Heimspiel gegen Nürnberg. Bielefeld verlor jedoch mit 0:4.

Einschätzung: Bielefeld hat jetzt sechsfach nicht gewonnen. 1860 München mit einer Mini-Serie, die erst kürzlich von RB Leipzig gestoppt wurde. Die Löwen müssen im Heimspiel als Favorit angesehen werden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen16 Spiele haben beide Teams bereits gegeneinander bestritten. Exakt die Hälfte davon fand sogar in der ersten Liga statt. In der Gesamtheit ist 1860 München im direkten Vergleich überlegen. Sie gewannen zehn Partien. Vier Spiele endeten mit einer Punkteteilung und zweifach konnten sich lediglich die Bielefelder durchsetzen. Der letzte Sieg der Arminen geht jedoch auf das Jahr 2003 zurück. Die letzten fünf Ergebnisse endeten, aus Sicht der Löwen, folgendermaßen: 1:1, 2:1, 1:0, 3:0 und 0:0.

München belegt in der Tabelle den 15. Platz. Sie haben 24 Punkte und sind damit Punktgleich mit dem Relegationsplatz. Lediglich ein leicht besseres Torverhältnis bewahrt sie derzeit von einer schlechteren Platzierung. In der laufenden Saison konnten erst fünf Spiele gewonnen werden. Neun Unentschieden und zwölf Niederlagen schließen die Statistik. Hierbei wurden 24 Tore erzielt und 37 Gegentore kassiert. Daheim schieben sich die Löwen auf den zwölften Platz vor. Mit vier Siegen, vier Unentschieden und fünf Niederlagen, bei 14:15 Toren, ist dies verdient.

Arminia Bielefeld steht, trotz aktuell schlechterer Form, in der Tabelle noch vor 1860. Sie sind 13ter. Mit fünf Siegen haben sie ebenso selten gewonnen wie München. Dafür holten sie 14 Remis – Ligaspitzenwert! Sieben Niederlagen hätte auch der Tabellenfünfte vorzuweisen. Mit 25 Toren und 32 Gegentoren ist Bielefeld auf dem absteigenden Ast. Auswärts gereichen ihnen die vielen Unentschieden zum Vorteil. Mit drei Siegen, sieben Remis und drei Niederlagen, wird immerhin der zehnte Platz belegt.

Einschätzung: Beim Heim- und Auswärtsabgleich wird das Spiel aufgewertet. Hier spielt der Heimzwölfte gegen den Auswärtszehnten. 1860 München gewinnt jedoch recht eindeutig den direkten Vergleich.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Form beider Mannschaften ist sehr aussagekräftig. München hat drei Siege am Stück gefeiert, bevor sie vom Tabellenführer knapp mit 1:2 besiegt worden sind. Bielefeld ist hingegen seit sechs Spielen sieglos. Vier dieser Partien gingen verloren. Dies legt die Doppelte Chance 1X nahe. Damit werden sowohl die stärkere Heimform, wie auch die vielen Remis der Bielefelder abgedeckt. Die Quote beträgt bei Tipico 1,35.

Der Heimsieg scheint wahrscheinlicher als das Unentschieden. Hier hat Bielefeld in den letzten sieben Spielen selber nur zweifach die Punkte geteilt. 1860 München ist gut in Form und kann das Heimspiel sicherlich erfolgreich bestreiten. Die Quote für die Löwen liegt beim Wettanbieter Pinnacle Sports bei 2,33.

Over 3.5 Tore schossen die Münchener in der laufenden Saison erst sechsfach. Bei Bielefeld fielen siebenfach mehr Tore. Hier werfen wir einen Blick auf die letzten vier Spiele beider Clubs. Bei 1860 München steht zweifach ein 3:2. Bei Bielefeld können ein 0:4, ein 2:2, ein 1:4 und ein 3:2 entdeckt werden. Die Quote bei den Löwen für den Pick würde bei 50 Prozent und bei Bielefeld sogar bei 100 Prozent liegen – nur die letzten vier Spiele betrachtet. Die Quote beim Wettanbieter Unibet, eine Value Bet, beträgt 4,10.

Einschätzung: Der Sicherheitstipp nimmt die starke Heimform der Löwen und den Hang zum Unentschieden von Bielefeld auf. Mit der Doppelten Chance 1X bei Tipico, mit der Quote 1,35, wird die größtmögliche Sicherheit geboten.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: